Probleme und Wartung

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon Adacta » So 18. Dez 2016, 15:19

Wartungskosten:
Habe jetzt die Rechnung für meinen ersten Service A bekommen. Der Rechnungsbetrag von 193,-€ netto ist für mich eigentlich ganz ok! Wie sind denn Eure Erfahrungen? Hat jemand schon den Service B machen lassen?
Dateianhänge
IMG_0655.JPG
Adacta
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 21:14

Anzeige

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon DocSchneider » So 18. Dez 2016, 17:24

Adacta hat geschrieben:
Wartungskosten:
Habe jetzt die Rechnung für meinen ersten Service A bekommen. Der Rechnungsbetrag von 193,-€ netto ist für mich eigentlich ganz ok! Wie sind denn Eure Erfahrungen? Hat jemand schon den Service B machen lassen?



Deine Rechnung irritiert mich etwas. Ich zitiere mal aus S. 20 des Serviceheftes unseres B ED:

"Die jährliche Wartung der Hochvoltbatterie (Prüfung Hochvoltbatterie und Tausch der Trocknerpatrone) ist Bestandteil des Batteriezertifikats und somit für den Kunden für die Dauer von acht Jahren ... kostenfrei".

Für mich daher nicht nachvollziehbar, aus welchem Grund das berechnet wurde. Würde ich an deiner Stelle mal klären, interessiert die anderen hier sicher auch...

Gruß
Klaus
MB 250e seit 05/2015
DocSchneider
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 6. Jan 2015, 12:30
Wohnort: Hannover

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon Adacta » Mo 19. Dez 2016, 20:01

Hier ein Update zu meiner Rechnung:

Nach Aussage vom Werkstattmeister ist die Wartung der Batterie kostenfrei. Aber der Austausch der Trocknerpatrone mit 6AW und Materialwert für die Trocknerpatrone (in der Rechnung steht Lufttrockner?) mit 66,92€ sind die sog. "Zusatzarbeiten zum Service", die gegen gesonderte Berechnung durchgeführt werden.

Warum dann das aber im Serviceheft eigentlich anders drin steht, ist mir nicht ganz klar:

"Die jährliche Wartung der Hochvoltbatterie (Prüfung Hochvoltbatterie und Tausch der Trocknerpatronen) ist Bestandteil des Batteriezertifikats und somit für die Dauer von 8 Jahren ab Auslieferung / Tag der Zulassung oder bis zu einer Fahrleistung von 100.000 km kostenfrei."

Über 8 Jahre summieren sich diese "Zusatzarbeiten" auch auf beachtliche 1162,-€.

Werde das noch etwas weiter verfolgen und vielleicht auch mal in der Zentrale anrufen.

Wie sehen denn Eure Rechnungen aus?
Adacta
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 21:14

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon Z0P0 » Di 20. Dez 2016, 13:06

Service A = 143€ (Trocknerpatrone,...) nach 1 Jahr, bin bei 16000km (Rechnung sieht wie die oben aus nur mit geringeren Beträgen)
BED Fahrer seit 06/2015 - aus Dresden
Z0P0
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 16:02

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon eos21 » Mi 21. Dez 2016, 17:59

Meiner ist soeben aus dem ersten Service A bei KM Stand 25'646:

- Trocknerpatrone Hochvoltbatterie erneuern;
- Hochvoltbatterie prüfen (sei wie neu, allerdings habe ich keine Auswertung erhalten, auch auf Nachfrage nicht);
- Batterie für Sendeschlüssel Keyless-Go erneuern;
- alle 3 Wischerblätter ersetzen;
- 1 Liter Scheibenreiniger nachgefüllt;
- 0.5 Ltr. Frostschutz eingefüllt :o ;

Kosten Total CHF 17.10 - bei CH Auslieferungen - Swiss-Integral - ist Service bis 100'000 km und 10 Jahre im Kaufpreis mit drin, ohne Flüssigkeiten.

Auf die nächsten 25 tkm 8-)
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 298
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon BED » Do 22. Dez 2016, 18:24

Adacta hat geschrieben:
Nach Aussage vom Werkstattmeister ist die Wartung der Batterie kostenfrei. Aber der Austausch der Trocknerpatrone mit 6AW und Materialwert für die Trocknerpatrone (in der Rechnung steht Lufttrockner?) mit 66,92€ sind die sog. "Zusatzarbeiten zum Service", die gegen gesonderte Berechnung durchgeführt werden.


Das ist natürlich Quatsch bzw. der Werstattmeister kennt es hal tnicht anders.
Für mich stimmt hier die Abrechnungslogik seitens Hersteller nicht.

Bitte unbedingt reklamieren - das muss im Abrechnungssystem bei Daimler umgestellt werden. Da hat jemand gepennt und da es vermutlich wenig B-Klassen in Privathand gibt, ist der Abrechnungsfehler bisher nie aufgefallen oder nie reklamiert worden.

Ich habe keine Lust auf die Diskussion nächstes Jahr bei meinem ersten Service ;)
Warum dann das aber im Serviceheft eigentlich anders drin steht, ist mir nicht ganz klar:

Adacta hat geschrieben:
"Die jährliche Wartung der Hochvoltbatterie (Prüfung Hochvoltbatterie und Tausch der Trocknerpatronen) ist Bestandteil des Batteriezertifikats und somit für die Dauer von 8 Jahren ab Auslieferung / Tag der Zulassung oder bis zu einer Fahrleistung von 100.000 km kostenfrei."

So steht es im Serviceheft und das ist eindeutig formuliert.
Daher: Du hast Zuviel bezahlt...
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model S | Model X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 652
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon Adacta » Do 29. Dez 2016, 15:27

2. Update zur Rechnung
Hab mich jetzt nochmal beschwert. Der Hinweis aus dem Wartungsheft sollte doch bitte geklärt werden.
Und was für ein Wunder.
Der freundliche aber EV-unerfahrene Meister hat sich dann durchgefragt und mir tatsächlich bestätigen können, dass die Wartung der Batterie auf jeden Fall für die ersten 8 Jahre kostenfrei ist!!!
Wussten die halt bisher nicht besser, da diese NDL wohl noch nie einen BEV zur Wartung hatten :shock:
Jetzt habe ich auf jeden Fall eine Gutschrift von 145,- zur letzten Rechnung bekommen ;) Und für die Folgewartungen sind die Fronten auch geklärt.
Adacta
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 21:14

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon DocSchneider » Do 29. Dez 2016, 16:22

Adacta hat geschrieben:
2. Update zur Rechnung
Hab mich jetzt nochmal beschwert. Der Hinweis aus dem Wartungsheft sollte doch bitte geklärt werden.
Und was für ein Wunder.
Der freundliche aber EV-unerfahrene Meister hat sich dann durchgefragt und mir tatsächlich bestätigen können, dass die Wartung der Batterie auf jeden Fall für die ersten 8 Jahre kostenfrei ist!!!
Wussten die halt bisher nicht besser, da diese NDL wohl noch nie einen BEV zur Wartung hatten :shock:
Jetzt habe ich auf jeden Fall eine Gutschrift von 145,- zur letzten Rechnung bekommen ;) Und für die Folgewartungen sind die Fronten auch geklärt.


Gern geschehen... ;)

Na also, geht doch... 8-)
MB 250e seit 05/2015
DocSchneider
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 6. Jan 2015, 12:30
Wohnort: Hannover

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon BED » Do 29. Dez 2016, 16:26

Geil :mrgreen: Danke für Kümmern.
Heisst das jetzt, der jährliche Service in D kostet <100 EURO? Wow!
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model S | Model X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 652
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Probleme und Wartung

Beitragvon eos21 » Mi 19. Apr 2017, 09:05

Hallo zusammen

Hatte meinen bei ca. 25000 km im ersten Service (12.2016). Seit dem steht im Assyst Plus "Service B in 25'000 km". Seit dem bin ich bereits wieder knapp 8000 km gefahren. Aber es steht immer noch "Service B in 25'000 km". :x

Können diejenigen, die den ersten Service bereits hinter sich haben das bitte mal prüfen, ob das auch so ist und ne Rückmeldung geben?

Vielen Dank!
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 298
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste