Nutzungsausfallentschädigungen

Nutzungsausfallentschädigungen

Beitragvon Z0P0 » Fr 22. Jul 2016, 10:26

Hallo Zusammen,

ich hatte eine kleine Reparatur eines unverschuldeten Unfalls (Parkplatz), jetzt möchte ich gerne die Nutzungsausfallentschädigung bei der Versicherung beantragen...

Weis jemand von euch wie die Schwacke Ausfallgruppe für den BED 250 e Electric Art ist bzw. wie hoch der Tagessatz ist.

Hat jemand ein schönes Musterschreiben für mich um das zu beantragen, will nicht erst einen Anwalt damit beauftragen.

Vielen Dank im Voraus!!!
BED Fahrer seit 06/2015 - aus Dresden
8,8kWp PV & 10,5kWh Speicher seit 07/2018 ... eigene Stromtankstelle in Planung tbc.
Z0P0
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 17:02

Anzeige

Re: Nutzungsausfallentschädigungen

Beitragvon Flowerpower » Fr 22. Jul 2016, 11:29

Die Ausfall-Klasse steht für gewöhnlich im Gutachten. Nach dieser wird der Nutzungsausfall berechnet.

Aber, die Beauftragung eines Anwalts kann ich nur empfehlen.
Fast immer versuchen die Versicherer irgendwo zu tricksen oder möglichst wenig zu zahlen.
Hast du auch eine Wertminderung von der Versicherung bekommen?
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: Nutzungsausfallentschädigungen

Beitragvon Z0P0 » Fr 22. Jul 2016, 11:59

Flowerpower hat geschrieben:
Die Ausfall-Klasse steht für gewöhnlich im Gutachten. Nach dieser wird der Nutzungsausfall berechnet.

Aber, die Beauftragung eines Anwalts kann ich nur empfehlen.
Fast immer versuchen die Versicherer irgendwo zu tricksen oder möglichst wenig zu zahlen.
Hast du auch eine Wertminderung von der Versicherung bekommen?


Was für eine Wertminderung? Das Bauteil wurde doch vollkommen durch ein neues ersetzt...
Leider hat selbst die Hauptniederlassung MB noch nicht den B-ED in ihrem Gutachten verwendet weil noch nicht im System gepflegt und verwendet ein analoges Fahrzeug (B 200 Natural Gas Drive).

Trotzdem Danke für die Antwort...
BED Fahrer seit 06/2015 - aus Dresden
8,8kWp PV & 10,5kWh Speicher seit 07/2018 ... eigene Stromtankstelle in Planung tbc.
Z0P0
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 17:02

Re: Nutzungsausfallentschädigungen

Beitragvon Flowerpower » Fr 22. Jul 2016, 12:06

Auch ein getauschtes Bauteil(Stoßstange oder Kotflügel oder der gleichen) ist bei Verkauf offenlegungspflichtig.
Aus dieser Tatsache ergibt sich eine Wertminderung des Fahrzeuges bei Verkauf.
Nicht allzu hoch. Stoßstange hinten hat bei meinem Auto 250 Euro Wertminderung ergeben und wurde anstandslos durch die Versicherung erstattet. (Anspruch wurde durch einen Anwalt geltend gemacht)

Ich habe leider keine aktuelle Tabelle mehr da. Aber 2011 wurden alle B-Klasse entweder in F oder G eingruppiert. Das wären 50 bzw. 59 Euro/Tag.
Wenn du das Schreiben selber aufsetzen willst verlange ruhig nach Gruppe H für 65 Euro/Tag. Kürzen können Sie dann immer noch.
Beispielfahrzeuge aus H: C350 oder E200. Also drüber kommst du definitiv nicht.

http://www.gutefrage.net/frage/nutzungs ... anspruchen

sieht als Musteranschreiben nicht schlecht aus.
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron