Wunschzettel an die Entwickler von Daimler

Wunschzettel an die Entwickler von Daimler

Beitragvon eos21 » So 9. Okt 2016, 14:48

Also, nach 20'000 km B ED Erfahrung und der Hoffnung, dass die Entwickler bei Mercedes auch immer ein Auge und ein Ohr in diesem Forum haben - wir sind ja als Pioniere die Versuchskaninchen - versuche ich hier mal einen Wunschzettel zu schreiben, was man für mich noch besser machen könnte an einer nächsten B ED Version:

- In der Mittelkonsole ist ein Modul verbaut - in der neuesten C Klasse meines Kollegen übrigens auch - das regelmässig "zirpende" Geräusche von sich gibt (Relais oder so). Das nervt ein wenig. Bitte dieses Modul "end-zirpen" oder wo anders verbauen, damit man das nicht hört;

- Die Tankklappe ist in der Tat etwas hackelig und eine Steckdosenbeleuchtung wäre willkommen;

- Tempomat: Muss zwingend mit Abstandsradar verbunden sein und selbständig bremsen (rekuperieren) und beschleunigen. Dies ist mE für dieses E-Fahrzeug zwingend standardmässig also nicht als Option zur Verfügung zu stellen;

- Ladegerät: Hier ist neben dem Wallbox-Kabel serienmässig auch ein 3phasiges mobiles Ladegerät à la Tesla mit verschiedenen Adaptern in Serienumfang aufzunehmen. Alles andere ist Spielerei;

- Auf den Navi-Karten sind die Ladepunkte regelmässig aktualisiert anzuzeigen;

- Bordcomputer: Hier ist etwas mehr Statistik wünschenswert. Wie viel ging raus, wie viel kommt rein etc.. Etwas bei Tesla abkupfern bitte;

- Sitze: Gelüftete Sitze als Option wie bei den grösseren Modellen wären fein;

- Speicher Sitzeinstellung: Sollte wie bei den grösseren Modellen ebenfalls die Lenkrad- und Kopfstützeeinstellung beinhalten;

- Schnelladungsmöglichkeit sowie Ladegerät bis 32 A sind zwingend zur Verfügung zu stellen;

- Reichweite von netto min 300 km wäre anzustreben, also nach (blödem) NEFZ in dem Fall 500 km!

Vielen Dank, Mercedes-Benz ! Meine nächste Bestellung ist gewiss !!
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Anzeige

Re: Wunschzettel an die Entwickler von Daimler

Beitragvon basti81de » Sa 29. Okt 2016, 12:03

Das kann ich so absolut unterschreiben.

Der grösste Painpoint ist für mich die fehlende Langstreckentauglichkeit.
basti81de
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 8. Mär 2016, 18:57

Re: Wunschzettel an die Entwickler von Daimler

Beitragvon Max Mausser » Sa 29. Okt 2016, 18:48

Hallo eos21

Habe zwar erst 3500km auf dem Tacho aber Deine Auflistung entspricht auch meinen Bedürfnissen.
Wichtigster Punkt für mich: Ein zusätzlicher 11kW Lader und der nachfolgende Punkt:


Ich habe nun schon mehrere Anfragen zum Thema:
Lemnet.org Ladestationen auf Audio 20 System zu laden an Mercedes gerichtet.
Aber auf die Frage wie man die File's von Lemnet.org auf die SD-Karte laden kann, wurde immer mit:
NIcht möglich bzw. nicht vorgesehen beantwortet.
Bei diesen vielen Anfragen habe ich auch mal darauf aufmerksam gemacht, dass es sicher nicht schlecht wäre, wenn sich Mercedes in diesem Forum melden würde und die Verbesserungswünsche aufnehmen könnte.
Antwort von Mercedes: Sie schauen sich nicht in diesem Forum um. Mann könnte aber auf Ihrem Forum einen Eintrage erstellen. https://community.mercedes.me/en/forum/ ... z-dialogue

Gruss Max
Max Mausser
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 21:31


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste