Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon mlie » So 14. Mai 2017, 18:29

Die lustige Anhängelast von meinem env200 Kombi führt dann dazu, dass ein Smart ED(!) mit Schnellader nächsten Monat eine Maschine (200kg, Grundplatte 1,42m*0,6m ist aber eben mit 1,3m zu hoch für den ENV200) per Anhänger von Oelde(NRW) nach Unterlüß ziehen darf.
Sonst hätte ich gerne eine Tagestour mit dem eNV200 gemacht...
Das Foto werde ich dann mal an Nissan schicken. Ist denen dann hoffentlich mal so richtig peinlich.

Ich werde wohl, sobald das mit der AHK für ZOE durch ist, mich nach einer gebrauchten ZOE umsehen (Zustand egal, Preis entscheidet), dann kann ich meinen Standardwerkzeugsatz im eNV200 lassen und alles stinkende oder sperrige oder kranfähige wird dann per Anhänger mit der ZOE gezogen. Ob deren Reichweite dann 300 oder 200 km ist, ist mir egal.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon zooom » Di 16. Mai 2017, 09:10

Blue shadow hat geschrieben:
Da ist es sinniger an ein cabrio eine anzubauen.....gibt es ausser smart und tesla roadster was offenes?


Paulchen ist so ein heckklappen transport system

Kann der 2 sitzige auf 5 umgerüstet werden...ohne die anhängelast zu verlieren?


Mit der Anhängelast weiß ich nicht, aber der Umbau auf 5-Sitzer ist nicht möglich.
Das mit der Fahrgestellnummer ist möglicher Weise der Stützlast geschuldet, die "normalen" NV 200 hatten bis 4/2016 nur 44kg, dann 75kg, es gibt abereine Freigabe von Nissan für die Stützlasterhöhung älterer NVs, Who knows, vielleicht kommt das auch für den e-NV?
Man müßte sich das zulässige Gesamtzuggewicht mal anzehen, dann wird das mit der Anhängelast klarer.
zooom
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 21:38

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon p.hase » Di 16. Mai 2017, 10:20

wie hoch ist die zuladung meines evalia mit ausgebauten rücksitzen (-80kg)?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5417
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon zooom » Di 16. Mai 2017, 21:31

Wessen Sitze wiegen 80kg?
zooom
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 21:38

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon CrazyBetty » Di 13. Jun 2017, 07:57

Schade, dass bei meinem Evalia nur 140 kg Anhängelast möglich ist ... sonst wäre das eine super Sache gewesen. Aber das Rad krieg ich auch in den Kofferraum ... ;)
CrazyBetty
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Sep 2016, 11:17

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon Anna S. » Mi 12. Jul 2017, 08:35

Ist schon etwas bekannt, ob es beim neuen Leaf auch eine Anhängekupplung geben wird?
I did it :!: Neuer Leaf 2018 Sondermodell 2.ZERO Mission bestellt. In Spring Cloud :hurra:
Anna S.
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 07:53

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon die mobile box » Sa 12. Aug 2017, 18:54

Anna S. hat geschrieben:
Ist schon etwas bekannt, ob es beim neuen Leaf auch eine Anhängekupplung geben wird?

Wir haben auch einen E NV 200 und haben über eine AHK nachgedacht aber der Wagen soll jetzt nach ein Jahr im Betrieb verkauft werden.
die mobile box
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 19:40

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon Sssnake1977 » Fr 3. Nov 2017, 15:38

Eine Anhängelast unter 750kg ist ja wohl ein Witz! Klar gibt es Fahrradträger und so weiter die man dann nutzen kann, aber ich fühle mich schon von Nissan verarscht. Einerseits Werben sie mit dem Weltrekord im ziehen mit nem Elektroauto, auf der anderen Seite dann nur 460kg Anhängelast ? Zumal es den nv200 Verbrenner mit weit mehr als 460kg Anhängelast gibt. Und es soll mir keiner erzählen das der Elektro weniger aus hält. Es dürfte ja rein technisch null Problem sien das bei Anhängerbetrieb eine "Softstartregelung" aktiviert wird wie es bei starken Elektrowerkzeugen auch der Fall ist. Der Anhänger kan ja ohne Probleme über das angeschlossene Versorgungskabel erkannt werden. Die Blinker verändern ja schließlich auch die Frequenz wenn am Hänger einer defekt sein sollte.
PS: Is zwar jetzt hier OT, aber hat jemand schon in Erfahrung bringen können ob der neue ne Typ2 Buchse hat wie der Leaf? Ich warte nämlich noch auf ne Händlerantwort zwecks Bestellung, denn ohne feste Technische Daten bestell ich nichts. :cry:
Sssnake1977
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 08:36

Re: Ab sofort: Anhängekupplung für den eNV200

Beitragvon Stephan » Do 9. Nov 2017, 22:07

Blue shadow hat geschrieben:
Welches produktionsdatum ist der stichtag....


Da ich einen Transporter mit Anhängerkupplung benötige, würde mich diese Info auch interessieren.
Kann mir da jemand etwas zu sagen? Nissan konnte oder wollte mir darauf keine Antwort geben :D
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 271
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast