Winterreichweite erhöhen

Winterreichweite erhöhen

Beitragvon smarty » Mi 22. Nov 2017, 14:24

Wir haben ja das Problem der Batterieheizung, die nach meinen Beobachtungen abhängig von der Temperatur ab 7 Grad einsetzt. Diese läuft 12-16 Minuten. Wird sicher bei Temperaturen unter 0 Grad mehr.
Vorklimatisieren geht, jedoch verlagere ich den Verbrauch nur, also nur für Langstrecke.
:?: Was nun tun, da ich ca 30 Minuten fahre, läuft die Hälfte der Strecke die Batterieheizung mit 6kw. Also ca 1,5kw.
Nun also die Ladesteuerung in der Mercedes me App so eingestellt, das morgends ab 5 Uhr die billige Ladezeit anliegt. Er lädt nun morgends mit 11kw und ist zu meiner Abgahrtszeit voll, die Batterieheizung jetzt bei 4 Grad bleibt aus und ich komme ohne Probleme auf unter 20 Kw/h.
Eure Erfahrungen?
B 250 e [50Tkm Smart ed]
Bild
Benutzeravatar
smarty
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 12. Dez 2013, 21:01

Anzeige

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon tyman » Do 23. Nov 2017, 16:31

Tja, da ich mit der Entega Ladekarte (für Kunden 25,- Euro flat fee) ca. 100m von meinem Arbeitsplatz entfernt an einer öffentlichen Säule lade und nur noch sehr selten zu Hause, muss ich wohl mit dem Trinkverhalten meines Wales leben.
Unter 25kWh/100km ist schon recht schwierig ohne Komfort- oder Spaßeinbußen.
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit der Kontrolle der Batterieheizung? Kann ich das irgendwo sehen, dass die läuft?
Gruß
Olaf
EMCO Novi Elektroroller - Speedy
Zoe Intens Black - Bagheera (12/2013-09/2017)
Hyundai Ioniq Aurora Silber - STORNIERT
B250E Electric Art - Migaloo (ab 09/2017)
29x 300wP = 8,7kWp mit LG Chem Resu 10 im Keller und 43kW Wallbox Wallb-e in der Garage
Benutzeravatar
tyman
 
Beiträge: 327
Registriert: Do 29. Aug 2013, 20:07
Wohnort: Pinneberg

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon smarty » Fr 24. Nov 2017, 13:35

Hallo Olaf,

Ja, wenn Du die Heizung aus hast und rollst dann siehst du bei der Momentanzeige das der Verbrauch bei ca 3 Teilstrichen steht. Wenn Du das mehrfach machst während der Fahrt, dann ist der Verbrauch irgendwann fast bei 0, dann ist sie aus.
B 250 e [50Tkm Smart ed]
Bild
Benutzeravatar
smarty
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 12. Dez 2013, 21:01

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon sheridan » So 26. Nov 2017, 18:20

Heizt die Vorklimatisierung eigentlich nur den Innenraum oder auch den Akku ?
B250e
sheridan
 
Beiträge: 85
Registriert: So 26. Nov 2017, 18:11
Wohnort: Schweiz

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon E-truvius » Mo 4. Dez 2017, 08:31

sheridan hat geschrieben:
Heizt die Vorklimatisierung eigentlich nur den Innenraum oder auch den Akku ?

Das wollte ich auch schon mal fragen. Mir scheint, selbst nach Vorklimatisierung ist der Anfangsverbrauch um nichts geringer als ohne Vorklimatisierung. Wer weiß was konkretes?
E-truvius
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 21:56

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon eos21 » Mo 4. Dez 2017, 18:39

Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 7.2018: 60'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Neue Drive Unit nach 50 tkm - 100 % Garantie |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 447
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon smarty » Do 7. Dez 2017, 08:53

Hi,

mal ein Beispiel was möglich ist selbst bei kalten Temperaturen wenn die Ladung bis zur Abfahrt läuft. Trotz 0Grad keine Batterieheizung. Ohne Heizung, Landstraße, Ortsdurchfahrten mit Ampeln. Max 70kmh.
16,3 -16% entspricht um die 14kwh Verbrauch ab Batterie. Also 200km ohne Range+
Letztes Wochenende mit Kurzstrecken, auskühlen und Heizung lag ich auch bei 35kwh/100
20171207_071933.jpg
B 250 e [50Tkm Smart ed]
Bild
Benutzeravatar
smarty
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 12. Dez 2013, 21:01

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon sheridan » Do 7. Dez 2017, 23:48

Ich habe auch den Eindruck, dass der Verbrauch direkt nach dem Laden niedriger ist als mit Vorheizung. Lädst du mit 11kW oder einphasig?
B250e
sheridan
 
Beiträge: 85
Registriert: So 26. Nov 2017, 18:11
Wohnort: Schweiz

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon smarty » Fr 8. Dez 2017, 08:40

sheridan hat geschrieben:
Ich habe auch den Eindruck, dass der Verbrauch direkt nach dem Laden niedriger ist als mit Vorheizung. Lädst du mit 11kW oder einphasig?


Immer 3Phasig wegen Ladeverlusten mit NRG Kick, meistens 11KW,mit 4KW klappt es genauso gut.
Nutze in der MB App die Funktion Nacht/Tagstrom. d.h. will ich um 7 Uhr los, ist ab 5:30Uhr bevorzugt laden eingestellt. Ich setze nur abends die Abfahrtszeit 7 Uhr, alles andere macht er automatisch, geht dann in Ladepause und ist morgens voll. Reicht Ihm das Lafefenster morgends nicht, lädt er einen Teil abends und dann morgends den Rest nach. Ist das Auto morgens vereist drücke ich beim Frühstück einfach noch auf vorklimatisieren.

Denke das ist für den Akku auch am schonendsten anstatt der Ankündigung nach dem losfahren.
B 250 e [50Tkm Smart ed]
Bild
Benutzeravatar
smarty
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 12. Dez 2013, 21:01

Re: Winterreichweite erhöhen

Beitragvon Datsun » Fr 8. Dez 2017, 19:51

smarty hat geschrieben:

Denke das ist für den Akku auch am schonendsten anstatt der Ankündigung nach dem losfahren.


Sollte meines Wissens nach schonender ja, sein. Also so mache ich es zumindest auch, weil mir dazu geraten wurde.
Datsun
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste