Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Tobi » Fr 28. Nov 2014, 23:19

Nicht Flächendeckend! In Aschaffenburg gibt es ein Autohaus, Mercedes Kunzmann, dort können Probefahrten ausgemacht werden! Ich selbst habe meinen dort bestellt.
Samstag Vorstellung!! Achtung: Auslieferung am Dienstag
Bin heute schon testgefahren!!

Wendet euch an Herrn Väth! Der kennt sich aus und weiß wie die Zukunft ausschaut!!
Benutzeravatar
Tobi
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 23:12

Anzeige

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon ratzfatz » Fr 28. Nov 2014, 23:23

Hallo Tobi,

das klingt doch gut. Du hast ein individuelles Neufahrzeug geordert, was bereits 3 Tage später ausgeliefert wird? Oder kaufst du einen Wagen aus dem Bestand (Vorlauf)? Bitte auf jeden Fall dein Fahrerlebnis hier posten, danke!
ratzfatz
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 17:13
Wohnort: Krefeld

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Tobi » Fr 28. Nov 2014, 23:43

Ich habe ein individuelles Fahrzeug bestellt mit Liefertermin Januar 2015! Daraufhin bot mir der Verkäufer ein bereits auf Halte stehendes Fahrzeug mit fast identischer Ausstattung an!! Auslieferung Anfang Dezember, da habe ich nicht lange überlegt, da ich schon sehnsüchtig auf den e Drive in Deutschland warte!!!
Heute Morgen bekam ich einen Anruf, dass er eingetroffen sei und ich durfte ne kurze Runde drehen!!!
Erstes Fazit: dafür gebe ich meinen E 350 cdi mit 80 Liter Dieseltank gerne her!!!!
Benutzeravatar
Tobi
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 23:12

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon ATLAN » Fr 28. Nov 2014, 23:50

8-) Na du bist ein Glückspilz! Gratulation zum schnellen B-ED und willkommen im Forum! :)
Ich hoffe du lässt uns mit reichlich Praxisberichten und Fotos an deinem Neuerwerb ein wenig Teilhaben... ;)
Ich denke hier gibt's einige, die auf solche Berichte schon sehnsüchtig warten.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Tobi » Fr 28. Nov 2014, 23:55

ImageUploadedByTapatalk1417215320.834362.jpg
ImageUploadedByTapatalk1417215320.834362.jpg (87.11 KiB) 467-mal betrachtet
ImageUploadedByTapatalk1417215277.157157.jpg
ImageUploadedByTapatalk1417215277.157157.jpg (93.47 KiB) 467-mal betrachtet
ImageUploadedByTapatalk1417215262.415764.jpg
ImageUploadedByTapatalk1417215262.415764.jpg (102.73 KiB) 467-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tobi
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 23:12

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Tobi » Sa 29. Nov 2014, 00:02

Erste Eindrücke: Etwas wuchtiger als die Verbrenner B Klasse! Innenraum wirkt sehr modern mit großem Display, Electric Drive Paket mit blauen Nähten ! Fahrgefühl: erste Eindrücke top, konnte aber noch nicht auf Herz und Niere getestet werden!! Mein E 350 cdi hängt gut am Gas, aber die 340 Nm des ED beeindrucken schon vom Start weg!!!
Benutzeravatar
Tobi
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 23:12

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Greenhorn » Sa 29. Nov 2014, 00:07

Glückwunsch. Mir gefällt die B-Klasse super. Schade dass bei 11kW Ladung Schluss ist.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4178
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Tobi » Sa 29. Nov 2014, 00:18

Stimmt! Als Langstrecken Auto scheidet er aus!! Dafür ist bei der B - Ed die Batterie im Preis integriert, muss nicht zusätzlich geleast werden!, und Mercedes gibt 7 Jahre Garantie auf diese! Die Langlebigkeit wäre evtl. mit 22 kW nicht gewährleistet! Da ich am Tag nicht mehr als 150 km fahre für mich optimal, zumal wir 4 Ladesäulen mit Schuko und rotem Stecker (16 Amper) auf unserem Firmengelände stehe haben! Das nötige Kabel dafür ist auch schon vorhanden!
Benutzeravatar
Tobi
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 23:12

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Eifel-Thomas » Sa 29. Nov 2014, 21:17

Was man für einen Müll lesen muss: http://osthessen-news.de/n11497237/aggr ... drive.html
Zitatensammlung: ".... Reichweite von 200 Kilometern und 179 Pferdestärken lassen sich im Hinblick auf eine alltägliche Nutzung durchaus sehen." --> Mit "nur" 100Ps wäre die Reichweite sogar höher und noch immer sehr alltagstauglich! Außerdem sind die angegebenen 200km Reichweite fraglich, wie immer.
Mehr? Okay: "Besonders cool ist, dass der Elektromotor mit seiner Leistung sofort da ist - drückt man aufs Gas, wird man wie an einem Gummiband beschleuningt." --> beschleuningt? :shock: Achja, China-Auto! Und die Gummibandbeschleunigung ist natürlich etwas gaaanz neues. Zumindest für die, die ständig hinterherhinken. Und auf´s Gas drücken E-Fahrer nicht, weil unmöglich! :D
Noch Mehr? Hier mein Favorit: "Ob mit Verbrennungsmotor oder Elktroaggregat - die neue Mercedes B-Klasse macht auch für junge Fahrer einiges her." --> Elktroaggregat? :?: Hm, bestimmt schon wieder etwas gaaanz neues. Und warum wird in einem "Bericht" über ein E-Auto der Verbrennerkollege erwähnt? Gled? Duhmmeit? Alsheimel? :ironie:
Zum Schluss: "29.11.14 - FIRMEN-NEWS ........ Die neue B-Klasse kommt ab dem heutigen Donnerstag..." --> ? Hä???? Do, 29.11 2014? Hilfe, mein Kalender betrügt! Oder tun das andere? :twisted:
Ach ja, der Herr Busse, Verkaufsleiter der Mercedes-Benz Niederlassung Fulda, "preiste :wand: das beste an Elektromobilität, was es derzeit auf dem Markt gibt." --> Schluss jetzt, aus, Ende, Bier her...
Schönes WE vom Eifel-Thomas
Aktuell 3 Zoes. Nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Eifel-Thomas
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 11. Sep 2014, 16:14
Wohnort: 54597 Pronsfeld/Eifel

Re: Probefahrt und Vermarktung der Vorführer

Beitragvon Rob. » Sa 29. Nov 2014, 21:30

Tobi hat geschrieben:
Stimmt! Als Langstrecken Auto scheidet er aus!!
Selbst CCS würde aus der B-Klasse kein Langstreckenauto machen :|

Konnte den Wagen heute doch schon mal kurz fahren, bekam gestern noch einen Anruf, dass es "Schnupperfahrten" geben würde. Der Wagen fährt sich schon super, wenn auch mit durchdrehenden Reifen aus dem Stand, wenn man mal richtig d'rauf tritt. Das kannte ich noch von keinen E-Auto bisher und die Straße war trocken ;)

Was mir noch aufgefallen ist: Keine Rückfahrkamera, auch den Schlüssel mußte ich noch einstecken und 'rumdrehen. Kann natürlich sein, dass es da noch 'was an Sonderausstattung gibt, habe die Preisliste noch nicht genauer angesehen. Die Sitzposition ist aber top und viel besser, als bei der Verbrenner-Variante. Gut finde ich auch die etwas ausgestellten Radhäuser.
IMG_20141129_135601626_HDR.jpg

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste