Maße B180 vs. B-Klasse ED

Maße B180 vs. B-Klasse ED

Beitragvon Aye up! » Di 4. Nov 2014, 08:37

Liebe Leser,

als ich erfahren habe, dass die elektrische B-Klasse einen schlechteren Luftwiederstandsbeiwert als die stinkende B-Klasse hat, fragte ich mich, woran das liegen könnte. Eigentlich müsste er viel besser sein, da die Kühlöffnungen und der Unterboden optimal gestaltet werden können. Folgende Vermutungen habe ich:
- Andere Reifen
- Andere Maße

Und da sind wir auch schon beim Thema: Den technischen Daten entnehme ich, dass die elektrische B-Klasse 2,6 cm breiter und 4,2 cm (!!!) höher ist, als die fossilie B-Klasse.
Einzige Hoffnung, die noch besteht: Vielleicht sind die Angaben für die Tonne.
e-up! lt. BC: Bild
Benutzeravatar
Aye up!
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 19:26
Wohnort: nähe Mainz

Anzeige

Re: Maße B180 vs. B-Klasse ED

Beitragvon umberto » Di 4. Nov 2014, 19:34

Moin,

die elektrische B-Klasse steht viel höher als der Verbrenner, weil sie ja irgendwo ihre Batterie unterbringen muss. Und die Verbrenner B-Klasse mit dem guten Luftwiderstand steht ja extrem tief. Das macht viel aus.

Warum sie aber breiter sein soll, erschließt sich mir nicht.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3852
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Maße B180 vs. B-Klasse ED

Beitragvon eDEVIL » Di 4. Nov 2014, 20:09

Hätte erwartet, das die beiden Evrsionen von der Grundkarosse identisch sind. :o
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11382
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Maße B180 vs. B-Klasse ED

Beitragvon umberto » Di 4. Nov 2014, 20:28

Sind sie doch auch.
Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3852
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Maße B180 vs. B-Klasse ED

Beitragvon e-golfer » Mo 8. Dez 2014, 21:34

Nope.
B-KLasse ED hat die gleichen Aussenmaße wie B-Klasse Gas (LxBxH) 4,359x1,812x1,590
B-Klasse "Serienfahrzeug" (LxBxH) 4,393x1,786x1,557
Breite ohne Aussenspiegel.

Also 3,4cm kürzer (Überhänge vorn und hinten) 2,6cm breiter und 3,3cm höher
Ob die Karossen gleich sind ist Definitionssache. Die Kopffreiheit ist in jeder Version unterschiedlich, was auf unterschiedliche Sitze und oder Bodengruppen schliessen lässt.
Grüß
e-Golfer

Alle Daten Stand 8.12.14 der Mercedes Webseite.
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Maße B180 vs. B-Klasse ED

Beitragvon umberto » Mo 8. Dez 2014, 22:16

e-golfer hat geschrieben:
Nope.


Doch.

Also 3,4cm kürzer (Überhänge vorn und hinten)


Da reichen Kleinigkeiten im Stossfänger

2,6cm breiter


Mit Aussenspieglen ist die Breite gleich. Hast Du bei der Spurweite geschaut? Die ED und Gasversionen fangen auf 16"-Rädern an.

und 3,3cm höher


Irgendwo müssen Akku oder Gastanks halt hin. Die sind unter dem Auto und das ist dafür höher gelegt. Möglicherweise gibt es da eine Variante im Bodenblech, was die Sitzhöhen beeinflusst. Aber: Öffnung hinten und Laderaumhöhe sind gleich. Innenraumbreiten sind absolut gleich.

Bei Mercedes sind sie nicht so verrückt wie bei Renault und spendieren der Elektroversion einen neuen Rohbau.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3852
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Maße B180 vs. B-Klasse ED

Beitragvon e-golfer » Di 9. Dez 2014, 06:20

umberto hat geschrieben:
Irgendwo müssen Akku oder Gastanks halt hin. Die sind unter dem Auto und das ist dafür höher gelegt. Möglicherweise gibt es da eine Variante im Bodenblech, was die Sitzhöhen beeinflusst. Aber: Öffnung hinten und Laderaumhöhe sind gleich. Innenraumbreiten sind absolut gleich.

Bei Mercedes sind sie nicht so verrückt wie bei Renault und spendieren der Elektroversion einen neuen Rohbau.

Gruss
Umbi

Per Definition ist ein anderes Bodenblech eine eigene Karosserievariante. Denn es ist im Aufbau ein sehr frühes Teil. Da der Innenraum überwiegend gleich ist, die Ausenbreite aber unterschiedlich, müssen die Kotflügel unterschiedlich sein. Spätestens jetzt ist es eine Variante.
Und Mercedes war noch nie Marktführer im vermeiden von Varianz.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Anzeige


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste