Luftdruck in der TOP Ausstattung

Re: Luftdruck in der TOP Ausstattung

Beitragvon muinasepp » Fr 4. Aug 2017, 09:38

Naja da brauchst du dir ja keine Gedanken machen, deine Reifen härten ja eher aus als dass sie verschleißen ;)
Btw., gestern eine Runde auf der Kartbahn gedreht, da hab ich auch festgestellt, dass ich (im Vergleich zu anderen) ein unsportlicher Fahrer bin :(
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 492
Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43

Anzeige

Re: Luftdruck in der TOP Ausstattung

Beitragvon Odanez » Fr 4. Aug 2017, 09:45

Von dem was ich gehört habe, ist das ungleichmäßige Abfahren eines Reifens bei höheren Druck garkein Thema, solange man nicht den empfohlenen Maximaldruck des Reifens überschreitet. Bei zu geringen Druck ist das natürlich was anderes.

Ich mache es grundsätzlich so: Ich schaue, welcher Druck das Fahrzeug empfiehlt, dann schaue ich nach dem maximalen Druck des Reifens, und stelle den Reifendruck auf den Mittelwert zwischen beiden Werten ein. So fahre ich mit dem Leaf mit ca 3 bar, da ist noch genug Fahrkomfort dabei und der Verbrauch ist auch sehr gut.
Odanez
 
Beiträge: 1185
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Luftdruck in der TOP Ausstattung

Beitragvon PHEV » Fr 4. Aug 2017, 13:03

Ich habe seit ein paar Tagen den Reifendruck nun auch auf 3,2 Bar erhöht und konnte abgesehen von einem geringeren Stromverbrauch keine Nachteile im Komfort erkennen.
Meine Frau (die davon nichts weiß) hat sich bisher auch noch nicht beschwert. :roll:
Bild
PHEV
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29

Re: Luftdruck in der TOP Ausstattung

Beitragvon muinasepp » Fr 4. Aug 2017, 20:02

Gut, dann probier ich mal mit 3 bar (hab jetzt vorschriftsmäßig 2,6 drin).
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 492
Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43

Re: Luftdruck in der TOP Ausstattung

Beitragvon muinasepp » Mi 9. Aug 2017, 09:55

Eine Änderung des Verbrauchs konnte ich bis jetzt nicht feststellen, also wenn dann ist die schon ziemlich marginal. Unkomfortabler vom Fahrverhalten her ist das Auto aber auch nicht, aber das Abrollgeräusch der Reifen ist merklich lauter. Das hängt natürlich auch von den gefahrenen Reifen ab. Ich fahre Nokian Weatherproof SUV 215/70 R16 100H Ganzjahresreifen (Rollwiderstand: C, Nasshaftung: B, Rollgeräusch: 69, Rollgeräusch Klasse: C1).

Werde jetzt wohl mal auf 2,8 zurück gehen.

Und bevor dbzgl. Anmerkungen kommen: Ich fahre Ganzjahresreifen weil ich eine faule Sau bin. :mrgreen: Hab ich sogar auf meinen BEV´s schon gemacht und die sind damit auch gerollt. :mrgreen: Und die aktuellen sind auch gar nicht mal mehr soooo schlecht...
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 492
Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43

Vorherige

Zurück zu Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste