Electric Drive - das Beste oder nichts?

Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon EDDY » So 5. Apr 2015, 18:48

image.jpg
EDDY's B-Klasse
Am 1. April habe ich die B- Klasse Electric Drive bekommen - Hier möchte ich meine Erfahrungen aus dem Alltag mitteilen.

1. Verkauf:
extrem lausig. Es macht den Anschein, das Mercedes im Moment etwas überfordert ist - zu viel gleichzeitig verkauft. Und das Thema e-Mobility ist praktisch noch keins. Jede Initiative kam von meiner Seite.
2. das Auto
Mir gefällt, dass es so unscheinbar daherkommt, es sieht super aus - und man kann ein EV fahren, als sei dies die einfachste und normalste Sache von der Welt. Finde ich einen guten Schritt.
Verarbeitung, Design, Armaturen, Funktinen - alles gut und rund implementiert, fasst sich wertig an, spielt gut ineinander.
3. Reichweite
Mein Fahrprofil sieht täglich so ca. 100 km vor, mal mehr, mal weniger. Sollte also eigentlich gut passen.
Ziel: 200 km mal schaffen ;) (evtl im Hochsommer)
B-Klasse electric Drive seit 04/15.
Benutzeravatar
EDDY
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 23:01

Anzeige

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon McTristan » So 5. Apr 2015, 18:56

Nach meiner eigenen Erfahrung im Winter,werden die 100km echt knapp...
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon ChrisZero » So 5. Apr 2015, 19:36

Und nach meiner Erfahrung sollte das easy werden, immer über 120km könnte aber vielleicht knapp werden.

Gruß chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 170k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon Alex1 » So 5. Apr 2015, 20:32

Wenn er jetzt noch etwas hurtiger laden könnte... :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10105
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon Cavaron » So 5. Apr 2015, 20:34

Hast du die Version mit Range-Button und wenn ja - wieviel km mehr macht das laut Anzeige aus? Wie lange lädt er an 11kW bis voll mit und ohne Range? Danke für die Infos :)
Cavaron
 
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon Jan » So 5. Apr 2015, 20:49

Also vom fahren her fand ich den Wagen gut, Reichweiten und ladetechnisch war er unterirdisch. Mein Testwagen stand fast nur in der Garage zum laden, mit dem neuen Soul EV nicht zu vergleichen, ein Auto das viel mehr Spaß macht, bei deutlich günstigerem Preis. Statt B- Klasse macht es bei dem Preis mehr Sinn, ein gebrauchtes Model S zu kaufen.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2418
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon evchab » So 5. Apr 2015, 23:05

McTristan hat geschrieben:
Nach meiner eigenen Erfahrung im Winter,werden die 100km echt knapp...


war auch meine Erfahrung beim Testen :o
evchab
 
Beiträge: 128
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 17:35

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon Jan » So 5. Apr 2015, 23:32

Ich glaube mittlerweile auch, das es DB nur um die Senkung des Flottenverbraus ging. Anders kann ich mir so ein Produkt von diesem Autobauer nicht erklären, zumal sie ja mit Tesla als Zulieferer alle Möglichkeiten hatten.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2418
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon midimal » So 5. Apr 2015, 23:35

McTristan hat geschrieben:
Nach meiner eigenen Erfahrung im Winter,werden die 100km echt knapp...

100 Km laut MB sind IMMER und bei JEDEM Wetter drin
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6253
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Electric Drive - das Beste oder nichts?

Beitragvon Twizyflu » Mo 6. Apr 2015, 00:14

Ja? Gebt mir mal ne Stunde damit.
wetten nach 80 km liegt er :-)
ist beim ZOE auch keine Kunst.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21542
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast