Outlander: Gurtwarner totlegen

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon MasterOD » Mo 28. Aug 2017, 20:09

Die Tiefgaragenein- / ausfahrt ist auch bei mir die natürliche Grenze für die Gurtnutzung. Ab/bis dahin ist jedes Gepiepe für die Sicherheit kontraproduktiv, besonders wenn ich auf Menschen achten muss, beim rückwärts Rangieren usw.

P.S. beim Prius 2 geht das übrigens mit der Software (8tasten 25 sek. usw.) ;)
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 539
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Anzeige

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon MrMikey » Sa 17. Nov 2018, 10:45

Ich habe einen MJ2019 und bereits auch für beide Vordersitze die Stecker unter den Sitzen gezogen.
Funktioniert bestens - kein Gepiepse mehr beim Anschalten ohne Gurt.

Allerdings meine Frage an Paul:
woher nimmst du die Informationen über die Schaltung der Gurtwarner mit Sitz und Gurt (Reihenschaltung zweier Schalter)?
Die Erklärung macht Sinn und der Airbag sollte dann ja trotzdem funktionieren, aber können wir da sicher sein?

Vielen Dank und Grüße an alle,
Michael
MrMikey
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon MBj1703 » Sa 17. Nov 2018, 11:28

Ich finde so ein gepiepse auch mehr als aufdringlich, aber ich steige immer in ein Auto und das erste ist der Gurt.

Wenn ich meinen dann habe, werde ich sehen, wie mich das Ding nervt oder nicht.
Was ich mich frage, bei einem Unfall, gehen dann noch Gurtstraffer und Co?
Gruß
Markus :geek:
Benutzeravatar
MBj1703
 
Beiträge: 192
Registriert: Mo 5. Nov 2018, 23:07
Wohnort: Landk. FFB, nähe MUC

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon MrMikey » Mi 28. Nov 2018, 15:29

MBj1703 hat geschrieben:
Ich finde so ein gepiepse auch mehr als aufdringlich, aber ich steige immer in ein Auto und das erste ist der Gurt.

Wenn ich meinen dann habe, werde ich sehen, wie mich das Ding nervt oder nicht.
Was ich mich frage, bei einem Unfall, gehen dann noch Gurtstraffer und Co?


Das frage ich mich eben auch (Gurstraffer,Airbag,etc.), allerdings hat wohl keiner eine Idee, oder?
Nach Ansicht vom Thread-Opener (Paul) soll das so sein...
MrMikey
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 13:30

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon ATh » Sa 8. Dez 2018, 11:34

… Schaltplan wäre die richtige Informationsquelle. Danach ist es die genannte Reihenschaltung.

ATh.
Benutzeravatar
ATh
 
Beiträge: 106
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:48

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon CreytaX » So 13. Jan 2019, 14:18

Interessiert mich auch.
Bei meinem jetzigen Auto konnte ich den Ton mit einem Tester deaktivieren.
Mir reicht das Blinklicht.

Würde zu gern mal mit einem originalen Mitsu Diagnosetester 1-2 Stunden alleine Zeit verbringen :lol:
Leider fehlt auch noch mein Outi.
CreytaX
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 4. Sep 2018, 21:09

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon jpsvensk » So 13. Jan 2019, 14:50

Bei meinem jetzigen Auto (Octavia Scout) beginnt das Piepsen wegen den Gurten erst, wenn ich schneller als 20 km/h unterwegs bin. Beim Rangieren bleibt der Piepser ruhig. Und abgelegte Sachen/Teile auf dem Beifahrersitz stören auch nicht.
Leider gibt es noch viele Sachen, die mein guter Scout besser kann, (z.B. saubere Handyablage unter einer Klappe, automatisch abblendbare Außenspiegel, gutes Trennnetz, das man zusätzlich auch, wenn die Sitze umgelegt sind hinter den Vordersitzen einhängen kann als Insassenschutz, gute Kofferraumbeleuchtung, aktiver Spurhalteassisten ohne gepiepse, mitlenkende Scheinwerfer, CarPlay zusätzlich zum guten 8"-Navi, u.v.mehr).
Aber Skoda hat halt leider nicht so ein tolles PHEV-Konzept, was mir nach der dreitägigen Probefahrt wichtiger war, als die anderen Sachen.
gruß
Joachim
jpsvensk
 
Beiträge: 5
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:01

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon MBj1703 » So 13. Jan 2019, 20:45

Man kann den Gurtpiepser auch raus-codieren
Gruß
Markus :geek:
Benutzeravatar
MBj1703
 
Beiträge: 192
Registriert: Mo 5. Nov 2018, 23:07
Wohnort: Landk. FFB, nähe MUC

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon johjoh66 » So 13. Jan 2019, 20:48

jpsvensk hat geschrieben:
Aber Skoda hat halt leider nicht so ein tolles PHEV-Konzept

yep, unter vielen Gesichtspunkten war der Kodiaq eigentlich mein Favorit, aber ich hoffe, mit dem PHEV ökologischer und ökonomischer unterwegs sein zu können, außerdem umzuschwenken in eine neue automobile Zukunft...

Schlussendlich haben dann noch die Lieferzeiten dem Kodiaq endgültig das Genick gebrochen :roll:

LG, Dieter
aktuell: Toyota Avensis Verso D-4D, Bj. 2003, 214 tkm, Bild
Benutzeravatar
johjoh66
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
Wohnort: Deutschland 65272 Niedernhausen

Re: Outlander: Gurtwarner totlegen

Beitragvon jpsvensk » So 13. Jan 2019, 21:16

johjoh66 hat geschrieben:
jpsvensk hat geschrieben:
Aber Skoda hat halt leider nicht so ein tolles PHEV-Konzept

yep, unter vielen Gesichtspunkten war der Kodiaq eigentlich mein Favorit, aber ich hoffe, mit dem PHEV ökologischer und ökonomischer unterwegs sein zu können, außerdem umzuschwenken in eine neue automobile Zukunft...

Schlussendlich haben dann noch die Lieferzeiten dem Kodiaq endgültig das Genick gebrochen :roll:

LG, Dieter


Naja, die Lieferzeit von meinem Outlander ist ja auch nicht gerade kurz. Bestellt mitte November, Liefertermin Ende März, Anfang April. Immerhin soll er schon gebaut worden sein. Ende Januar bekomme ich einen genaueren Liefertermin.
Der Kodiaq war mir zu groß, der Karoq hätte mir genügt. Nachdem aber im Herbst die neue Dienstwagenregelung klar war, spare ich beim Outlander PHEV doch einiges an Steuern und das rein Elektrische Fahren mit dem Vorführwagen war absolut klasse.
Während ich mit meinem Octavia Scout oft sehr, sehr zügig unterwegs bin, kehrte beim Fahren mit dem Outlander eine umheimliche Gelassenheit ein. Letzteres kann ich eigentlich ganz gut, denn wenn ich mit meinem privaten Citroen Visa (34PS) oder meinem Wohnmobil MB100 (75PS) unterwegs bin, kommt die Entschleunigung schon durch die fehlende Leistung.
Gruß
Joachim
jpsvensk
 
Beiträge: 5
Registriert: So 13. Jan 2019, 12:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste