Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon muinasepp » Di 27. Jun 2017, 08:03

Ein Minus das mir noch aufgefallen ist, ist dass wirklich jedesmal (zumindest in der Basis-Variante), sobald man vergessen hat vor dem Abstellen des Autos die Lüftung auszuschalten oder runterzustellen, der Verbrenner anspringt, sobald die Außentemperatur auch nur etwas geringer ist als die eingestellte Innenraumtemperatur. Wenns also in der Früh außen 19°C hat und 21°C eingestellt sind, brummbrummbrumm....

Aber ich möchte klarstellen, dass wir trotz dieser Punkte mit dem Auto sehr zufrieden sind. Sehr leise, sehr komfortabel und beim richtigen Fahrprofil sehr sparsam. Platzprobleme haben wir (Größe 182 und 174) auch mit 3 Kindern und Gepäck nicht. Sollte es sich weiterhin als zuverlässig herausstellen, wird es uns lange begleiten. Es ist natürlich kein deutsches Auto der Premium-Klasse, im Innenraum merkt man das am meisten. Wir sind auch schon Mercedes, BMW und Audi gefahren, deren Qualität und das Innenraumdesign ist da ohne Frage eine andere Hausnummer. Allerdings ist eben auch der Preis eine andere Hausnummer. Es kommt eben drauf an, wo man seine Schwerpunkte setzt. Die zugrunde liegende hervorragende Technik findet man trotz tlw. doppelt so hohen Preisen selbst bei den deutschen Herstellern nicht. Da kann für mich ein etwas kleinerer Fußraum (das stimmt, aber ich hab es bisher gar nicht so wahrgenommen) kein Ausschlusskriterium sein. Die umfangreiche Technik mit Verbrenner und e-Motoren und den Batterien braucht eben auch ihren Platz und ich finde das hat Mitsubishi gut gelöst; ein BEV wie der i3, welcher noch dazu speziell dafür entworfen worden ist, kann man da nicht zum Vergleich heranziehen. Noch dazu erfüllt dieser viele andere Punkte wie z. B. Anhängelast, Platz für 5 Personen, Allrad, etc., nicht. Schaut euch mal z. B. den Kofferraum eines Ford Focus electric an :roll: .

Etwas ärgern tut mich trotzdem, dass es kein großer Aufwand wäre, hier Verbesserungen vorzunehmen, man das aber trotzdem bisher nicht gemacht hat, obwohl Verbesserungen wie EV-Taste und 230V-Steckdosen ja bei der letzten Modellpflege vorgenommen wurden. Vielleicht in einem kommenden Modell. Nur ist zu befürchten, dass dann auch der Preis ein anderer sein wird...
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Anzeige

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon Wizkid » Do 29. Jun 2017, 06:04

fbitc hat geschrieben:

Dort kann man auch das LDW dauerhaft ausschalten. Das Gepiepse des LDW nervt nämlich wirklich.


Wie? Hab da im 2015 Modell nichts


Es gibt für das LDW 2 Modi, die man über das Menü, in das man nur im Stand mit angezogener Handbremse kommt, einstellen kann. Die Anzeige ist die kleine im Cockpit. Dort kann man auch z.B. die Reifensets und die Einstellung für die Trip-Anzeige ändern. Ich versuche heute mal, ein Foto von der Einstellung zu machen und hier einzustellen.
Wizkid
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 07:38

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon fbitc » Do 29. Jun 2017, 06:20

Danke, bin gespannt.
Ich kenne das Menü, aber Reifensets hab ich zB nicht.
Hab mich oben eh vertan, weil meiner von 2014 ist. Evtl gab es da eine kleine Modellpflege beim Einzug der Reifendruck Kontrolle
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3905
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon Wizkid » Do 29. Jun 2017, 11:44

So, ich weiß wieder, wie man das LDW dauerhaft ausschalten kann.

Zündung anschalten - ich hatte auch noch die Handbremse angezogen - und in Stellung P dann den LDW Schalter 2* lange drücken.
Beim zweiten Loslassen des LDW Schalters kommt ein Kontrollton und in der Multifunktionsanzeige wird der Modus des LDW - 1 oder 2 - angezeigt und entsprechend gewechselt.

Ich habe bei mir das LDW dauerhaft ausgeschaltet. Das ging mir ganz schön auf die Nerven.
Wizkid
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 07:38

Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatten)

Beitragvon fbitc » So 2. Jul 2017, 11:53

Gleich mal probieren gehen,
Aber ich denke, das klappt nicht, im 2014er, da fehlt ja die Anzeige des LDW im Menü.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3905
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon fbitc » So 2. Jul 2017, 15:32

Klappt leider nicht
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3905
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon ATh » Do 10. Aug 2017, 20:17

So, nach 1/2 Jahr und mit gut 7500km, davon 3300km in den letzten 14 Tagen im Italienurlaub habe ich einige Pro-, leider auch einige Kontrapunkte (neben dem was hier schon kommuniziert ist).:

Pro:

+ Auffahrten mit bis 20% Steigung mit 4 Personen im Auto sind selbst mit ungeladener Batterie kein Problem
+ Nutzung als Nicht-Plug-In-Hybrid mangels Lademöglichkeit in Italien kein Problem, der Benziner ist leise, seine
Geräusche stören nicht
+ Lösung mit Anhängerkupplung und Fahrradträger funktioniert perfekt

Minus:

- Ein Gummipuffer auf der Beifahrerseite am Übergang A-Säule zum Schweller ist weg (oder war von Anfang an nicht da und
ich habe es erst heute festgestellt), siehe Foto
- Innenraumfilz ist sehr empfindlich, beim Aussaugen ziehen jetzt schön Fäden
- Staubwolken, wir mußten jeden Tag 5km Schotterpiste fahren, ziehen "gut ins Auto", d.h.in alle Ritzen, aber nicht in den
Innenraum, führte nach den 14 Tagen zu kräftigem Belag auf den Dämpfern der Heckklappe, die waren deutlich schwer-
gängiger nach den 14 Tagen
- Gummilippe an der Vorderkante der hinteren Tür der Fahrerseite löst sich

Update hier: mitsubishi-plug-in-hybrid-outlander/serienfehler-bei-outlander-phev-mj2016-ff-t25729.html

ATh.
Dateianhänge
Fehlendes_Teil_Beifahrerseite.jpg
Zuletzt geändert von ATh am Sa 12. Aug 2017, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ATh
 
Beiträge: 78
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:48

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon muinasepp » Fr 11. Aug 2017, 06:14

muinasepp hat geschrieben:
- minderwertige Teppichverkleidungen im Fußraum

ATh hat geschrieben:
- Innenraumfilz ist sehr empfindlich, beim Aussaugen ziehen jetzt schön Fäden

Das kann ich absolut bestätigen. Besonders schnell wird der Teppich auf der Fahrerseite im Bereich der linken Fußablage aufgeben, zumal ich noch keine Verlours-Fußmatten für den PHEV gefunden habe, die diesen Bereich mit abdecken würden.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon muinasepp » Fr 11. Aug 2017, 11:14

Betreffend Fußablage habe ich jetzt noch das gefunden:
https://de.aliexpress.com/item/Car-gas-accelerator-pedal-footrest-and-brake-pedal-for-mitsubishi-outlander-2013-2016-3pc-lot-free/32569260258.html
Allerdings China-Lieferung.

Bei uns hab ich bisher nur das gefunden:
http://www.ebay.de/itm/MITSUBISHI-OUTLANDER-ab-2015-Fussstuetze-aus-Edelstahl-/182613470750?_trksid=p2385738.m2548.l4275
Schaut etwas billig aus, um die Ecke gekantetes Blech mit aufgeklebten Gumminoppen?

Hat sowas schon jemand in Verwendung?
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 416
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Was mich freut - was mich ärgert (oder Licht und Schatte

Beitragvon Sonnenmelker » Fr 11. Aug 2017, 12:22

Outlander PHEV Top schwarz 06/2017 100 kW Photovoltaik, 15 kW Holzkessel, Wärmerückgewinnung
Sonnenmelker
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 1. Jun 2017, 21:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste