Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon marebel » Mi 30. Nov 2016, 17:35

Hi,

unter http://www.2016-mitsubishi-motors.eu/Files/Documents/DE/Outlander_MY17.pdf gibt es aktuelle Informationen zum Modelljahr 2017 ...

Grüße aus dem hohen Norden!

marebel
Fahrzeuge: Mitsubishi Outlander PHEV (2016) und Suzuki Splash (2013)
marebel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 10:44
Wohnort: Flensburg

Anzeige

Re: AW: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon ht13 » Do 22. Dez 2016, 18:36

Es ist soweit, der erste vom Modelljahr 2017 steht beim Händler und ist zu haben - mit EV-Taste und 1500W-Steckdose!

Gerade gefunden:
http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=302598007
2014er LEAF Acenta seit 05/2015 und 2015er Outlander PHEV seit 11/2016. :thumb:
Benutzeravatar
ht13
 
Beiträge: 60
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:54
Wohnort: Bornheim/Rheinhessen

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon AchimGeiselhart » Do 22. Dez 2016, 22:28

Hey,

Meiner steht auch beim Händler und morgen schaue ich Ihn mir an. Muss meine Nummer schickst vorbei bringen damit ich Ihn hoffentlich bald abholen kann.
Nissan E-NV200 bis 26.10.2016 (eine schlechte Erfahrung)
Mitsubishi Outlander PHEV Modell 2017 seit 29.12.2016
AchimGeiselhart
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 5. Mai 2016, 08:30
Wohnort: 71409 Schwaikheim

Re: AW: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon ht13 » Do 22. Dez 2016, 23:37

Hallo Achim, das freut mich für dich. Dann hat es ja doch noch vor Heiligabend geklappt!
Gruß, Holger
2014er LEAF Acenta seit 05/2015 und 2015er Outlander PHEV seit 11/2016. :thumb:
Benutzeravatar
ht13
 
Beiträge: 60
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:54
Wohnort: Bornheim/Rheinhessen

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon AchimGeiselhart » So 25. Dez 2016, 19:33

Hey ht13,

ja kann ih aber erst am Donnerstag holen. Zulassung usw. muss noch gemacht werden.
Händler teilte mir mit das meine Stahlfelgen mit Winterreifen nicht genutzt werden können,
da das Auto eine elektrische Feststellbremse nun hat und da irgendwas dicker ist und deswegen Stahlfelgen
nicht mehr zugelassen sind für das Auto.....

Ansonsten hab ich mir Ihn innen noch nicht angeschaut, am DOnnerstag kann ich mal Bilder posten.

Gruß

Achim
Nissan E-NV200 bis 26.10.2016 (eine schlechte Erfahrung)
Mitsubishi Outlander PHEV Modell 2017 seit 29.12.2016
AchimGeiselhart
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 5. Mai 2016, 08:30
Wohnort: 71409 Schwaikheim

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Blue shadow » Fr 30. Dez 2016, 13:16

Wird es für germanen einen frontscheibenheizung geben?

Wann gibt es endlich eine neue preisliste?

Wurde schon einer auf lpg umgebaut?

Warum überlassen sie uns nicht, was für optionen wir wollen! Diese bevormundung der Hersteller lässt bei mir geschwüre wachsen...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4525
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon PHEV » Fr 30. Dez 2016, 15:28

Wurde schon einer auf lpg umgebaut?

Hallte ich ehrlich gesagt nicht für notwendig...da beim PHEV das Ziel sein sollte zum größten Teil elektrisch zu fahren. Der Einsatz von LPG steht in dem Fall in keinem Kosten/ Nutzerverhältnis.
Bei reinen Benziner sieht das schon anders aus.

Warum überlassen sie uns nicht, was für optionen wir wollen! Diese bevormundung der Hersteller lässt bei mir geschwüre wachsen...


Vermutlich aus dem Grund weil so nur 3-4 Fahrzeugmodelle gebaut werden müssen was zum einen die Kosten senkt und außerdem die Lieferzeit auch reduziert.
Genau aus diesem Grund wird auch nur eine Motorvariante je Treibstoffart abgeboten.

Wer damit ein Problem hat muss sich halt bei deutschen Herstellern umsehen und dann auch die entsprechenden Mehrkosten tragen. :roll:
PHEV
 
Beiträge: 178
Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon Blue shadow » Fr 30. Dez 2016, 18:24

Bei Heidi hats ne scheibenheizung im top modell....was bekommen wir ?

In Ö darf er 2 to ziehen....warum das? Druckfehler?

Unsinn...dann sollte in jedem land das gleiche packet geschnürrt werden und nicht hüh und hott
Dateianhänge
image.png
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4525
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon AchimGeiselhart » Do 5. Jan 2017, 14:56

Also die 230 V Steckdose ist in meinem MJ 2017 nicht drin.
Händler meinte sie haben die auch gesucht. Hat wohl Mitsubishi nicht mehr geschafft.

Der Händler hat gesagt die Erfahren auch nichts was neu ist, erst wenn er im Hof steht.
Stahl Felgen gehen bei dem nemme sind nicht mehr zugelassen. Die wussten erst auch nicht warum deshalb haben Sie mal Stahlfelgen drauf gemacht, dann aber bemerkt wieso. Die Feststellbremse nimmt sehr viel Platz weg und die Felge schleift fast an dem Block. Ich verstehe nett so viel vom Auto der hat es mir erklärt. Auf jeden Fall liegt es an der elektrischen Feststellbremse.


Gruß

Achim
Nissan E-NV200 bis 26.10.2016 (eine schlechte Erfahrung)
Mitsubishi Outlander PHEV Modell 2017 seit 29.12.2016
AchimGeiselhart
 
Beiträge: 114
Registriert: Do 5. Mai 2016, 08:30
Wohnort: 71409 Schwaikheim

Re: Änderungen Outlander PHEV / Model Version 2017

Beitragvon ht13 » Fr 6. Jan 2017, 16:32

Hallo Achim,
Glückwunsch zum neuen Outlander! Sieht ja schon gut aus im Schnee (gerade in der Garage entdeckt). :-)
Jetzt musst du nur noch deine Signatur anpassen. ;-)
Aber echt der Hit, dass die Steckdose nicht enthalten ist, bzw. noch immer keine genaueren/offiziellen Infos dazu von Mitsubishi vorliegen. :-(
Gruß, Holger
2014er LEAF Acenta seit 05/2015 und 2015er Outlander PHEV seit 11/2016. :thumb:
Benutzeravatar
ht13
 
Beiträge: 60
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 16:54
Wohnort: Bornheim/Rheinhessen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste