Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Zoelibat » Mi 25. Mär 2015, 20:29

Datenknecht hat geschrieben:
Hauptsache viele entscheiden sich für ein E-Auto...

Rischtisch!
Übrigens: Willkommen im Forum.
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3610
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon BED » So 10. Mai 2015, 02:04

Hallo liebe Forum,

evtl. will ich mir einen B ED kaufen...neu oder gebraucht. Gibt es schon Erfahrungen, wie die Vorführer vermarktet werden bzw. wie viel Rabatt bei Neukauf drin ist?

In meinem aktuellen Probefahrzeug liegt ein Angebot für denselbigen Vorführer...nach 5000 km und 4 Monate mit ca. 20% Nachlass könnte ich ihn übernehmen (leider passt die Ausstattung nicht).

Freue mich auf Feedback :D
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 738
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Alf67 » So 10. Mai 2015, 17:08

BED hat geschrieben:
Hallo liebe Forum,

evtl. will ich mir einen B ED kaufen...neu oder gebraucht. Gibt es schon Erfahrungen, wie die Vorführer vermarktet werden bzw. wie viel Rabatt bei Neukauf drin ist?

In meinem aktuellen Probefahrzeug liegt ein Angebot für denselbigen Vorführer...nach 5000 km und 4 Monate mit ca. 20% Nachlass könnte ich ihn übernehmen (leider passt die Ausstattung nicht).

Freue mich auf Feedback :D



Hallo,

also ich kann nur für hier in Österreich sprechen, gut möglich, dass es in D anders aussieht: In Bezug auf Vorführer muss man Glück haben, Gebrauchte wird´s wohl so schnell nicht geben. In Vorarlberg bin ich derzeit noch der einzige, der fährt - Auslieferungsstart war ja erst Ende März. Österreichweit dürften es derzeit um die 15-20 maximal zugelassene sein, einige davon sicher auch Vorführer - sicher die Hälfte davon. Bis da mal Stückzahlen auf dem Markt sind, das kann sicher noch dauern.

Was den Neuwagenpreis anbelangt: Bei meinem Autohaus war durchaus einiges drin, Rabatt und nochmal Sonder-Rabatt, wenn ich meinen Gebrauchten andersweitig verkauft hätte. Summa summarum gut 15%, würde ich sagen, wenn ich richtig gerechnet hab. Generell kommt es wahrscheinlich auch auf den Verkäufer/das Autohaus drauf an, wie groß der Wunsch ist, ein Fahrzeug zu verkaufen. Aber nachdem wir ersten Kaufinteressenten die Werbeträger sind für den B-ED, denke ich, kann man sicher was rausverhandeln.

Gruß
Alf
Alf67
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 18:47

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon stef-pca » Di 30. Jun 2015, 14:24

Hallo,

ich werde berichten. Habe heute Nachmittag mein Gespräch mit Mercedes über den Erwerb einer B-Klasse ED.
Suche eigentlich einen Vorführer habe aber bis jetzt keinen mit der gewünschten Ausstattung gefunden.

Daher will ich mal fragen was so an Rabatt bei Neuerwerb drin ist oder andere Möglichkeiten bestehen ;)

Gruß Stefan
stef-pca
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 14:54

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon stef-pca » Mi 1. Jul 2015, 09:07

Hallo,

wie versprochen kurze Info zu dem Thema Vermarktung. Derzeit in old Germany, kombiniert mit Aktion von MB knapp 20% Nachlass auf NP angeboten bekommen. Denke wenn der Händler mit 23,5 % leben kann schlage ich zu... :P

Gruß Stefan
stef-pca
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 14:54

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon BED » Sa 5. Dez 2015, 12:28

stef-pca hat geschrieben:
Derzeit in old Germany, kombiniert mit Aktion von MB knapp 20% Nachlass auf NP angeboten bekommen. Denke wenn der Händler mit 23,5 % leben kann schlage ich zu... :P


Hast Du zugeschlagen? Wieviel % Rabatt waren möglich? Die 23,5% erscheinen mir recht hoch :o (zum Vergleich: der Firmenangehörigenrabatt liegt beim Verbrenner bei 21,5%) Und auch bei mobile.de werden die gebrauchten(!) mit ~20% Abschlag vom BLP gehandelt.
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 738
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon stef-pca » Mi 9. Dez 2015, 10:51

Hi,

ja ich habe zugeschlagen. Fahre in 10 Minuten los das Teil in Rastatt beim Werk abzuholen. :lol: Freue mich wie ein kleines Kind.

OK 25 % Rabatt ging nicht. Unverständlich das Mercedes den ED aus dem Mobility Programm gestrichen hat... Mit Winterreifen, Inspektion, online Vergleich usw.. kam aber immer noch ein stattlicher Rabatt 20,7% zustande. Ich bin zufrieden.

Mal schauen, ob es die richtige Wahl war. Oder doch lieber I3?? Halte die "Gemeinde" auf dem Laufenden.

Gruß Stefan

jetzt aber los.... Übergabe soll 12:00 Uhr sein
stef-pca
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 14:54

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Hasi16 » Do 10. Dez 2015, 22:55

Sehr schön! Schon wieder einer mehr! ;)
Hasi16
 

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon BED » Do 10. Dez 2015, 23:20

stef-pca hat geschrieben:
Hi,

ja ich habe zugeschlagen. Fahre in 10 Minuten los das Teil in Rastatt beim Werk abzuholen. :lol: Freue mich wie ein kleines Kind.

OK 25 % Rabatt ging nicht. Unverständlich das Mercedes den ED aus dem Mobility Programm gestrichen hat... Mit Winterreifen, Inspektion, online Vergleich usw.. kam aber immer noch ein stattlicher Rabatt 20,7% zustande. Ich bin zufrieden.

Mal schauen, ob es die richtige Wahl war. Oder doch lieber I3?? Halte die "Gemeinde" auf dem Laufenden.

Gruß Stefan

jetzt aber los.... Übergabe soll 12:00 Uhr sein


Glückwunsch und viel Spaß!
IMHO hat der BED mehr Nutzwert als der i3 - dafür ist der i3 ein Tick mehr E-Auto ;)
Ach ja, und der bed ist ja: Tesla Inside :mrgreen:

Was meinst Du mit dem mobility programm?
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 738
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon stef-pca » Fr 11. Dez 2015, 02:14

Hi,

so... bin gestern gut mit dem neuen Schmuckstück nach Hause gekommen. :) Habe mir auch gleich die häßlichen Winterreifen im Werk montieren lassen. Kostet übrigens 38 € extra keine Diskussion möglich... :oops: Ok dafür wurden die Sommerreifen ordentlich verzurrt im Kofferraum mit Spanngurt verstaut.

Das Mobility Programm von Mercedes ist eine Art Unterstützung für Personen mit Behinderung. Voraussetzung Vorlage eines Behindertenausweis. Es wird dann ein Rabatt in Höhe von 25 % auf den Neuwagenpreis eingeräumt. Die B-Klasse ist zwar berücksichtigt aber das Electric Drive Modell ausgerechnet nicht. :shock: Die Händler wissen es aber selbst nicht. Bei allen Angeboten war der Rabatt dabei dann wurde telefonisch ein Rückzieher gemacht... Ist aber eine gesunde Grundlage für weitere Rabattverandlungen ;)

Hätte sonst den Wagen über meine Großmutter gekauft und zugelassen und nach 6 Monaten "Wartezeit" umgemeldet... 8-)

Gruß
stef-pca
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 14:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maddog_i3 und 2 Gäste