Verbrauch optimieren?

Verbrauch optimieren?

Beitragvon satmax » Mi 2. Aug 2017, 09:41

Was trägt dazu bei den Verbrauch beim Outländer zu optimieren?

Reifendruck?
Reifenmarke?
Reifendimension?
Heckspoiler?
?

Kann man damit den Verbrauch, insbesondere die elektrische Reichweite verbessern? Ich denke vieles kommt von den Reifen. Ob ein Spoieler einen merklichen Einfluss hatt wage ich zu bezweiflen.
Kia Soul EV (EZ 4.10.2017)
Outlander PHEV Instyle+ (EZ 22.8.2017) Bild
Ford Galaxy 2.2 TDCi A (bis 22.8.2017) Bild
Benutzeravatar
satmax
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 08:52

Anzeige

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon derqbert » Mi 2. Aug 2017, 09:54

Viel wichtiger als die Reifen, ist bestimmt das vorausschauende Fahren und "Rollen" lassen. Der Tempomat könnte da auch helfen.
Outlander PHEV TOP/FAP MY 17
AHK, PHEV Watchdog, Simple-EVSE
Bild
Benutzeravatar
derqbert
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:29
Wohnort: Dormagen

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon ClausM » Mi 2. Aug 2017, 10:27

derqbert hat geschrieben:
Viel wichtiger als die Reifen, ist bestimmt das vorausschauende Fahren und "Rollen" lassen. Der Tempomat könnte da auch helfen.

Das der Tempomat da hilft glaube ich eher nicht, da bei eingeschaltetem Tempomat immer auf der Stufe B2 rekuperiert wird.
Ich denke dass das Rollen lassen in Stuffe B0 merh einbringt and Reichweite, erst wenn man tatsächlich abbremsen muss die Rekuperation hochfahren.
ClausM
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:34

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon derqbert » Mi 2. Aug 2017, 11:46

ClausM hat geschrieben:
Das der Tempomat da hilft glaube ich eher nicht, da bei eingeschaltetem Tempomat immer auf der Stufe B2 rekuperiert wird.
Ich denke dass das Rollen lassen in Stuffe B0 merh einbringt and Reichweite, erst wenn man tatsächlich abbremsen muss die Rekuperation hochfahren.


Das ist die Frage, ob die Reku oder das Segeln mehr spart... :?:
Bei meinen Verbrennern hat der Tempomat wesentlich zum Sparen beigetragen. Das mag hier vielleicht wirklich anders sein.
Ich habe da noch zu wenig Erfahrung mit dem PHEV, bin erst 1000km elektr. unterwegs. :D
Outlander PHEV TOP/FAP MY 17
AHK, PHEV Watchdog, Simple-EVSE
Bild
Benutzeravatar
derqbert
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:29
Wohnort: Dormagen

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon fbitc » Mi 2. Aug 2017, 13:34

Bei Abstandstempomat ist B2, beim normalen Tempomat kann man rumstellen am Reku Grad
fbitc
 
Beiträge: 4591
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon ClausM » Mi 2. Aug 2017, 14:53

fbitc hat geschrieben:
Bei Abstandstempomat ist B2, beim normalen Tempomat kann man rumstellen am Reku Grad

Danke, das wußte ich noch nicht.
ClausM
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:34

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon PharmaJoe » Mi 2. Aug 2017, 16:21

fbitc hat geschrieben:
Bei Abstandstempomat ist B2, beim normalen Tempomat kann man rumstellen am Reku Grad


Bei Abstandstempomat gar nicht B-irgendwas, sondern nach Bedarf. Gut zu sehen am Powermeter. Beim Verzögern wird rekuperiet nach Bedarf und bei erhöhtem Bedarf auch gebremst. Insofern ist eine B-Einstellung sinnlos.
Allerdings neigt der Abstandstempomat manchmal zu leichtem Schwingen, also unnötigen Schwankungen im Tempo, was man als Fahrer sanfter ausgleichen würde. Und bei starken Differenzen im Tempo auch mal zu unnötig starkem Bremsen oder Einsatz des Verbrenners (wie ich vor ein paar Wochen schrieb). Wenn man mit 20 oder 30km/h schneller auf jemanden aufläuft, dann würde ich als fahrer viel früher vom Gas gehen oder halt irgendwann die Spur wechseln. Der Tempomat tritt dann vergleichsweise stark auf die Bremse/Reku, um den Abstand möglichst nicht zu unterschreiten.
Das kann man als Mensch bestimmt effizienter.
Peugeot iOn von e-flat seit 04/2017 (geschäftlich)
Mitsubishi Outlander PHEV 2017 seit 05/2017
Peugeot iOn 2016 seit 08/2017
Benutzeravatar
PharmaJoe
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 07:22

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon ClausM » Mi 2. Aug 2017, 16:42

PharmaJoe hat geschrieben:
fbitc hat geschrieben:
Bei Abstandstempomat ist B2, beim normalen Tempomat kann man rumstellen am Reku Grad


Bei Abstandstempomat gar nicht B-irgendwas, sondern nach Bedarf. Gut zu sehen am Powermeter. Beim Verzögern wird rekuperiet nach Bedarf und bei erhöhtem Bedarf auch gebremst. Insofern ist eine B-Einstellung sinnlos.
Allerdings neigt der Abstandstempomat manchmal zu leichtem Schwingen, also unnötigen Schwankungen im Tempo, was man als Fahrer sanfter ausgleichen würde. Und bei starken Differenzen im Tempo auch mal zu unnötig starkem Bremsen oder Einsatz des Verbrenners (wie ich vor ein paar Wochen schrieb). Wenn man mit 20 oder 30km/h schneller auf jemanden aufläuft, dann würde ich als fahrer viel früher vom Gas gehen oder halt irgendwann die Spur wechseln. Der Tempomat tritt dann vergleichsweise stark auf die Bremse/Reku, um den Abstand möglichst nicht zu unterschreiten.
Das kann man als Mensch bestimmt effizienter.


Das ist alles richtig was du sagst, es ging aber um das das segeln mit B0 und das geht mit dem Abstandtempomat nicht, da hier als kleinste Stufe B2 voreingestellt ist.
ClausM
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:34

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon PHEV » Mi 2. Aug 2017, 22:53

Bei Abstandstempomat ist B2, beim normalen Tempomat kann man rumstellen am Reku Grad


Bist du dir da sicher???
Ich habe es vorhin probiert und konnte auch beim normalen Tempomaten keine Reku Stufe verändern....jedenfalls nicht an den Panels.
Bild
PHEV
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29

Re: Verbrauch optimieren?

Beitragvon satmax » Do 3. Aug 2017, 08:24

Wie soll das gehen? IMHO bremst der normale Tempomat nicht, was soll man da dann einstellen können?
Kia Soul EV (EZ 4.10.2017)
Outlander PHEV Instyle+ (EZ 22.8.2017) Bild
Ford Galaxy 2.2 TDCi A (bis 22.8.2017) Bild
Benutzeravatar
satmax
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 08:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste