Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Prius

Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Prius

Beitragvon ncbncb » Di 10. Mär 2015, 11:41

Liebe Plugin Experten eines Mitsubishi Outlander PHEV,
der PHEV ist vor allem in der bereits im letzten Herbst veröffentlichten Form mein nächste Favorit eines Neuwagens.

Geliefert würde so ein Auto wohl frühestens erst in einem Jahr bei mir stehen (April 2016 habe ich jetzt in verschiedenen Beiträgen als Europatermin gelesen, elektrische Reichweite dann ca. 65 Kilometer), naja, das bleibt spannend.

Seit knapp drei Jahren und bald 70.000 km fahre ich einen Lexus CT 200h und bin damit total zufrieden (Verbrauch ca. 5,5 Liter/100km), bisher keinerlei Verschleißkosten und Defekte.

Vom PHEV wird Widersprüchliches bzgl. der Motorgeräusche berichtet (sehr leise bis aufdringliches Motorengeräusch ab 130 km/h).

Die 130 km/h ist bei Autobahnfahrt meine Idealgeschwindigkeit (Verbrauch dann 6Liter/100km/h), bei einem Anstieg geht es aber toyotatypisch mit der Drehzahl und den Geräuschen stark nach oben.

Wie empfinden ehemalige Lexus/Priusfahrer unter den PHEV Eignern die Geräuschkulissen im Vergleich. Ich weiß der Prius ist wohl noch etwas lauter als der CT 200h.

Liegt man mit einem Verbrauch von 7 Litern beim PHEV bei GPS 130 km/h richtig?

Vielen Dank für Eure Antworten.
ncbncb
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 13:49

Anzeige

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon p.hase » Di 10. Mär 2015, 21:45

es kommt drauf an ob du leder oder stoff im ct hast. bei meiner probefahrtwoche im outlander ist mir aufgefallen, daß mitsubishi das jaulen des motores deutlich besser im griff hat als toyota.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5449
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon Kim » Mi 11. Mär 2015, 10:31

Bin bisher nur max. 120 kmh gefahren und fast ausschliesslich elektrisch.
4l Normalbenzin auf 1600 km.
Hilft Dir warscheinlich jetzt nicht weiter, ist aber immerhin eine Info aus meinem Benutzerprofil.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1708
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon midimal » Mi 11. Mär 2015, 15:52

p.hase hat geschrieben:
es kommt drauf an ob du leder oder stoff im ct hast. bei meiner probefahrtwoche im outlander ist mir aufgefallen, daß mitsubishi das jaulen des motores deutlich besser im griff hat als toyota.


Yup das fand ich auch - und ich hatte den Prius III 4 Jahre !!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon p.hase » Mi 11. Mär 2015, 20:51

mein beileid. ich konnte ihn immerhin auf 7-8L treten - dann verkauf. zu laut.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5449
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon midimal » Mi 11. Mär 2015, 22:13

p.hase hat geschrieben:
mein beileid. ich konnte ihn immerhin auf 7-8L treten - dann verkauf. zu laut.

meinst du den Prius? :mrgreen:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon stardust56 » Mo 30. Mär 2015, 12:52

Hi,
wir haben seit August 2012 einen Toyota Yaris Hybrid im Stall und seit sieben Wochen einen Outlander PHEV. Es ist etwas unglücklich, die beiden Antriebskonzepte zu vergleichen. Der PHEV ist ein Plug-In-Hybrid und wartet mit ganz anderen elektrischen Leistungsmerkmalen auf: Bis zu 52 Km rein elektrische Fahrweise, bis 120 km/h rein elektrische Fahrweise, deutliche Beschleunigung bei gemäßigter Gaspedalbetätigung ohne Anspringen des Verbrenners. Diese realistischen Werte und die Tatsache, dass ich einen Anhänger bis 1500kg ziehen kann, haben mich bei der Kaufentscheidung von Toyota abgebracht.
Toyota hat meine Begeisterung für Hybrid-Autos entfacht und ja, wir sind dem Yaris auch komplett zufrieden, aber wenn der HSD-Antrieb gerne als Auto fahren 2.0 bezeichnet wird, dann ist Plug-In Hybrid fahren mindestens 2.5 und das Antriebskonzept vom Outlander PHEV dann 3.0
Von einem aufdringlichen Fahrgeräusch bei 130 km/h kann keine Rede sein. Wenn du statt 130 "nur" 120 fährst, dann findet ja ein periodischer Wechsel zwischen Verbrenner an und Verbrenner aus statt. Den merkst du nicht. Anders als beim HSD macht sich ein moderates Beschleunigen oder etwas schnelleres Fahren nicht in einer überproportionalen Lautstärke bemerkbar.
Gruß, Uwe
Nachtrag: Wenn du überwiegend Autobahn fährst, dann ist der Outlander PHEV nicht das richtige Auto, sagt auch Mitsubishi! Wenn dein Fahrprofil aber so aussieht, dass du nur gelegentlich auf die AB kommst und die meisten Strecken durch nächtliches Nachladen rein elektrisch bewältigen kannst (so wie ich!), dann ist der Mitsu ein Sahnestück!
Der Fahrkomfort ist auch auf der AB gegeben. Zu Tempo 130 oder 120 kann ich keine Verbrauchsangaben machen, aber bei konstant 85km/h hinter einem LKW (aber nicht im Windschatten!) deutlich unter 5 Litern(4,3 oder 4,6 weiß ich nicht mehr so genau) bei leerem Akku.
stardust56
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:07

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon ncbncb » Mo 30. Mär 2015, 17:40

Das klingt ja irre gut, wenn es jetzt noch das Facelift aus dem letzten Jahr geben würde (und vielleicht die Kapazität auf reale 50 Kilometer aufgestockt), bin ich sofort dabei. Ich denke aber in spätestens ein-zwei Jahren ist das soweit.
Betrachtet man nur die Betriebskosten und den Wertverlust kommt man wohl nicht am Prius oder dem CT 200h vorbei, da bin ich wirklich begeistert.
Vielen Dank nochmal für die Rückmeldung.
ncbncb
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 13:49

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon Kim » Mo 30. Mär 2015, 19:23

ncbncb hat geschrieben:
(und vielleicht die Kapazität auf reale 50 Kilometer aufgestockt)

Ich schaff' in der Regel 60 km rein elektrisch. Aber halt Schweizer Stadt- und Landstrassen.
Rein Autobahn bei 120km/h ist wohl nach 28-30 km Schluss....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1708
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Vergleich Mitsubishi Outlander PHEV vs. Lexus CT200h/Pri

Beitragvon MadMax63 » Di 31. Mär 2015, 16:46

Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen - wenn Mitsubishi max. 52km angibt ist das schon blauäugig genug. Evtl. geht der Wegstreckenzähler ja massiv falsch oder der Verbrenner springt z.B. am Berg häufig an.
Deine Verbrauchssignatur ist auch absolut Fake, weil Du die Strombetankungen nicht angibst, dafür gibt es im Spritmonitor extra einen Menüpunkt.
Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.
Mitsubishi Outlander Top PHEV (MJ 2014)
Bild
Benutzeravatar
MadMax63
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 1. Jan 2015, 17:37
Wohnort: Altrip

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste