Einstellung maximaler Ladestrom

Einstellung maximaler Ladestrom

Beitragvon steffi22 » Mi 19. Okt 2016, 09:14

Hallo zusammen,

bin seit gestern um eine Erkenntnis reicher und wollte dies hier teilen, mit der Gefahr das ich evtl. hier olle Kamellen beschreibe ;)

Hatte im Menü den Ladestrom auf 10A eingestellt um die Ladung per Schuko zu begrenzen. Bei der nächsten Ladung an einer 11kW Wallbox wunderte ich mich warum nun mit wesentlich weniger Leistung geladen wurde. Mir dämmerte dies könnte was mit meiner Ladestrom Einstellung zu tun hatte. Ich war bisher davon ausgegangen dass diese Einstellung nur für Schuko gelten würde , wurde mir bei der Fahrzeugübergabe auch so beschrieben.
Nun ich habe das dann daheim an meiner 11kW Wallbox verifiziert und es war dann auch so. d.h. die Ladestrom Einstellung gilt auch für 3 phasige Wallbox Ladung.
Das Gute daran ist, ich kann nun an meiner Wallbox daheim etwas solaroptimierter laden , andererseits muss man dann jedes Mal an einer öffentliche Ladestation den Strom wieder auf MAX stellen.

Nur falls das einigen Nutzern hier noch nicht so klar war.

Grüße
steffi22
 
Beiträge: 17
Registriert: So 19. Jun 2016, 19:05

Anzeige

Re: Einstellung maximaler Ladestrom

Beitragvon Datenknecht » Mi 19. Okt 2016, 12:53

Hallo,

nur zur Erklärung:
Ein E-Auto erkennt nicht, von welcher Steckdose der Strom kommt. Einzig der Umstand ob 1, 2, oder 3 Phasen vorhanden sind wird erkannt.
Von einer Wallbox können 1 - 3 Phasen kommen, deshalb sagt dem Auto die Anzahl der Phasen nix über deren mögliche Leistung aus. Aus diesem Grund gibt es bei Schuko- und anderen mobilen Lösungen eben diese ICCB, die sich die Ladeleistung mit dem Auto ausmacht.

Wenn nun im Auto eine max. Leistung festgelegt wird, kann man dann auch bei der Wallbox nicht mehr einstellen (laden)
B-ED
Benutzeravatar
Datenknecht
 
Beiträge: 147
Registriert: Do 19. Mär 2015, 14:40
Wohnort: südl. Weinviertel

Re: Einstellung maximaler Ladestrom

Beitragvon Dark Rider » Mi 19. Okt 2016, 15:08

Also der Tesla merkt sich via GPS an welcher Ladestation ich welche Ladeleistung vor eingestellt habe :mrgreen:
Tesla MS-FL (seit 06.16)
Mercedes-Benz B ED (08.15 - 06.16) - 27k km
Benutzeravatar
Dark Rider
 
Beiträge: 149
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 01:08
Wohnort: Schweiz

Re: Einstellung maximaler Ladestrom

Beitragvon eos21 » Mi 19. Okt 2016, 18:24

Hallo Dark Rider

Ja und wie geht's sonst so mit dem Tesla? Probleme? Haben sich die positiven Erwartungen erfüllt? Kein Heimweh zum B ED?

Gruss
eos21
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 298
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Einstellung maximaler Ladestrom

Beitragvon Dark Rider » Do 20. Okt 2016, 11:57

Ich habe meine Antwort nach "Meine ersten Erfahrungen" verschoben, da es ja eigentlich nichts mit diesem Thema zu tun hat.

mercedes-b-klasse-electric-drive/meine-ersten-erfahrungen-t12170-110.html#p410911

Gruss
Dark Rider
Tesla MS-FL (seit 06.16)
Mercedes-Benz B ED (08.15 - 06.16) - 27k km
Benutzeravatar
Dark Rider
 
Beiträge: 149
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 01:08
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste