Outlander 2017 Überraschung

Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon pit2017 » Mi 1. Feb 2017, 17:57

Liebe Gemeinde
der neue hat kein eigenes Navi mehr, was für ein Mist. Selbst auf den Websiten steht heute noch mit Navi und auch in der PL.
Neu via Apple oder ANdroid. Mit Kabel verbinden, dann startet Android Auto. Sieht bescheiden aus, Funktionsumfang unakzeptabel. Mein Händler war auch überrascht. Ich hab es Mail geschrieben, teuerste Variante und hat kein Navi; wie habt Ihr das mit dem neuen gelöst (TomTom?) wohin mit dem Kistli?

Danke für Eure Feedbacks
P.
pit2017
 
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Jan 2017, 07:26

Anzeige

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon midimal » Mi 1. Feb 2017, 18:59

pit2017 hat geschrieben:
Liebe Gemeinde
der neue hat kein eigenes Navi mehr, was für ein Mist. Selbst auf den Websiten steht heute noch mit Navi und auch in der PL.
Neu via Apple oder ANdroid. Mit Kabel verbinden, dann startet Android Auto. Sieht bescheiden aus, Funktionsumfang unakzeptabel. Mein Händler war auch überrascht. Ich hab es Mail geschrieben, teuerste Variante und hat kein Navi; wie habt Ihr das mit dem neuen gelöst (TomTom?) wohin mit dem Kistli?

Danke für Eure Feedbacks
P.


Scheint ein neuer Trend zu sein. Chevy Bolt hat auch nur NAvi via Carplay oder AndroidAuto. Carplay/AndroidAuto Anbindung finde ich gut. Fehlendes Navi im Auto (Ohne Handy) nicht sooo...
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6260
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon Helfried » Mi 1. Feb 2017, 19:16

pit2017 hat geschrieben:
Funktionsumfang unakzeptabel.


Verstehe ich jetzt nicht ganz. Ein externes Navi (Smartphone) geht doch viel besser als die meist reichlich veralteten eingebauten Navis in den Autos?
Helfried
 
Beiträge: 7367
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon Eichbaum996 » Mi 1. Feb 2017, 20:50

Hallo, ich muß berichtigen.
In meiner 2017er Variante habe ich das Radio mit dieser Android Auto Geschichte leider nicht bekommen. In der Top Variante gibt es das nicht sagt der Händler.
Wenn ich in der nächsten Woche meinen Neuwagen erhalte und das doch montiert ist bin ich sehr glücklich.
Aber ich habe keine Hoffnung.
Naja, man kann nicht alles haben aber ich finde das von Gestern.
Sogar meine Frau war nicht begeistert, einziges Plus es gibt ein CD Laufwerk.
Gruß Maik
Zuletzt geändert von Eichbaum996 am Mi 1. Feb 2017, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Eichbaum996
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 19:54

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon Blue shadow » Mi 1. Feb 2017, 21:02

Ich finde den vorgang des modelwechsels merkwürdig...prospekte aus 2015...und keiner weiss so richtig was er bekommt, wenn er bestellt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5086
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon pit2017 » Mi 1. Feb 2017, 21:31

TOPVariante + Winterreifen 18" kostet 55 KCHF, da darf man ein Navi erwarten. Androidauto kennt nur googelMaps, hier kannst Du auch gar nichts speichern, keine FAV oder Funktionalität wie bei manchen HandyNavis; bei jedem Start muss das Händy per USB Kabel konnectet werden, sonst kein GooglAuto; BT brauchts zusätzlich fürs telfonieren. Zur Zeit unterdrückt Googel andere Navigationssoftwareanbieter, also unter Android Auto laufen 3 APP.

Hab mir jetzt mein 6100go an der Getränkeklappe montiert, hier kann ich vom Handy aus ein Ziel nehmen und ans Auto senden usw..

Mein Händler meinete andere haben sich auch schon beschwert und man fordere TomTom für Google Auto freizuschalten ...
das wäre ein Trost.
pit2017
 
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Jan 2017, 07:26

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon Eichbaum996 » Mi 1. Feb 2017, 21:44

Hallo pit2017 das mit der Funktionalität klingt kompliziert, kann ich evtl. doch froh sein das ich ein Radio ohne Android bekomme? Was sehr merkwürdig ist, mein Händler hat glaube ich, auch keine so richtige Ahnung. Ich bin ja mal gespannt wie die Übergabe erfolgt. Ob er mir alle Sachen erklären kann, Ich habe die Top mit Sicherheitspaket. Mein jetziges Auto ist 12 Jahre alt, das Navi habe ich in einigen Teilen bis jetzt nicht verstanden. Ist dieses Toyota Teil mit der Kamera für Vorne und Hinten.
Eichbaum996
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 19:54

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon ATh » Mi 1. Feb 2017, 23:48

Habe heute meinen PHEV bekommen, Plus-Ausstattung, kein Navi, am Wochende kommt mein altes IPhone 5s über USB & BlueTooth rein, mal sehn welche Navi-App dann das Rennen macht. Auf das IPhone SE welches ich als Handy nutze kommt die Mitsubishi-Software für den WLAN-Zugriff. Hoffe zumindestens dass diese Arbeitsteilung funktioniert. Sonst wird das alte Becker Navi reaktiviert.

ATh.
Benutzeravatar
ATh
 
Beiträge: 98
Registriert: So 29. Jan 2017, 12:48

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon pit2017 » Do 2. Feb 2017, 19:27

Eichbaum996 hat geschrieben:
Hallo pit2017 das mit der Funktionalität klingt kompliziert, kann ich evtl. doch froh sein das ich ein Radio ohne Android bekomme? Was sehr merkwürdig ist, mein Händler hat glaube ich, auch keine so richtige Ahnung. Ich bin ja mal gespannt wie die Übergabe erfolgt. Ob er mir alle Sachen erklären kann, Ich habe die Top mit Sicherheitspaket. Mein jetziges Auto ist 12 Jahre alt, das Navi habe ich in einigen Teilen bis jetzt nicht verstanden. Ist dieses Toyota Teil mit der Kamera für Vorne und Hinten.


Hi Eichbaum
so oder so, freu Dich auf Dein Auto. Ich habe mir vor den Getränkehalter ein TomTom go 6100 montiert, da hinten eine Steckdose ist, sieht man das Kabel auch nicht, zum fahren passt es perfekt, weil keine Handbremse im Weg ist. Vorteil vom TomTom du kannst via Handy oder vom Internet die nächste Fahrt senden .. und bei einsteigen im Auto musst du nix mehr einstellen, auch sind eigene Orte via Internet abrufbar.

Viel Spass mit Deinem Neuen
P.
pit2017
 
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Jan 2017, 07:26

Re: Outlander 2017 Überraschung

Beitragvon pit2017 » Do 2. Feb 2017, 19:33

ATh hat geschrieben:
Habe heute meinen PHEV bekommen, .... mal sehn welche Navi-App ... auf das IPhone SE ... kommt die Mitsubishi-Software für den WLAN-Zugriff. ... Sonst wird das alte Becker Navi reaktiviert.
ATh.

Kannst Dein Becker schon mal laden, ist sicher auch ne gute Lösung. Wegen zwei APP lohnt sich der USB Anschluss (noch) nicht. Telefonieren geht via BT. Scheinbar ist man dran hier eine Lösung nachzuliefern.
pit2017
 
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Jan 2017, 07:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste