Mercedes B-Klasse Electric Drive

Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon AQQU » Mi 27. Mär 2013, 16:39

Aus der Daimler-Pressemitteilung

Weltpremiere für eine neue Generation des Elektroautos auf der New York Auto International Show 2013.

Für den leisen und lokal emissionsfreien Antrieb sorgt ein mehr als 100 kW starker Elektromotor, der – für Elektroantriebe typisch – bereits ab dem ersten Antippen des Gaspedals sein maximales Drehmoment von mehr als 310 Newtonmeter bereitstellt – das entspricht in etwa dem Drehmoment eines modernen Benzinmotors mit drei Liter Hubraum. Ergebnis ist eine ausgesprochen kraftvolle Beschleunigung aus dem Stand. Auch beim Normsprint von null auf 60 mph (100 km/h) benötigt die elektrisch angetriebene B-Klasse deutlich weniger als zehn Sekunden. Souveränes Fahrverhalten und begeisternder Fahrspaß auf hohem dynamischem Niveau sind damit in jeder Situation garantiert.

Die Energieversorgung des elektrischen Antriebs übernimmt eine leistungsstarke Lithium-Ionen Batterie. Sie ist platzsparend und sicher im sogenannten „Energy Space“ im Unterboden des Fahrzeugs untergebracht. Durch dieses intelligente Packaging behält der Fünfsitzer den bekannt großzügigen Innen- und Kofferraum der B-Klasse.

Die Höchstgeschwindigkeit ist zu Gunsten der Reichweite elektronisch auf 100 mph (160 km/h) begrenzt. Diese liegt – je nach Fahrzyklus – bei rund 115 Meilen (200 Kilometern). Damit sind nicht nur emissionsfreie Fahrten im Stadt- und Kurzstreckenverkehr problemlos möglich, sondern auch auf längeren Strecken – wie sie zum Beispiel täglich von vielen Pendlern im Berufsverkehr zurückgelegt werden. Aufladen lässt sich die B-Klasse Electric Drive an jeder haushaltsüblichen Steckdose. Für ca. 60 Meilen (100 Kilometer) Reichweite beträgt die Ladedauer bei 240V/40 A in den USA unter 2 Stunden.

Elektrofahrzeug-spezifische Funktionen ergänzen die Instrumente der B-Klasse Electric Drive. Augenfällig ist die Leistungsanzeige im rechten Rundinstrument. Wird volle Leistung abgefordert, bewegt sich ihr Zeiger im Uhrzeigersinn aus dem grünen in Richtung des roten Bereichs, und sinkt zurück unter die Null-Linie, wenn das Fahrzeug durch Rekuperieren Energie in die Batterie zurückspeist.

Über die Vehicle Homepage ist beispielsweise eine komfortable Fernabfrage und Fernkonfiguration des Fahrzeugs möglich. Der Fahrer kann mit seinem PC oder Smartphone über das Internet bequem auf sein Fahrzeug zugreifen. So lässt sich etwa der aktuelle Ladezustand der Lithium-Ionen Batterie abfragen oder die momentane Reichweite des Fahrzeugs auf einer Landkarte markieren. Zusätzlich kann die geplante Route angezeigt werden. Dabei ist auf einen Blick zu sehen, wo man – falls notwendig – zwischenladen kann. Abgerundet wird das Angebot der Connected Services durch die Möglichkeit, das Fahrzeug zu einem individuell wählbaren Zeitpunkt vorzuheizen oder vorzukühlen.

Die neue B-Klasse Electric Drive kommt ab Anfang 2014 zunächst in den USA sowie im nächsten Schritt in Europa auf den Markt.


Leistung: über 100kW
Drehmoment: über 310Nm
Reichweite: 115 Meilen [US City], 200 km [NEFZ]
Ladezeit für 60 Meilen [US City]: USA: 2 h 40A/240V - (100 km [NEFZ]) Reichweite (ECE: 1,5 h an 400V)
Beschleunigung 0-60 mph: unter 10 sec
Höchstgeschwindigkeit: 100 mph (160 km/h), elektronisch begrenzt

(vorläufige Werte)
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 824
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon Desti » Mi 27. Mär 2013, 16:45

Also eine richtige Schnellladefunktion ist gleich gar nicht vorhanden?
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 397
Registriert: Do 23. Aug 2012, 02:31

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon Steff » Mi 27. Mär 2013, 16:48

Geht bei 240 Volt überhaupt 40 A?
DIe USA hat doch ein 120Volt Netz.

Gruß Stefan
PV 4,98 KW/p Bj 2010, PV 9,88 KW/p Bj 2011 Sion bestellt, bis dahin muss mein Kangoo Bj 1999 noch halten.
Steff
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 10. Apr 2012, 09:18
Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon Drago85 » Mi 27. Mär 2013, 16:57

Mercedes wird der B Klasse ED mit Sicherheit das Combinied Charging Ladegerät verpassen.

Ich denke mal auf der IAA 2013 werden die deutschen Automobilhersteller mächtig mit Elektroautos auftrumpfen.
Dann werden Aussagen wie "VW tötet das Elektroauto" ganz schnell verstummen.

Im übrigen sind die 200 km real und nicht im Nefz. So besagen es auch erste Testfahrten. Geplant ist zb nach Medieninformationen, dass die B Klasse zwei Akkus der Größe des Smart Ed Akkus haben soll. Damit wäre man bei 35,2 kWh Akkukapazität.

Gruß Drago
Drago85
 
Beiträge: 132
Registriert: So 30. Sep 2012, 09:14

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon Jogi » Mi 27. Mär 2013, 17:51

Ist das der gleiche Antriebsstrang, den Tesla dann im eigenen Kompakten einsetzen wird?
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3405
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon Rogriss » Mi 27. Mär 2013, 18:01

Steff hat geschrieben:
Geht bei 240 Volt überhaupt 40 A?
DIe USA hat doch ein 120Volt Netz.

Gruß Stefan


Wie bei uns Grossverbraucher am 380/400er Anschluss hängen, tun sies dort an einem 240er.
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 745
Registriert: Do 15. Nov 2012, 11:33

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon STEN » Mi 27. Mär 2013, 18:30

Drago85 hat geschrieben:
Ich denke mal auf der IAA 2013 werden die deutschen Automobilhersteller mächtig mit Elektroautos auftrumpfen.
Dann werden Aussagen wie "VW tötet das Elektroauto" ganz schnell verstummen.


Dein Wort in Gottes Gehörgang - Ich erwarte eher eine jämmerliche Vorstellung der deutschen Automobil-
hersteller. Aber wir werden ja sehen am 12.Sep. 2013, sind ja noch ein paar Tage hin.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2839
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon Oeko-Tom » Mi 27. Mär 2013, 18:47

Was weiß man über den Preis???

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 604
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon Oeyn@ktiv » Mi 27. Mär 2013, 23:44

Na siehste, geht doch.
Da lässt sich der Daimler doch tatsächlich herab, die "Öko-Deppen" (das sind wir) mit einem brauchbaren Elektroauto (neben dem smarten ED) zu bedienen. Wenn auch zunächst erst in Übersee. Wie kommt´s? Lagen die Pläne zu lange in der untersten Schublade, so dass sie dort Schimmel ansetzten? Oder sind die arabischen Hauptaktionäre als Vertreter der Öl-Lobby abgesprungen? Na ja, besser spät als gar nicht. Auf den Preis bin ich allerdings auch sehr gespannt. Dürfte er den schon gesalzenen Einstandskurs des Smart-ED doch wohl deutlich toppen. Dabei hat Daimler seit Jahrzehnten die besten Startbedingungen und auch ein bereits von Beginn an auf E-Antrieb vorkonzipiertes Fahrzeug, die A-Klasse. Die Elch-Probleme der A-Klasse sollen ja letztlich konstruktionsbedingt daher stammen, dass man die Statik eines ursprünglich als E-Auto geplanten Fahrzeuges 1:1 auf einen Verbrennerantrieb übernahm (was die A-Klasse wegen des veränderten Schwerpunktes schwanken liess :lol: ).

Gruß

Oeyn@ktiv
1. 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz, 2. 05.04.2014: Zoe intens, azurblau, 3. 29.12.2017: Smart ed 453 Fortwo in der Bestellpipeline / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 538
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 28. Mär 2013, 00:42

Würde mal grob vom doppelten Preis des Smart ED ausgehen. Vielleicht sogar mehr!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2623
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast