Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Paul_S » Mo 16. Jan 2017, 19:33

AchimGeiselhart hat geschrieben:
Da grad Winter und ich die Basic Version habe springt der Generator an um zu heizen.
Nach ca. 6 - 10 Kilometer ist es eigentlich bei mir schnuggelig warm.

Dann Drücke ich die EV Taste (auch wenn meine Heizung noch auf 20 Grad steht).

Die bewirkt das der Generator aus geht und ich ab da rein elektrisch fahre. Egal welche Temperatur dann im Wagen ist
und auf was die Heizung gestellt ist. Der Generator geht nicht mehr an, bis mein Akku eventuell leer ist.

Was passiert denn, wenn das Auto kalt ist, und Du drückst von Anfang an die EV-Taste? Wird dann tatsächlich überhaupt nicht geheizt? Könntest Du trotzdem uneingeschränkt (außer durch die Kälte...) das Gebläse nutzen?
Und:
Kann man den EV-Modus irgendwie als "default" einstellen, so dass man nicht jedes Mal drücken muss?
Ich hatte meine vtechtuning-box extra so programmiert, dass sie auch ohne ECO-Taste wirkt, weil ich die sonst vergesse...

Paul
Outlander PHEV
Benutzeravatar
Paul_S
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 24. Dez 2015, 15:55
Wohnort: südlich von Berlin

Anzeige

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon AchimGeiselhart » Di 17. Jan 2017, 08:31

Guten Morgen,

also ich habe das heute morgen nach der Arbeit getestet.

Temperatur -4 Grad (Aussen)

Heizung habe ich am Vortag bereits auf aus gehabt, ansonsten muss man immer schnell reagieren.

Habe Auto gestartet und gleich auf EV umgeschalten. Geht keine Heizung, da ja aus und kein Generator an.
Also funktioniert. Wie es aussieht bei -10 Grad kann ich nicht sagen, so kalt war es bei uns noch nicht.
Weil bei dem i3 geht ja anscheinend dann der Generator an wie ich hier im Forum lese zum Schutz der Batterie,
damit die warm wird.

Ob man den EV Taster einstellen kann hab ich noch nicht raus gefunden, drücke jedes mal gleich die EV Taste.


Gruß

Achim

Paul_S hat geschrieben:
AchimGeiselhart hat geschrieben:
Da grad Winter und ich die Basic Version habe springt der Generator an um zu heizen.
Nach ca. 6 - 10 Kilometer ist es eigentlich bei mir schnuggelig warm.

Dann Drücke ich die EV Taste (auch wenn meine Heizung noch auf 20 Grad steht).

Die bewirkt das der Generator aus geht und ich ab da rein elektrisch fahre. Egal welche Temperatur dann im Wagen ist
und auf was die Heizung gestellt ist. Der Generator geht nicht mehr an, bis mein Akku eventuell leer ist.

Was passiert denn, wenn das Auto kalt ist, und Du drückst von Anfang an die EV-Taste? Wird dann tatsächlich überhaupt nicht geheizt? Könntest Du trotzdem uneingeschränkt (außer durch die Kälte...) das Gebläse nutzen?
Und:
Kann man den EV-Modus irgendwie als "default" einstellen, so dass man nicht jedes Mal drücken muss?
Ich hatte meine vtechtuning-box extra so programmiert, dass sie auch ohne ECO-Taste wirkt, weil ich die sonst vergesse...

Paul
Nissan E-NV200 bis 26.10.2016 (eine schlechte Erfahrung)
Mitsubishi Outlander PHEV Modell 2017 seit 29.12.2016
AchimGeiselhart
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 5. Mai 2016, 07:30
Wohnort: 71409 Schwaikheim

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Blue shadow » Di 17. Jan 2017, 15:58

Habe relativ zügig antwort erhalten...

Informatives rund um Ihren Mitsubishi erhalten Sie unter www.Mitsubishi-Motors.de. Ob Auflastung oder Biodiesel, bis hin zu der Vielfalt unserer Zubehörprodukte erfahren Sie dort alles. Surfen Sie auf unsere Homepage - dort werden Ihre Fragen beantwortet.
Sehr geehrter Herr xx,

wir danken für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unserem Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander. Gerne geben wir Ihnen Auskunft.

Grundsätzlich hat jeder Markt verschiedene Anforderungen und gesetzliche Bestimmungen, sodass Unterschiede bei den Fahrzeugen der verschiedenen Märkte hinsichtlich der Ausstattungsmerkmale vorhanden sein können. Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander des deutschen Marktes verfügt ab dem Modelljahr 2017 in den Ausstattungsvarianten PLUS und TOP über eine 230-V-Steckdose in der 2. Sitzreihe und im Kofferraum. Die Ausstattungsvariante PLUS ist mit einem Infotainment-System mit Smartphone-Anbindung ausgestattet, welches Android Auto und Apple CarPlay unterstützt. In der TOP-Ausstattung ist das Fahrzeug mit dem Mitsubishi Multi Communication System (MMCS) inklusive Navigationssystem mit SD-Kartenschacht erhältlich. Da unsere Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander ab der Ausstattungslinie PLUS über ein Warmwasser-Standheizungssystem verfügen, ist eine beheizbare Frontscheibe nicht im Lieferumfang enthalten. Nähere Details zu diesem System haben wir auf unserer Homepage unter http://www.mitsubishi-motors.de/plug-in ... !entdecken veröffentlicht.

Zwar befindet sich der Prospekt für den Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander des Modelljahres 2017 noch in der Erstellung, aber unsere Mitsubishi Green Mobility Center haben bereits entsprechende Informationen vorliegen, sodass diese entsprechend Auskunft geben und umfassend beraten können. Wir empfehlen Ihnen daher, sich an ein Green Mobility Center zu wenden. Welche Center sich in Ihrer Nähe befinden, können Sie sich mithilfe der Händlersuchfunktion auf unserer Homepage anzeigen lassen.

Wir hoffen, wir konnten mit unserer Rückmeldung zur Klärung beitragen und freuen uns, wenn Sie sich für unseren Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

i. V. Manuel Arnhold-van de Loo i. A. Stephan Denzer


Produktmanagement & Marktanalyse / Product Management & Market Analysis

Weitere Infos rund um Mitsubishi: Web | Newsletter | YouTube | Twitter | Facebook
________________________________________________________________________
Tel.: +49 6142 9204-775 | Fax: +49 6142 9204-780
Mail: service@mitsubishi-motors.de | Web: www.mitsubishi-motors.de
MMD Automobile GmbH | Stahlstraße 42-44 | 65428 Rüsselsheim
Geschäftsführer: Werner H. Frey
Aufsichtsratsvorsitzender: Gerhard Schürmann
Handelsregister Darmstadt HRB 89879 | USt-ID-Nr. DE119369470

E-Mail-Antworten bitte ausschließlich an: service@mitsubishi-motors.de
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5904
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Wizkid » Di 17. Jan 2017, 17:47

OK, dann hätte ich jetzt gerne das Infotainment-System mit Smartphone-Anbindung, welches Android Auto und Apple CarPlay unterstützt im Austausch gegen mein verbautes MMCS - die Navi benutze ich sowieso nicht, da ich ein großes TomTom im Einsatz habe. Aufgrund der Screenshots ist nämlich davon auszugehen, dass ansonsten alle Funktionen verfügbar sind.

Sollte hier jemand eine Plus Version mit dem oben genannten Infotainment System haben und hätte gerne ein MMCS bin ich ebenfalls gerne zum Tausch mit einer kleinen Zuzahlung bereit. Info gerne über PN.
Wizkid
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 07:38

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon AchimGeiselhart » Do 26. Jan 2017, 15:53

Wizkid hat geschrieben:
OK, dann hätte ich jetzt gerne das Infotainment-System mit Smartphone-Anbindung, welches Android Auto und Apple CarPlay unterstützt im Austausch gegen mein verbautes MMCS - die Navi benutze ich sowieso nicht, da ich ein großes TomTom im Einsatz habe. Aufgrund der Screenshots ist nämlich davon auszugehen, dass ansonsten alle Funktionen verfügbar sind.

Sollte hier jemand eine Plus Version mit dem oben genannten Infotainment System haben und hätte gerne ein MMCS bin ich ebenfalls gerne zum Tausch mit einer kleinen Zuzahlung bereit. Info gerne über PN.



http://www.realmediashop.de/Mitsubishi- ... -Bluetooth

Damit?
Nissan E-NV200 bis 26.10.2016 (eine schlechte Erfahrung)
Mitsubishi Outlander PHEV Modell 2017 seit 29.12.2016
AchimGeiselhart
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 5. Mai 2016, 07:30
Wohnort: 71409 Schwaikheim

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Marsch » Fr 27. Jan 2017, 15:53

Ist ja interessant, meiner ist von 2015 und hat noch das alte MMCS, das neue soll ja deutlich besser sein. Wäre ja cool, wenn man das einfach mit der neueren Version tauschen könnte.

Sind bei dem verlinkten Gerät auch die speziell für das PHEV implementierten Funktionen verfügbar? Energiemonitor, Mäusekino, usw.?
Marsch
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:48

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Wizkid » Sa 28. Jan 2017, 11:06

Ich glaube nicht, dass das verlinkte Gerät wirklich im PHEV einsatzfähig ist, da im PHEV ja diverse Informationen zum Energiefluss, etc angezeigt und eingestellt werden können wie z.B. Klimatisierung.

Auf dem im 2017er verbauten Gerät ist das aber wohl gelöst. Zumindest gibt es entsprechende Screenshots.
Zusätzlich benötige ich Apple-Car - das ist eigentlich auch der einzige Grund das derzeit verbaute MMCS zu tauschen.
Da ich die NAVI im MMCS nicht einsetze, würde ich sie auch nicht vermissen, hätte aber den Vorteil, mein iPhone noch besser integrieren zu können.
Wizkid
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Jul 2016, 07:38

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon pit2017 » Mi 1. Feb 2017, 20:38

Nachrüsten ist immer! zB. https://www.amazon.de/TecTake-Spannungs ... 6AJTS5BEFJ

Ich habe eine 12V Dose und dafür eine Frontscheibenheizung (scheinbar geht das in der Schweiz nicht anders, oder jemand hat Angst vor deutschen Steckdosen ;-)), da man sich ja selber einen Inverter zusätzlich in den hinteren Kasten unter dem Kofferaumdeckel einbauen kann. ... So hat man beides.

Ich frage mich allerdings warum dieser Hype auf die Steckdose, mein Kühlschrank hat auch 12 V ? Mein Rasierer geht mit Accu.

Gruss P.
pit2017
 
Beiträge: 16
Registriert: So 29. Jan 2017, 06:26

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon PHEV » Mi 1. Feb 2017, 22:03

Code: Alles auswählen
Ich habe eine 12V Dose und dafür eine Frontscheibenheizung


Wie wird diese eingeschalten über das Klimapanel oder über einen separaten Schalter?
Bild
PHEV
 
Beiträge: 208
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:29

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Schwani » Mo 24. Apr 2017, 18:14

Das neue Modell soll auch in 25 anstatt 30 Minuten mit Chademo zu laden sein.
Wie haben die das gemacht? Wird jetzt mit mehr Leistung geladen?
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17, e-load up! 02/18, Kona bestellt - Sangl Nr. 20 - Abholung Ende November :D
Schwani
 
Beiträge: 1593
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste