EQB = Nachfolger des B250e?

EQB = Nachfolger des B250e?

Beitragvon BED » Di 16. Aug 2016, 22:26

Wir dürfen gespannt sein auf den Autosalon in Paris:

http://blog.mercedes-benz-passion.com/2 ... bmarke-eq/

Ich hoffe, dass Daimler die Katze aus dem Sack läßt, und mehr als den Brennstoffzellen-GLC präsentiert...
Weiß jemand mehr? 8-)
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 738
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Anzeige

Re: EQB = Nachfolger des B250e?

Beitragvon umberto » Di 16. Aug 2016, 23:36

Der B250e kam doch erst 2014 raus. Die B-Klasse 2011. Normalerweise vergehen da so 7 Jahre bis zu einem Nachfolger.

Aber verschiedene Quellen sagen, daß ein E-GLC gezeigt wird. M.E. ist das was anderes wie der Brennstoffzellen-GLC.

Man wird sehen.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3965
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: EQB = Nachfolger des B250e?

Beitragvon Karlsson » Sa 20. Aug 2016, 14:30

Vor längerem hieß es ja schon, dass E-GLC (=> ELC) und folgend E-GLA (=>ELA) kommen werden.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14204
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: EQB = Nachfolger des B250e?

Beitragvon eos21 » Sa 20. Aug 2016, 17:21

Denke, es sind nun nur noch 1 1/3 Monat bis zur Paris Motor Show, dann sollten wir wissen, was Daimler präsentiert. Bis dann ist eh alles reinste Spekulation, wie

- es hiess zuerst ein GLC ED mit 500 km Reichweite soll präsentiert werden, dann
- ein GLC mit Brennstoffzelle und 500 km Reichweite und weiter
- die neue E-Plattform für mindestens 4 E-Fahrzeuge für den Konzern
- last but not least, der smart ED sollte ja dort auftauchen, gilt als (fast) sicher... :P

Ich bin gespannt, wir werden sehen. In der Zwischenzeit geniesse ich meinen B ED 8-)
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Re: EQB = Nachfolger des B250e?

Beitragvon Hamburger » Di 30. Aug 2016, 11:57

Aufgrund der bisherigen Vorgehensweise erwarte ich von Mercedes in Paris konkret nur den Smart ED in den beiden bekannten Varianten und den GLC mit H2. Alles andere werden wieder nur nicht innerhalb der nächsten 12 Monate kaufbare Studien sein.

Sollte tatsächlich ein Auto mit vernünftiger elektrischer 320km-WinterReichweite, praxistauglicher AC22kW+DC100kW zum Preis des vergleichbaren Einstiegsdiesels und Verkaufsstart innerhalb 12 Monaten in Paris vorgestellt werden würde mich das sehr freuen.
seit 16.09.16 : i3 94Ah 100% elektrisch
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 636
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg

Re: EQB = Nachfolger des B250e?

Beitragvon 150kW » Di 13. Mär 2018, 11:18

Daimler hat eine Reihe von EQB Namens-Varianten reserviert:
https://insideevs.com/mercedes-trademar ... -eq-names/
150kW
 
Beiträge: 1725
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste