TWIZPLAY Umbau: Die Software

Motorsteuerung / Gleichstrom /Wechselstrom

TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon AbRiNgOi » Do 20. Feb 2014, 09:35

Erster Meilenstein: 4k Minimaldisplay ist fertig !! Ich werde am Freitag nach Abschluss aller Tests die Software Uwe zum Review schicken, danach Freigabe !!

Die Features: Mit der DEMO Version von BASCON übersetzbar (zumindest theoretisch, ich hab's nicht probiert, der Code ist aber kleiner 1000H, aber größer 4000Byte (weil 1k=1024Byte daher sind 4k=4094Byte :) )

Die SW besteht aus 2 Files, eines mit dem Code, eine zweite mit der Konfiguration der gewünschten Kanäle, welche über id, Position im Kanal und Umrechnung mit Faktor und Offset eingestellt wird. Dieses File kann jeder auf neue CAN Kanäle setzen und so Vermutungen bestätigen oder Kanäle während der Fahrt beobachten !

Das Display: je Zeile wird ein konfigurierter Kanal gleich nach einstecken angezeigt

Möglicherweise muss ich noch bei Verwendung von negativen Zahlen die Umrechnung anfassen, hier fehlt noch der Test. Ich werde einmal für die Ablieferung alle von Torsten gefundenen Kanäle eintrage, dann kann jeder gleich einmal etwas sehen. Die Momentanleistung hat schon mal ein Vorzeichen, aber nur 8Bit, wie es bei Kanälen mit negativen Zahlen von mehreren Bytes aussieht kann ich noch nich testen.

Ich hab gestern in der Nacht nach meinem Rückflug aus Stuttgart noch die letzten Änderungen vom Montag getestet, dann hat meine Frau Stress gemacht... Also am Freitag geht's weiter mit weiteren Kanälen von Torsten.

Sonderkanäle wie die Umrechnung von Codeworte auf zum Beispiel Ganghebelstellungen kann nicht gemacht werden, nur der dezimalwert des Rohwertes kann angezeigt werden. (mit Multiplikation von 0.0652 könnte das obere Nibbel angezeigt werden)

Bis Freitag und lg Arno
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3075
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon Joggls Sandhausen » Do 20. Feb 2014, 13:05

Hi Arno,

bin schon gespannt, auf die 4k Version ;O)

Gruß, Uwe
Joggls Sandhausen
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 29. Jan 2013, 17:16

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon Robert » Do 20. Feb 2014, 13:28

Cool Arno ! Was können wir tun, damit Dich deine Frau nicht stresst ? :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon Joggls Sandhausen » Fr 21. Feb 2014, 22:26

Hallo Zusammen,

hier der Download-Link für die 4K-Firmware des iCAN-ZE:

https://www.dropbox.com/s/xda79ndaes1o0 ... or_V01.zip

Sollte man mit der Freeware Version von Bascom kompilieren können :hurra:

:danke: Arno !!!

Gruß, Uwe
Joggls Sandhausen
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 29. Jan 2013, 17:16

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon Tower3000 » Sa 22. Feb 2014, 00:38

Joggls Sandhausen hat geschrieben:
Hallo Zusammen,

hier der Download-Link für die 4K-Firmware des iCAN-ZE:

https://www.dropbox.com/s/xda79ndaes1o0 ... or_V01.zip

Sollte man mit der Freeware Version von Bascom kompilieren können :hurra:

:danke: Arno !!!

Gruß, Uwe


Juhu, ich kann mit der Demo von Bascom kompilieren und auf mein Twizplay übertragen, habt ihr SUPER gemacht.
Ich kann zwar heute Nacht nicht sofort im Zoe testen, aber das mache ich gleich morgen früh.

Michael
Renault Zoe Intens schwarz, Bj. 03.2013 aus Frankreich,
Renault Zoe Intens braun, Bj. 03.2014
zum Laden: wallb-e.com ECO 22kw in der Garage und Volvo-ICCB-Ladekabel für die Schukosteckdose mit kleinen Modifikationen.
Tower3000
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 18:38
Wohnort: Köllerbach, nähe Saarbrücken

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon AbRiNgOi » Sa 22. Feb 2014, 17:38

Hallo,

ich hab nun alle Ergebnise von Thorsten (Umrechnungen) und meiner Probefahrt eingebracht und doch noch einmal in der 4k-Firmware nachgebessert. (PS: Probefahrt, BlueFlesh am Merkur Prakplatz, oder?)

Was mich am meisten gestört hat war, dass die Ziffern rechts "hängen" bleiben. Ich hab nun die Wiederholrate um den Faktor 500 nach unten gesetzt und dafür ein Bildschirmlöschen eingeführt. Man erkennt zwar das Bildschirmlöschen nun wenn man sehr schräg auf den Bildschirm blickt mit einem leichten Flimmern, dafür wir der Bildschirm aber immer neu aufgebaut. An der Reaktionszeit habe ich nix gemerkt, immer noch schnell genug. Daurch haben wir wieder 72 Byte frei weil ich keine Leerzeichen mehr verwende !!

Die Umrechnungen habe ich alle eingetragen, auch beim Lenkwinkel habe ich nun Offset -127 dazugehängt. Ich denke es handelt sich hier um die Differenz der Raddrehzahl, weil im Stillstand steht da jetzt 0.

Aber generell gilt, wir haben uns sehr bemüht auf 4k runter zu kommen, damit Ihr selber kreativ werden könnt und weitere Kanäle mit Umrechnungen eintragen könnt, daher hat das Matrix File keine Versionsnummer, seht dies als Eure Spielwiese. Ihr dürft die Zahlen für CAN Kanal, Faktor , Offset Bitposition selber verändern und rumprobieren, die Besonderheiten wie id "H20*" und Bitposition mit "1 +" lasst einfach drinnern, das wäre im Hauptfile nur mit zusätzlichem Code machbar gewäsen und dann hätten wir die 4K Grenze nicht geschafft. Also immer nur die Letzte Ziffer in jeder Zeile Ändern, der Rest ist schon Teil vom Code. Die Matrix funktioniert mit beiden Versionen der 4k Firmware, ihr könnt selber entscheiden, flimmern oder hängende Ziffern. Wenn Ihr im BASCON die Matrix ändert, immer auf speichern drücken und die Übersetzung aus der Firmware "4k_Minimonitor_V02.bas" starten, die Matrix lässt sich alleine nicht übersetzen.

Ich habe nun fogende Zeilen in der Matrix voreingestellt, aber nur als Vorschlag:

1: km/h real ohne Tachokorrektur
2: km/h mit Tachokorrektur
3: SOC
4: Im Display angezeigte Leistung in kW
5: Momentane Leistung kW incl. Rekuperation ohne Klimaanlage
6: Differenzdrehzahl der Forderräder (in % ???)
7: Vorderrad links ESP/ABS Trigger ??
8: Gangwahl + Bremse wenn Ready (codiert)

Folgendes finde ich interessant: Die Ladung hört laut Anzeige bei 98,27% SOC auf, dann kann man abstecken und wieder einstecken und es geht bis 99,89% weiter. Weil ich einfach furchbar neugierig bin: wieder ausstecken, einstecken und er läd weiter! Das typische Ladesurren hört auf, es geht bis auf 100% (Anzeige 100,01%) dort bleibt diese dann stehen und dann kommt ein neues Geräusch, auch so was wie das Ladesurren, aber irgendwie anders, in den letzten Ziffern der Ladeanzeige gehts rauf und runter... dann hab ich abgebrochen, nicht das hier was abbrennt. DIe Restreichweite ist auch um 2km höher wie nach dem ersten Laden bis 98%...

Also dann, viel Spaß beim Ausprobieren neuer CAN Kanäle und möge die Erkenntnis mit uns sein!
Dateianhänge
4k_Minimonitor_V02.zip
(3.42 KiB) 104-mal heruntergeladen
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3075
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon Thorsten » So 23. Feb 2014, 08:58

Prima Arno.
Der Lenkwinkel wird aus den ABS/ESP Daten berechnet.
Also nur während der Fahrt. Auch bei den Can-Daten (siehe Excel Tabelle) habe ich das Gefühl, dass der ganze ABS/ESP Kram über den Bus gequatscht wird. Nächste Woche dazu mehr. Da geht es aber eher darum, das heraus zu filtern, was für uns uninteressant ist.
bei den 12V und 400V Daten tappe ich noch reichlich im Dunklen. Komme die Erleuchtung über uns ! ;)

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon SAM-Pilot » Mi 16. Apr 2014, 14:25

Also dann, viel Spaß beim Ausprobieren neuer CAN Kanäle und möge die Erkenntnis mit uns sein!


Hallo Arno,
ich habe deinen 4k-Minimonitor am SAM EV II laufen und sammle Erfahrungen bez. der Bedeutung der CAN-Nachrichten.
Uwe hat zwar schon mal die komplette TWIZPLAY-Software an den SAM angepasst. Aber das war ein Schnellschuss während des Treffens "Alternative Antriebe" am vergangenen Samstag in Sinsheim.
Ich habe nun wieder zum Minimonitor gegriffen, um die CAN-Nachrichten besser zu verstehen.
Vielen Dank für das geniale Stück Software.
Gruß, Roland
smart electric drive 22-kW-Bordlader, ex SAM EV II 105, ex TWIKE 160, LEMnet 1808
SAM-Pilot
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 25. Feb 2014, 15:02

Re: TWIZPLAY Umbau: Die Software

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 16. Apr 2014, 15:42

Hallo an alle,

Es ist mir schon fast peinlich soooo lange nicht hier mit gearbeitet zu haben, aber da Thema zu hause hat sich nicht verbessert, und nun wird es hier in der Firma auch immer mehr Arbeit. (ob man's glaubt oder nicht, aber der gerade startende EV-Wind macht auch bei großen Lieferanten nicht halt....) So sitze ich gerade hier in Stuttgart und nicht zu Hause bei meiner ZOE....

Ich möchte aber die Osterferien nutzen die Software für den SAM so zu gestalten, dass es eine Tastenentprellung ohne Einfluss der Softwarelaufzeit gibt, das es getrennte Files für die einzelnen Bildschirme gibt um Software schneller zusammenführen zu können.

Ich hab auch letztens eine Idee gehabt (nachdem ich endlich die Formeln dazu gefunden habe): In einem Bildschirm soll es möglich sein beim Ausrollen den Luft und Rollwiderstand zu messen. So können wir Dachaufbauten, Fahrradhänger aber auch Reifen und Reifendruck bewerten und den Einfluss auf die Reichweite berechnen. Es sollte möglich sein in einem Bildschirm dann die Reichweite in Abhängigkeit der Geschwindgkeit darzustellen, ohne LKW, Beschleunigung/Bremsen und Höhenunterschied versteht sich, aber sofort nach Reifenwechsel die Messprozedur und schon sind die Zahlen da...
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3075
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige


Zurück zu Motorsteuerung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast