Erneute Fehlermeldungen

Erneute Fehlermeldungen

Beitragvon Adacta » Di 11. Okt 2016, 21:03

Nachdem ich jetzt den Sommer ohne Probleme unterwegs war, hat der Fehlerteufel mal wieder zugeschlagen.
Ohne Vorwarnung bekam ich nach einem "Zündung an" folgende Meldungen im Kombi:

1. Störung Werkstatt aufsuchen.

Dann die Rotmeldung:

2. Ohne Gangwechsel Werkstatt aufsuchen

Und weil das noch nicht ausreicht, noch eine weiter Gelbe hinterher:

3. ESP ohne Funktion s. Betriebsanleitung

Nach Zündung aus und wieder an, waren alle Fehler dann wieder weg!? Und auch nicht mehr im Kombi abrufbar.
Der Dicke hat aber dann an diesem Tag noch wunderbar funktioniert. Da ich keine Lust hatte, mein Wochenende mit Werkstattaufenthalten zu verbringen, bin ich erst mal weitergefahren. Die Fehlermeldungen kamen dann auch nicht mehr wieder?
Seit einer Woche ist jetzt nichts mehr aufgetreten. Und alles funktioniert wie bisher einwandfrei.
Da jetzt auch bald der erste KD fällig ist, warte ich mal bis dahin und lass das dann gleich alles mit prüfen.
Dateianhänge
IMG_9969.JPG
IMG_9968.JPG
IMG_9966.JPG
Adacta
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 21:14

Anzeige

Re: Erneute Fehlermeldungen

Beitragvon eos21 » Di 11. Okt 2016, 21:41

Moderne Fahrzeuge sind rollende Computer. Die Systeme müssen blitzartig hochfahren, wenn man öffnet und die "Zündung" einstellt. Da kann er sich durch irgend eine Konstellation mal verhaspeln und aufhängen. Dann ist richtig, am besten aussteigen und Türe wieder per Fernbedienung schliessen. Halbe Minute warten, wieder öffnen, rein, und los. Dann ist meistens alles wieder ok. Wiederholt sich das Problem mehrfach, ab zum Freundlichen.

Btw. Im internen Fehlerspeicher wird viel mehr abgelegt als man meint, auch wenn im Display 0 Meldungen steht. Wenn also was war, sehen die das dann bei der Regelwartung.
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 298
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Erneute Fehlermeldungen

Beitragvon Max Mausser » Mi 12. Okt 2016, 17:11

Hallo

Dieser Fehler kommt mir irgendwie bekannt vor.
Vor einen Monat durfte ich meinen neuen B250e in der Garage abholen.
Das Auto war in der Abholhalle aufgestellt und meine Frau bekam noch einen wunderschönen Blumenstrauss.
Sehr schöne Geste der Garage.
Nach ein paar Einweisungen wollte ich dann aus der Garage fahren.
Zündung eingeschaltet und dann die Überraschung.
Alles leuchtet: ESP ASR etc. ausser Betrieb, Garage aufsuchen uns. Ein Christbaum voller Lämpchen und Fehlermeldungen.
Die Garage wurde herbeigerufen und das Diagnostik-Gerät angeschlossen.
Leider keine Verbindung zum Auto.
Also Auto in der Garage gelassen und mit einem Ersatzwagen wieder nach Hause.

Am nächsten Tag kam das Telefon der Garage.
Telefonmodul muss ersetzt werden.
Da es nicht Lager war musste ich 2 Tage warten.

Ein paar Tage später 2 Versuch das Auto abzuholen.
Ins Auto eingestiegen und siehe da:
JabaDabaDu alles funktioniert.
Also ab nach Hause.
Nach 7 km Fahrt das alles wieder von Vorne: Alle Fehlermeldungen wieder aktiv.
Als Auto wieder zurück in die Garage und wieder mit dem Leihwagen nach Hause.

Diesmal wurde der Fehler gefunden.
Im Fussraum des Beifahrers unter dem Teppich (zwischen dem Boden und Handschuhfach) befindet sich ein riesiger Sicherungskasten.
Wenn man dort mit den Füssen druck ausübte erschien die Fehlermeldung.
Zusammengefasst:
Der Sicherungskasten hatte einen Wackelkontakt und wurde ersetzt.

Seit dem alles in Ordnung.

Gruss aus der Schweiz

Max
Max Mausser
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 20:31


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast