6,6kW Wallbox für E-NV200?

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon mlie » Fr 16. Jan 2015, 09:23

Danke! Das klingt doch gar nicht soo schlecht (meine Ware und mein Werkzeug können ruhig frieren, deine Fahrgäste natürlich nicht).

Also wäre eine Standheizung eine sinnvolle Nachrüstoption, wenn man es im Innenraum warm haben möchte? Wieso wird für die Heizung nicht die Wärmepumpe benutzt?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon p.hase » Fr 16. Jan 2015, 10:09

noch mehr offtopic: zoepionierin und ich sind den E-NV200 in der transporter-topvariante vor einem monat probegefahren. die heizung besteht natürlich auch aus einer wärmepumpe und macht wie im LEAF nach 100m schon supermollig. möglicherweise hat die grundvariante nur PTC heizung - oder - man kann länderspezifisch die 5kW eberspächer PTC variante bestellen. aber auch die könnte man mit carwings oder timer vorheizen/kühlen. man muss also keine standheizung nachrüsten.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5453
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon mlie » Fr 16. Jan 2015, 10:13

OK, Danke für die Info. Ich werds ja sehen, habe mir den eNV200 Kombi Premium mit 7,4kW Lader geordert, da bin ich gespannt, ob die Wärmepumpe nicht nur kühlen kann...

Wird wohl nicht so warm wie im Leaf, weil die Oberfläche des Autos ja doch deutlich größer ist. Ich möchte endlich meinen ENV200 haben verdammte Scheiße noch mal!
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon p.hase » Fr 16. Jan 2015, 10:35

ist doch logisch, daß man so ein auto hinten dämmen muss mit 19mm selbstklebendem armaflex. so wie jeder vw-bus-fahrer und camper das macht. verkleidungen ab, dämmung aufkleben, verkleidungen wieder dran.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5453
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon Automatenfritze » Sa 17. Jan 2015, 08:11

Seit knapp 4 Wochen und 600 km fährt mein Evalia nun durch die Gegend.
Begeisterung - wie schon an den Probefahrten erlebt - für den Biss im Stadtverkehr, gebremst oder geregelt durch den Tempomaten, der unsere Diesel Vitos immer zu 13,5 l Spritverbrauch verleitet hat.
Ernüchterung hingegen bei Überlandfahrten, denn da werden aus den angezeigten 116 km WINTERreichweite ( die sich im Sommer hoffentlich noch etwas bessert ) mit Licht, Scheibenwischer und 18 Grad, Stufe 1 Heat (um das Beschlagen der Scheiben zu verhindern) schon nur noch 86 km und wenn dann 5km vor Ankunft die ersten Warnugen mit 12 km Restreichweite schon nach 58 km Fahrt einläuten, friert man halt den Rest des Weges.
Ich muss mir wohl schleunigst eine CHADEMO bestellen, nachdem mich Nissan in seinem e4business Programm nicht haben will.
Da die Elektrokiste ja dienstlich im Einsatz ist, wäre es schon ganz brauchbar, wenn man durch sein Fahrzeug nicht zur Halbtagsarbeit gezwungen wird und dann doch wieder auf die Erdgas und Dieselkutschen zurück greifen muss.
Standheizung und Fernvorheizen per App ist eine feine Sache und kostet auch keine Reichweite, solange noch am Netz angeschlossen. Nebenbei ist Sitz und Lenkrad dann auch schon vorgewärmt, wie natürlich auch der Innenraum.
Automatenfritze
 
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Nov 2014, 20:54

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon Bauchweh » Sa 17. Jan 2015, 08:35

@Phase
Ich habe die premium variante, wie erkenn ich ob eine Wärmepumumpe verbaut ist
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon Bauchweh » Sa 17. Jan 2015, 08:52

@Automatenfritzi
Ich glaube du macht da was falsch wenn der Env200 am Netz hängt bekomme ich selbst im Winter bei minus 3 Grad eine Angezeigte Reichweite von 120 km -125 km zusammen (100%) das ergibt dann mit Heizung reale 100 km reichweite Stadverkehr und Autobahn gemischt.gib ein wenig weniger Strom so das der Balken max 4 Striche hat beim wegfahren.Dann ist er zwar weniger rasant in der Beschleunigung aber spart Strom. was nicht verhindern kannst ist der Strom der Heizung. Ich stelle die normal so auf 18-20 Grad ein dann zieht die nur Strom von ca 1,3-1,5 KW und meine Kunden erfrieren nicht wirklich. Ich hab die Heizung auch schon mal laufen wenn ich am Taxistandplatz stehe damit ich keine Frostbeuelen bekomme. Ich komme momentan aus mit 21-21,5 kw verbrauch.Laut anzeige
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon eDEVIL » Sa 17. Jan 2015, 11:18

Den env200-Kombi gibt es doch agr nicht ohn WP. Beim kasten ab Pro+

@Automatenfritze hatte gestern einen sehr großen Crafter gemietet und kam trotz sportliche Fahrweise mit etwas Autobahn 120-130 und sehr großer Stadtanteil auf 10,5l/100 bei 163km Strecke. Die hälfte der Strecke mit 1,5t Zuladung 8-)
Als ich wieder in den Leaf gestiegen bin, dachte ich, das ich GoCart fahre :twisted:

Was ist das e4business Programm?

P.S. auf den Wunsch von mlie habe ich einen Thread für "Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200" eröffnet (kann aber auch jeder selbst tun)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon mlie » Sa 17. Jan 2015, 13:44

Eigentlich hatte ich angeregt, ca 2 drittel dieses Tröts hier abzutrennen und in diesen von dir neu erstellten Tröt einzufügen, denn von 6,6 kW Ladung ist hier nicht mehr viel zu sehen.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: 6,6kW Wallbox für E-NV200?

Beitragvon Automatenfritze » Sa 24. Jan 2015, 12:40

e4Business Programm passt hier eigentlich auch ganz gut.
Man kann sich als Firma auf der Seite mit seiner BusinessElektrokiste bewerben und bekommt - falls man wohlwollend ausgewählt wird - 1 Hausladestation von Nissan geschenkt, ebenso eine FahrzeugAUSSENREKLAME im Wert bis 1500 Euro und noch unterstützende Werbung auf den Nissan Channels.
Irgendwie hat man meine Firma und somit mein neues Kaffeeautomatenversorgungsfahrzeug dann in die böse Schublade gesteckt, denn seit 90 Jahren sind wir ein Genussmittelgroßhandel und da steht halt auch Tabakwaren irgendwo in Google's Untiefen als Zusatz mit dabei! Damit sind wir laut Auskunft einer Dame von Nissan gegenüber unserem Händler aus dem Programm raus (obwohl z. B. ich einer der Schuldigen war, der mal den Jugendschutz am Zigarettenautomaten mit erfunden hat).
Ich hoffe mal, da kehrt noch etwas Besinnung ein, denn eigentlich hatte ich vor, auf der nächsten EUVEND (Vendingautomaten+Aufstellermesse) mal einen ersten Preis mit einem neuen Konzept zum Thema abzuräumen, gemeinsam mit Nissan und dem E-NV200 als ideales Branchenfahrzeug.
Aber wer nicht will, muss ja auch nicht! Schade wäre es trotzdem!
Automatenfritze
 
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Nov 2014, 20:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste