Marketing unverständlich

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon axlk69 » Fr 7. Nov 2014, 08:39

@ Bauchweh!

Das stimmt nicht ganz!
Werbung über die Kinder zu spielen, ist extrem effektiv!
Fallen mir Werbungen im Fernsehen nur am Rande auf, sind Werbungen, die sich die Kinder am liebsten im Dauerfeuer reinziehen würden, extrem effektiv!
Abgesehen davon gefällt mir die Werbung auch tausend mal besser als Schöneberger und Konsorten!
Die Werbestrategen von Kia haben hier alles richtig gemacht!

1. Gute Musik, die zum mitshaken veranlasst, macht ein positives Gefühl für ein Produkt! Man fühlt sich unterhalten und nicht vergrämt!
2. Kinderlächeln bzw eher quieken vor Genuss! Das Stück Steinzeit in uns, will, dass es den Kindern gut geht!
3. flauschige, plüschige niedliche Tierchen, will der Neandertaler in uns zwar auch essen, in erster Linie aber Knuddeln, also wieder positive Beeinflussung des Produktimages!
4. Bevor sich die Models im Hamster verwandeln, werden auch des Mannes Hormone gefordert! Hat schon Gründe warum auf den Automessen meist unbelesene Schönheiten statt top kompetenter, sagen wir mal, vom lieben Gott nicht mit Schönheit bedachter Damen um die Autos herumtanzen!
5. Auffälligkeit. Auch wenn man noch so sehr will, kommt man an diesem Spot nicht vorbei, Am Ende eines Werbeblocks bleiben einem immer nur 1 bis 2 Werbungen hängen! Was gilt die Wette, dass 80% Kia nennen würden!

Die Werbestrategen, haben absichtlich nicht auf Effizienz, Umwelt usw gesetzt, sondern haben dem Soul einen jungen, stylischen, coolen Touch verpasst!
Mag stimmen, dass man über die Kinder schon für die Zukunft vorbaut, bis aber zB meine zwei zu potentiellen Kunden werden, geht noch über ein Jahrzehnt ins Lande!
Was aber den Kids gefällt, gefällt meist auch Papi! Und gerade bei technischen futuristischen Spielereien sind wir Männer extrem leicht verführbar! Ausserdem mal Hand aufs Herz:
Auch wenn das Christkind dem Kind eine PS4 oder eine Modelleisenbahn oder was weiss ich, was für ein technisches Krims Krams bringt hat es doch auch immer ein wenig an den Papa gedacht! Oder? ;)
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 13:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon sonnenschein » Fr 7. Nov 2014, 08:45

Das ist doch eine uralte Weisheit des Handels:
Du mußt über die Kinder gehen wenn Du an die Eltern ran willst. ;-)
Intens R90 Z.E.40 12/17, Q210 2014-2017
sonnenschein
 
Beiträge: 742
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon Bauchweh » Fr 7. Nov 2014, 14:12

@axlk96
Also man hat sicher noch 10 Jahre Zeit um etwas vernünftiges zu bauen

Das stimmt nicht ganz!
Werbung über die Kinder zu spielen, ist extrem effektiv!

Nichts anderes habe ich damit gemeint. Deine Kinder werden so 10-15 Jahre sein genau das sind die Kunden von Morgen nur hat es weng Sinn da mal eine Werbung zu schalten und dann 10 Jahre nix man muss das weiterverfolgen und im endefekt kaufen die Heute 10-15 jährigen dann wenn sie 18-25 sind.Aber trotzdem hat man noch (viel) Zeit um ein Auto zu produzieren welches auch Emobilität tauglich ist. Wenn man Lars Thomson (sponsored by Tesla) glauben kann ist dann das die Generation die volleletrisch fährt. Und die Generation muss man sich "warm" halten. An uns alten "Hunde" ist nicht wirklich wer interessiert.
Auch wenn unsere Generation die Triebfeder zur E Mobilität ist aber hier geht nur um eine Handvoll enthusiasten.Der Markt ist nicht wirklich von Bedeutung für irgend eine Autofirma.Nun kommt aber noch ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium dazu: Werden unsere Kinder sich noch Autos kaufen können wenn man die derzeitigen Arbeitslosenzahlen betrachtet tendenz steigend....... Das ist aber eine andere Geschichte
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 22:41
Wohnort: Wien

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon volt12 » Mo 10. Nov 2014, 21:27

Meiner Meinung ist das fehlende Marketing nur die Folgerung der Designprobleme oder bewussten Einsparungen beim B von Anfang an:

- Keine Schnell-Ladung, nicht einmal als Option (hallo, was kurz vor 2015...)

- Entwicklung vieler wichtiger Komponenenten an Tesla ausgelagert (tönt für mich nach "wir glauben nicht so an das Thema und wollen momeban keine Kompetentenz aufbauen im Bereich Elektro, die internen Stellen konzentrieren sich auf Plugins")

- Schleppende Markteinführung, praktisch kein Marketing

Der B wird meiner Meinung ein totaler Ladenhüter werden, vielleicht macht das Daimler mit vollem Bewusstsein, ähnlich wie Toyota mit dem RAV.

Interessanter wird meiner Meinung wie Mercedes mittelfristig weitermacht (mit oder ohne Tesla in Zukunft? Wann kommt überhaupt ein Nachfolger für den B? Wird dieses Modell endlich eine Schnell-Lade-Option besitzen? Wer liefert die Batterien?...)
volt12
 
Beiträge: 183
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 18:28

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon umberto » Mo 10. Nov 2014, 21:38

volt12 hat geschrieben:
Der B wird meiner Meinung ein totaler Ladenhüter werden, vielleicht macht das Daimler mit vollem Bewusstsein, ähnlich wie Toyota mit dem RAV.


Iwo, Mercedes hat im Oktober 98 Bs verkauft, Toyota nur 97 RAVs, klarer Sieg für Mercedes...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3970
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon JoySpell » Sa 15. Nov 2014, 17:45

Harkon hat geschrieben:
Für dem E-Golf gabs schon einiges, der Tankstellen Spot ist gut gemacht.


Der E-Golf erscheint mir besser als gedacht. Ich habe ihn damals zu Unrecht zu scharf angegangen. :oops:

Schon erstaunlich wie effizient dieser fährt, trotz deutlichen Mehrgewicht gegenüber des i3. Und den breiten Reifen!

Mit Verbrennern kann man halt weiterhin einfacher Geld verdienen, vor allem die Kundenbindung an die Vertragswerkstatt tut ihr übriges.
JoySpell
 

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon MaxPaul » So 16. Nov 2014, 16:03

JoySpell hat geschrieben:
Harkon hat geschrieben:
Für dem E-Golf gabs schon einiges, der Tankstellen Spot ist gut gemacht.


Der E-Golf erscheint mir besser als gedacht. Ich habe ihn damals zu Unrecht zu scharf angegangen. :oops:

Schon erstaunlich wie effizient dieser fährt, trotz deutlichen Mehrgewicht gegenüber des i3.


Der tankstellenspot ist genial, schau ich mir immer noch ab und an gerne mal an...

Der e-Golf ist vom Preis/Leistungsverhältnis auf jeden Fall das beste (deutsche) Elektroauto...Der Grundpreis zum i3 ist zwar identisch, aber die Aufpreise bei bmw sind derart gesalzen, dass man dort spielend weit über 40k kommt... Der e-Golf war für vom Preis absolute Schmerzgrenze... Mehr will ich nicht für ein Auto ausgeben...

Für mich ist er auch besser als Zoe, da der Zoe nur eine Sache besser macht als der E-Golf bzgl. Ladegerät, wobei bei den ccs/Chademo/Typ 2 Stationen meist nur mit 22kw mit dem Zoe geladen werden kann, mit einem e-Golf 50 kW. Davon abgesehen ist der Zoe in allen anderen Bereichen schlechter Verarbeitng, Materalien, r-link und navi macht viele Probleme etc...
Glücklicher e-Golfer seit 10.02.2015
Benutzeravatar
MaxPaul
 
Beiträge: 407
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon ulmerle » So 16. Nov 2014, 16:23

MaxPaul hat geschrieben:
JoySpell hat geschrieben:
Harkon hat geschrieben:
Für dem E-Golf gabs schon einiges, der Tankstellen Spot ist gut gemacht.


Der E-Golf erscheint mir besser als gedacht. Ich habe ihn damals zu Unrecht zu scharf angegangen. :oops:

Schon erstaunlich wie effizient dieser fährt, trotz deutlichen Mehrgewicht gegenüber des i3.


Der tankstellenspot ist genial, schau ich mir immer noch ab und an gerne mal an...

Der e-Golf ist vom Preis/Leistungsverhältnis auf jeden Fall das beste (deutsche) Elektroauto...Der Grundpreis zum i3 ist zwar identisch, aber die Aufpreise bei bmw sind derart gesalzen, dass man dort spielend weit über 40k kommt... Der e-Golf war für vom Preis absolute Schmerzgrenze... Mehr will ich nicht für ein Auto ausgeben...

Für mich ist er auch besser als Zoe, da der Zoe nur eine Sache besser macht als der E-Golf bzgl. Ladegerät, wobei bei den ccs/Chademo/Typ 2 Stationen meist nur mit 22kw mit dem Zoe geladen werden kann, mit einem e-Golf 50 kW. Davon abgesehen ist der Zoe in allen anderen Bereichen schlechter Verarbeitng, Materalien, r-link und navi macht viele Probleme etc...



Fährst Du eine Zoe?

Unsere ist nun 12 Monate im Taxi Einsatz! Null Werkstattaufenthalt bis auf die Wartung, Null Probleme und eine Ladetechnik, welche flächendeckend funktioniert, sogar schnell in der eigenen Garage.

Soviel von mir zum besten EV auf dem Markt!
Ulmerle Fahrdienst für Menschen! ... jetz au elägdrisch!
Benutzeravatar
ulmerle
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 12. Dez 2013, 08:47
Wohnort: Ulm

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon Frankfurter » Fr 4. Mär 2016, 23:37

16 Monate nach dem letzten Wortwechsel in diesem Thema......
Gibt es inzwischen ein Marketing mit Außenwirkung von Mercedes für den BED ???

"Die Welt" schrieb 2015 : Mercedes hatte 2014 einen Werbeetat von 3,85 Mill. für den BED.....
Den TV - Spot mit Herrn Schweighöfer gibt es nur auf YouTube..... Wurde der jemals gesendet????

Weiss jemand mehr dazu???
Gruss Frankfurter

B- class electric Drive seit Aug.2015
Benutzeravatar
Frankfurter
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 27. Okt 2015, 14:42
Wohnort: Frankfurt(Oder)

Re: Marketing unverständlich

Beitragvon Frankfurter » Sa 12. Mär 2016, 22:34

Heute....in der deutschen Hauptstadt....die größte MB- NL ever.....Launch des neuen Smart- Cabrios.....

Hunderte Neuwagen in 4 Etagen.....alles Verbrenner ...50 % SUV....

EIN gebrauchter Smart ED...für 19.000€ ...und....EINE B-Klasse ED !!! Meiner auf dem Parkplatz !!!

Aber zwischen Husum und Schleswig ....inOstenfeld... da werden BED verkauft :hurra: :tanzen:
Gruss Frankfurter

B- class electric Drive seit Aug.2015
Benutzeravatar
Frankfurter
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 27. Okt 2015, 14:42
Wohnort: Frankfurt(Oder)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast