Spannung der 12Volt Batterie

Spannung der 12Volt Batterie

Beitragvon Max Mausser » Di 28. Nov 2017, 19:00

Guten Abend

Ich habe heute Abend mal die Batteriespannung der 12 Volt Batterie im "Hidden Menue" abgelesen und bin dabei ein wenig erschrocken!

Abgelesener Wert 14.9Volt

Mir ist bewusst das bei Bleiakkus (Gel / Säure etc.) die Ladespannung bei tieferen Temperaturen angehoben wird.
Aber sind 14.9 Volt bei 7 Grad Celsius nicht ein wenig zu hoch?

Welche Spannungen habt Ihr?

Gruss aus der Schweiz
Max
Max Mausser
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 20:31

Anzeige

Re: Spannung der 12Volt Batterie

Beitragvon sheridan » Di 28. Nov 2017, 20:15

Wie ruft man das Menü auf?
B250e
sheridan
 
Beiträge: 103
Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
Wohnort: Schweiz

Re: Spannung der 12Volt Batterie

Beitragvon Max Mausser » Di 28. Nov 2017, 20:56

Guten Abend Sheridan

Zugriff auf das "Hidden Menue"

1. Zündschlüssel auf Stellung 1 (muss mit Schlüssel sein, auch bei key less go!),
2. In die Grundeinstellung des Bordcomputers blättern bis die "Gesamtkilometer und Tages Kilometerstand" gleichzeitig angezeigt wird
3. Taste Telefonannahme und OK am Lenkrad gleichzeitig für 5 Sekunden drücken (mit Telefonannahme beginnen)
4. Das "Hidden Menue" öffnet sich. Dort kann zwischen Fahrzeugdaten / Rollentest / Bremsbelagwechsel und ASSYSTPLUS umgeschaltet werden.
5. Im Untermenue Fahrzeugdaten kann folgendes Angezeigt werden.
- Spannung und der Stromfluss der 12 Volt Batterie
- Spannung und der Stromfluss der Antriebsbatterie Batterie
- Daten vom Kombiinstrument (z.B.Softwareversion)
- Motordaten (z.B. Motornummer)
- Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN)

Nebenbei:
Du kannst jetzt das Fahrzeug "Starten" und die Daten auch während der Fahrt anschauen, auch während dem Laden ist es möglich Spannung und Ladestrom der HV Batterie zu überwachen.
7. Mit Zündung AUS verlässt Du das "Hidden Menue" wieder

Gruss Max

P.S. Verwendung auf eigene Gefahr!
Max Mausser
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 20:31

Re: Spannung der 12Volt Batterie

Beitragvon Dachakku » Mi 29. Nov 2017, 09:37

14,9 wären bei einer nassen Bleibatterie unterhalb null Grad ( -5 Grad) ok. Ladeschluss je nach Temperatur und AGM können eh bis 15V ab.
Bei 7 Grad plus wären die 14,9 etwas hoch, ODER es ist eine AGM verbaut. Wenn es eine Nasse ist, schön auf Säure/Wasser achten.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Spannung der 12Volt Batterie

Beitragvon sheridan » Mi 6. Dez 2017, 22:20

Ich hatte 12.9V bei eingeschalteter Hochvoltbatterie nach einer Fahrt heute. Muss aber mal schauen, wie es beim Start aussieht. Bei mir ist tatsächlich eine 12V-AGM-Batterie von Varta verbaut (Bj 2016). Eigentlich nicht wirklich notwendig, vermutlich hat sich es wegen den niedrigen Stückzahlen aber nicht gelohnt, eine andere Batterie einzubauen.
B250e
sheridan
 
Beiträge: 103
Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
Wohnort: Schweiz

Re: Spannung der 12Volt Batterie

Beitragvon sheridan » Do 7. Dez 2017, 22:35

Heute morgen habe ich auch 14.9V gesehen. Ich denke mal, dass überall AGM-Batterien drin sind und das Batterie-Management je nach Ladezustand auf max 15V geht. Das Hochvolt-Menü ist auch noch interessant. Jetzt weiss ich, dass ein 320V-Pack drin ist..
B250e
sheridan
 
Beiträge: 103
Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste