Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon ratzfatz » Do 27. Nov 2014, 22:42

Ich möchte hierzu keine zwei Themen eröffnen. Es geht einerseits um die Situation, was die Probefahrten betrifft. Andererseits um die von MB gelebte Praxis, noch nicht existente Fahrzeuge über die einschlägigen Portale anzubieten und hiermit eine Existenz von Fahrzeugen in die Öffentlichkeit zu tragen, die real nicht existieren.

Ich habe versucht, eine Probefahrt zu vereinbaren mit einem ED, der gemäß mobile.de in Düsseldorf steht. Zuerst lande ich in einem Call-Center, einige Stunden später erfolgt ein Rückruf. Tenor: „Der Wagen ist hier nicht bekannt, der Preis muss mit der Geschäftsleitung abgestimmt werden.“ Hier das Angebot:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/me ... bi-xenon-düsseldorf/202421404.html

Edit und Hinweis an Admin: Links mit Umlauten lassen sich hier nicht einstellen! Hier die Kurzfassung:

http://bit.ly/1psGBYq

Für die Nachwelt hier einmal ein Auszug aus der Fahrzeugbeschreibung:
Weiteres: 0-21605686.1.Hand, Zus. Bremsanschluß für US-Anhängersteuerung, Wegfall Bremse lastabhängig, Belüftungsanlage mit Filter, Dreiseitenkipper, 19 t, Dreiseitenkipper ohne Eckrungen für Ladekran, Steckdose im Laderaum (12V), Wegfall Befestigungsschienen für Bestuhlung, deutsch, Remote Online, Kommunikationsmodul für die Nutzung der Mercedes c, Neue Schatl.-/Wählhebelgeneration BR 140., Easy-Pack-Fixkit (Laderaumpaket), COC-Papier EU6, mit Zulassungsbescheinigung Teil, Tischklappfunktion Beifahrersi, MJ, Modelljahr 2015

Die Hervorhebung durch mich. Ich lasse das mal unkommentiert, weil irren ist ja bekanntlich menschlich. Einen Tag später erfolgt ein weiterer Rückruf, dass der Wagen erst im Januar zu einer Probefahrt bereit steht, weil er derzeit noch in Berlin ist.

Deutlicher kann man nicht rüber bringen, dass am Verkauf keinerlei Interesse besteht. Ich stehe dem Wagen keineswegs ablehnend gegenüber, finde die B-Klasse wegen der Sitzposition für uns (Generation 50+) sehr gelungen und es würde sogar mit der Schnarchladung bei uns funzen.

Was denkt sich MB dabei? Denken die überhaupt? Oder ist dahinter ein Masterplan, der zum Ziel hat, alles zu verhindern?
ratzfatz
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 17:13
Wohnort: Krefeld

Anzeige

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Hasi16 » Fr 28. Nov 2014, 06:57

Ich wollte hier vor Ort bei einem recht großen Händler eine Probefahrt. Antwort: "ED was?"
Lächerlich!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon ulmerle » Fr 28. Nov 2014, 07:11

In Neu-Ulm bei der Niederlassung steht einer im Showroom!
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:47
Wohnort: Ulm

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Greenhorn » Fr 28. Nov 2014, 11:22

Ich habe gerade mal ein bisschen telefoniert, um zu erfahren, ob man in HH eine Probefahrt machen kann.
Mein mich betreuender Händler in Bergedorf hat für die Präsentation morgen keinen ED da. Vorführer ist bestellt, kommt aber erst im Januar.

2. Versuch direkt NL Hamburg. Ein Trauerspiel. Der Neuwagen verkauf wusste nicht ob überhaupt ein ED vor Ort ist :'(
Hallo, da ist in nicht mal 24 Stunden Präsentation.
Immerhin soll ich einen Rückruf bekommen. Habe beim Verkäufer eine Probefahrt angefordert. Bin mal gespannt.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon ratzfatz » Fr 28. Nov 2014, 11:26

Danke für die Info. Also scheint das Versagen flächendeckend zu sein.
ratzfatz
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 17:13
Wohnort: Krefeld

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Greenhorn » Fr 28. Nov 2014, 14:49

Habe gerad RR der NL HH bekommen. Es steht ein weisser ED im Friedr-Ebert-D. Ob man auch fahren kann, wusste die Dame nicht.
Ich stehe jetzt auf der Liste für eine Probefahrt.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Rob. » Fr 28. Nov 2014, 14:51

Der Wagen wird doch (offiziell) erst morgen überhaupt vorgestellt. Hatte auch schon wg. einer Probefahrt angefragt, noch keinen Termin genannt bekommen. Am Vorstellungstag würde es nicht möglich sein, hieß es, dafür sollte ich schon ausgefragt werden, wann ich denn beabsichtige ein neues Fahrzeug zu kaufen und welches ich aktuell fahre usw. ;)

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Greenhorn » Fr 28. Nov 2014, 16:08

Klar wird er erst morgen vorgestellt. Aber als Haupt NL sollten Neuwagenverkäufer schon wissen, was am nächsten Tag bei ihnen steht. Vor allem wenn im TV und Radio permanent Werbung für den ED läuft.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Rob. » Fr 28. Nov 2014, 16:22

Wundert mich nicht, sind doch auch bei den anderen Herstellern nur spezielle Verkäufer, die E-Fahrzeuge verkaufen. Die anderen haben keinen Plan, wenn da kein persönliches Interesse oder gar Ablehnung vorhanden ist...

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon André » Fr 28. Nov 2014, 17:56

:applaus: Deutlich peinlich. Einfach nur peinlich.
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 732
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Moselaner und 4 Gäste