Winterräder kaufen

Re: Winterräder kaufen

Beitragvon muinasepp » Sa 25. Nov 2017, 14:14

Wenn wir schon bei Reifen sind...

Meiner hat die originalen Mitsubishi 16 x 6,5 Zoll Alus mit Einpresstiefe 38 drauf. Eingetragen ist da nur die Reifengröße 215/70R16, auch im ECE-Dokument. Wenn man sich jetzt Kompletträder mit 16 x 6,5 ET 38 Alufelgen z. B. bei Reifendirekt aussucht, wird als mögliche Reifengröße auch 225/60, 235/60 und 235/65 angeboten (bei letztgenannten sind keine Schneeketten mehr möglich). Diese Größen sind auch in der zugehörigen ABE eingetragen. Sie passen also sowohl von der Höhe und Breite sowie auch vom Abrollumfang her auf diese Felgen und auch auf das Auto.

Wenn man sich jetzt solche größeren Reifen auf die Originalfelgen aufzieht, denkt ihr, der TÜV trägt einem die nach Begutachtung ein? Ich denk jetzt mal ja, hab ähnliches schonmal bei einem anderen Auto machen lassen.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Anzeige

Re: Winterräder kaufen

Beitragvon Paul_S » So 26. Nov 2017, 13:09

muinasepp hat geschrieben:
Btw., was spricht bei den Preisen einfacher Alufelgen eigentlich noch für Stahl?

Wikipedia hat geschrieben:
Damit ergibt sich ein durchschnittlicher CO2-Ausstoß von etwa 1 kg CO2 pro kg hergestellten Warmbandstahles.[49] Zum Vergleich: Bei der Herstellung von 1 kg Roh-Aluminium werden 10 kg CO2 freigesetzt
...
Pro produziertem Kilogramm Rohaluminium müssen 12,9 bis 17,7 Kilowattstunden an elektrischer Energie eingesetzt werden.


P.S.: zu den Reifengrößen, die kann man prima auf
https://www.reifensuchmaschine.de/reife ... echner.htm
vergleichen.
Die 235/65-16 sind schon interessant, und ich denke man bekäme sie auch eingetragen (nur 0,7 % Unterschied beim Abrollumfang), aber breitere Reifen = höherer Energiebedarf beim Fahren...
Outlander PHEV
Benutzeravatar
Paul_S
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 24. Dez 2015, 15:55
Wohnort: südlich von Berlin

Re: Winterräder kaufen

Beitragvon muinasepp » Mo 27. Nov 2017, 08:44

Paul_S hat geschrieben:
Die 235/65-16 sind schon interessant

Die würden mir von der Größe her auch am besten gefallen, aber dies sind typische Van-Reifen, gibts bei Markenherstellern bevorzugt im Geschwindigkeitsindex R (besonders bei den von mir gefahrenen Ganzjahresreifen), und da kommt auch noch der Nachteil hinzu, dass man keine Schneeketten aufziehen kann.

Für mich persönlich wären daher 235/60-16 interessanter. Der Abrollumfang verringert sich damit um 2,7 % (innerhalb des zulässigen Bereichs), womit allerdings eine Verringerrung der Bodenfreiheit um 9,5 mm einhergeht, und vom Energiebedarf her muss ich dir natürlich auch Recht geben. Vorteile wären Optik und ggf. Fahrverhalten.

Wenn meine Reifen runter sind, kann ich es mir ja überlegen.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Vorherige

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste