Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon Max Mausser » Fr 16. Jun 2017, 17:20

Guten Abend

- Wird unser B250e nun zum Sammlerstück?
- Wie lange gibt es noch Ersatzteile?


https://www.emobilitaetonline.de/news/p ... m-Programm

http://blog.mercedes-benz-passion.com/2 ... ngestellt/


Gruss aus der Schweiz
Max
Max Mausser
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 20:31

Anzeige

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon bm3 » Fr 16. Jun 2017, 21:03

Wie ? Die wollen mal Pause machen bis 2019 und dann kommt ein dicker SUV zuerst ? Da kann man noch nicht mal mehr lachen drüber.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5925
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon BED » Fr 16. Jun 2017, 21:05

Vermutlich liefert Tesla keinen Antriebstrang mehr :D
Schade. Aber es gibt ja noch den Smart ;) 8-) :lol: :lol:
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model S | Model X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 653
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon harlem24 » Fr 16. Jun 2017, 21:11

Kauft wahrscheinlich keine Sau...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2987
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon Themse » Fr 16. Jun 2017, 21:17

Das Feigeblatt wird entfernt
und was bleibt jetzt noch bis 2019
eine Bankrotterklärung von Mercedes in Sachen Elektro-Mobilität.

So wie es zur Zeit läuft, komme ich immer mehr zu der Auffassung,
dass auch Deutschland dringend eine Elektroautoquote braucht !

Sonst halten die Autohersteller uns noch Jahre lang mit leeren Versprechungen hin :-(

Und ich finde man sollte sich nicht an den Chinesen orientieren und nur BEVs dazuzählen:
4 % - 2018 / 6 % - 2019 / 8 % - 2020 / 10% - 2021 usw.
denn die Chinesen haben sie zwar "erfunden", ab wir machen es besser ! ;-)
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 312
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon midimal » Fr 16. Jun 2017, 22:54

Ein E-Auto mit 33KWH Akku Ohne Schnelllader anzubieten war eine Frechheit. R.I.P.
Außerdem ist der B250E ein Stromfresser!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6041
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon geko » Sa 17. Jun 2017, 06:55

Nun haben wir also noch E-Golf, E-Up und den i3 aus deutscher Produktion. Ein Vorgeschmack auf die Autowelt in 20 Jahren, wenn deutsche Hersteller nicht bald aufwachen.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon Elektro-Bob » Sa 17. Jun 2017, 08:34

Daß die elektrische B-Klasse aus dem Programm genommen wird, hört sich schon ziemich reißerisch an und suggeriert, daß es wegen Mißerfolgs auch keinen Nachfolger geben wird. Ob das so sein wird, bleibt aber abzuwarten. Die aktuelle B-Klasse insgesamt hat nun mal das Ende ihres Modellzyklus erreicht, das ist ein ganz normaler Vorgang. Danach kommt was neues. Es scheint auch so zu sein, daß mit der EQ Plattform ein ganz neues Segment entsteht. Es bleibt spannend.
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 307
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon xado1 » Sa 17. Jun 2017, 11:01

tja,der e-auto hype ebbt langsam ab,es werden sich hybride mit 30-50km reichweite durchsetzen,und alle sind zufrieden.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4066
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Mercedes nimmt den B250e aus dem Programm

Beitragvon mstaudi » Sa 17. Jun 2017, 11:10

Nö![WINKING FACE]
mstaudi
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste