Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon Kim » Fr 23. Jan 2015, 23:53

Weder mein Händler noch ich weiss genau wie das Modell aussieht welches gerade in Europa ankommt und mir im Februar ausgeliefert wird. Es sollen laut meinem Freundlichen jedoch nur geringe Facelifts sein, kein so krasses Neudesign wie der 2016er.
Hat von Euch jemand genauere Infos, was beim aktuell neuen Modell, ab Februar 2015, neu sein wird?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon midimal » Sa 24. Jan 2015, 00:10

Kim hat geschrieben:
Weder mein Händler noch ich weiss genau wie das Modell aussieht welches gerade in Europa ankommt und mir im Februar ausgeliefert wird. Es sollen laut meinem Freundlichen jedoch nur geringe Facelifts sein, kein so krasses Neudesign wie der 2016er.
Hat von Euch jemand genauere Infos, was beim aktuell neuen Modell, ab Februar 2015, neu sein wird?


WHAT? DER HÄNDLER WEISST NICHT WIE DAS AUTO AUSSIEHT DAS ER VERKAUFT? :o
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon Kim » Sa 24. Jan 2015, 00:15

So isset.
Die Propekte die in Umlauf sind, sind alle aus 2014. Zumindest hier ist das so.
Hatte der letzte auch schon Reifendrucksensoren? Oder ist das auch neu?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon fbitc » Sa 24. Jan 2015, 00:23

Ich schätze das du ein Fahrzeug aus der zweiten Jahreshälfte 2014 bekommen wirst. (Mit RDKS)
Noch dazu wo dein Liefertermin in 2-3 Wochen oder so ist?
Da kommt das Fahrzeug aus Holland (Hafen-Lager)
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3773
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon Kim » Sa 24. Jan 2015, 01:12

Ist eben nicht nur mein Fahrzeug. Es handelt sich bei meinem nur um eines aus einem ganzen Contingent das in der KW7 zum Generalimporteur in die Schweiz kommt... Ist Zufall, dass meine Bestellung so zeitnah zur diesem Termin erfolgt ist, diese Autos waren schon vorher auf dem Weg...
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon fbitc » Sa 24. Jan 2015, 11:12

Das meinte ich ja. Die Charge hat demnach Japan schon vor Wochen verlassen.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3773
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon p.hase » Sa 24. Jan 2015, 11:21

nichts ist neu. die die hier und jetzt in europa verkauft werden sind alles haldensteher mit wahnwitziger software und funktionen die nur einem japanischen ingenieursgehirn entsprungen sein können. EF hat momentan die halden voll, die kisten müssen rausgepresst werden auf teufel komm raus. wir werden demnächst preise unter 30000 euro sehen.

es steht japanischen firmen fern im nachhinein irgendetwas zu ändern. der neue LEAF wird immer noch mit antikem karten- und ladestationsmaterial ausgeliefert aus den anfängen der e-mobilität. so beim outlander. man ist schlichtweg nicht auf den deutschsprachigen raum angewiesen. oft ist es sogar so, daß man das alte modell bestellt und einfach das neue geliefert bekommt. immer dran denken - japanische fahrzeuge von japanischen ingenieuren müssen in deren augen perfekt sein um 1x um den erdball verschifft zu werden und dürfen keinerlei kinderkrankheiten haben. wenn das modell floppt, bringt sich der verantwortliche um.

mitte 2015 kommt ein völlig neuer outlander PHEV, weil er in den USA erst mit der neueinführung als MY2016 auf den markt kommt. hätte mir die aktuelle kiste fast bestellt aber zeitgleich die bilder und haptik vom 2016er in geilem 80er design gesehen und war begeistert, auch von den frischen farben die bisher nur dem normalen outlander vorbehalten sind. der outlander PHEV hat das beste antriebskonzept am markt, der 2016er wird meiner, weil wir hier in deutschland mit den ladesäulen und abrechnungssystemen NIE weiter kommen. zumindest nicht in den reichen bundesländern und damit muss ich halt leben.

hier, mit länderspezifischer musikuntermalung, die müsste auch im showroom laufen: https://www.youtube.com/watch?v=yAFRUZyBbDA
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5447
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon fbitc » Sa 24. Jan 2015, 12:31

hilft aber nichts wenn das Auto erst ab Hälfte 2015 oder noch später verfügbar ist - wenn man jetzt tauschen/umsteigen will/kann/muss.
ich hab jetzt knappe 3.000 km gefahren und bin mit meinem Umstieg sehr zufrieden. Auch wenn es nicht die "reine Lehre" ist.
An das Navi/MMCS gewöhnt man sich auch und fürs Ladestationsverzeichnis hab ich Saugnapf fürs iphone, damit ich dort ggf. die Karte mit Stationen im Auge habe.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3773
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon Karlsson » Sa 24. Jan 2015, 12:36

p.hase hat geschrieben:
EF hat momentan die halden voll, die kisten müssen rausgepresst werden auf teufel komm raus. wir werden demnächst preise unter 30000 euro sehen.

Ich beobachte das gespannt, obwohl eigentlich SUFF Hasser.
Aber es wäre ein vollwertiger Erstwagen, den wir in den nächsten Jahren bräuchten und trotzdem würde ich mit dem Kauf nur eines Autos mein elektrisches Fahren im Alltag dazu kriegen.
Die Alternative wäre ein Kombi + ein BEV. Da müsste ich dann meine Frau überzeugen, dass ihr Corsa weg muss und wir noch 10.000 drauf zahlen, obwohl der mit seinen wenigen Kilometern bestimmt noch für 5 Jahre gut ist und sie nicht das geringste Verlangen nach etwas neuem hat.

Andererseits kostet der Outlander wahrscheinlich auch in 6-12 Monaten noch so viel wie Kombi + BEV zusammen.

Aber wieder andererseits könnte dann, wenn ihr Corsa auch mal ausgedient hat, ein BEV dazu kommen und beide Autos wären elektrisch im Alltag.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Was genau ist alles neu am Outlander PHEV 2015?

Beitragvon Kim » Sa 24. Jan 2015, 15:50

Dann ist wohl tatsächlich so, wie es mein Freundlicher schon angedeutet hat:
Mitsubishi hält sich bis zur Auslieferung neuer Chargen komplett bedeckt was Anpassungen in der Formgebung (evtl. Spoiler, Schweller, Einstieg etc.) und Technik betrifft.
Ihm wurde, wenn ich es richtig verstanden habe, angekündigt, dass es geringfügige Updates zum letzten Modell gegeben hat, aber ohne jegliche weitere Details offen zu legen.
Verschlechtert hat sich sicher nix, darum bin ich nun noch umsomehr gespannt auf meinen Kleinen.
Detailforschung beginnt, sobald er hier ist...
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Torben_IQ und 3 Gäste