Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Alex1 » Do 9. Apr 2015, 23:28

Es ist nicht die Reichweite, die beim BED so hart kritisiert wird. Die ist heutiger Standard.

Es ist die mieserable Ladeleistung, die alles kaputt macht: 60 km Reichweite pro Stunde zu laden ist schlichtweg unakzeptabel. Die Zoe schafft eben 170 km/h. (160 und 125 Wh/km zugrunde gelegt)

Mit der Zoe kann ich dann schon mal 400 km an einem Tag fahren und dann noch einen halben Tag arbeiten.

Ausstattung, Qualität, Anmutung etc. sind halt andere Kriterien. Da ist der BED deutlich besser. War aber - für mich - nicht notwendig.

Wer sich dem Diktum beugt, dass ein EV weiter als 50 km von zu Hause weg nichts zu suchen hat, ist mit dem BED gut bedient.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10140
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Datenknecht » Fr 10. Apr 2015, 07:46

Ja, die 11kW Ladeleistung schränkt für manche den Nutzwert ein.
Die meisten PKW fahren ja nicht einmal 50km am Tag und stehen dann wieder mind. 14 Stunden im Carport oder in der Garage herum...
Aber auch ein Zoe macht bei weiten Strecken keinen Spaß. Wenn man immer die selbe Strecke fährt, möge es vielleicht noch eine gewisse Zeit gut funktionieren. Solange es keine Akkuwechselsysteme gibt, ist die Vollladung zuhause das Wichtigste und die Ladung an öffentlichen Ladesäulen nur eine temporäre Ergänzung. Denn sobald eine nennenswerte Anzahl an EV unterwegs ist, wird das Gedränge an den Ladesäulen größer.
Nicht desto trotz könnte der Großteil der mobilen Gesellschaft ein Auslagen mit den aktuellen EV finden.
B-ED
Benutzeravatar
Datenknecht
 
Beiträge: 165
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:40
Wohnort: südl. Weinviertel

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Alex1 » Fr 10. Apr 2015, 09:19

...ein Zoe macht bei weiten Strecken keinen Spaß.
DOCH!

Genau deswegen hab ich mir ja meine Zö geholt!

Und wenn die eine Zapfe nicht geht, inzwischen ist das Netz sehr dicht geworden. Als meine Zö ganz frisch war, gab es noch keine 3.000 E-Zapfen in D, heute sind es gut über 4.000.

Wenn Du natürlich mit "Langstrecken" 800 km am Tag meinst, sieht das etwas anders aus. Aber mit 170 km/h kann man die Ladepause locker mit der eh notwendigen Fahrpause kombinieren.

Wer natürlich 800 km in 8 Stunden "machen muss", der ist halt nicht der typische heutige EV-Kunde. Oder Tesla... :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10140
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Rob. » Fr 10. Apr 2015, 14:27

Alex1 hat geschrieben:
Wer natürlich 800 km in 8 Stunden "machen muss", der ist halt nicht der typische heutige EV-Kunde. Oder Tesla... :D
Genau: Tesla, was sonst!? Es reicht ansonsten ja nicht mal zu 300 km in drei Stunden, selbst 200 km in zwei Stunden sind noch unrealistisch... :roll:

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype), Leaf MY2018
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 18:10
Wohnort: Germany

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Datenknecht » Fr 10. Apr 2015, 15:30

Eben. Einfach unrealistisch. Aber egal, da einfach die überwiegende Mehrheit keine 100km am Tag fährt und somit mit den aktuellen EV auslangen finden "könnte"!
Sobald die Energiepreise wieder steigen (irgendwann...) wird sich das Thema EV auch bei den ANDEREN herumsprechen :D
Hauptsache WIR können jetzt schon Spaß mit unseren EV haben... :lol:
B-ED
Benutzeravatar
Datenknecht
 
Beiträge: 165
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:40
Wohnort: südl. Weinviertel

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Karlsson » Fr 10. Apr 2015, 17:22

Ich hatte mal eine Fernbeziehung, da bin ich am WE immer 2x300km gefahren. Unter der Woche oft nur 50km.
Da hätte der B-ED ja bestimmt toll gepasst, weil durchschnittlich unter 100km/Tag.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Zoelibat » Fr 10. Apr 2015, 17:27

Datenknecht hat geschrieben:
Aber auch ein Zoe macht bei weiten Strecken keinen Spaß.

Aber hallo, auf jeden Fall macht der Zoe Spaß auf weiten Strecken. Nur das Aussteigen macht keinen Spaß.
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3608
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Datenknecht » Fr 10. Apr 2015, 21:13

Möglich ist ja vieles. Ein Freund fährt auch täglich 32km (je Richtung) mit dem Rad in die Arbeit (im Sommer wie im Winter).
Ob das jetzt für die breite Masse auch zielführend ist, könnt ihr euch ja selbst beantworten.
Der Zoe ist mMn eben kein Fahrzeug für weite Strecken...
B-ED
Benutzeravatar
Datenknecht
 
Beiträge: 165
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:40
Wohnort: südl. Weinviertel

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Karlsson » Fr 10. Apr 2015, 21:26

Datenknecht hat geschrieben:
Der Zoe ist mMn eben kein Fahrzeug für weite Strecken...

Das sehe ich auch so....und dennoch ist er für weite Strecken besser geeignet als sämtliche anderen E-Autos außer Tesla.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Probefahrt, Reichweitentest und meine Wertung

Beitragvon Datenknecht » Fr 10. Apr 2015, 21:42

Da stimme ich dir zu.
B-ED
Benutzeravatar
Datenknecht
 
Beiträge: 165
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:40
Wohnort: südl. Weinviertel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast