CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

Beitragvon kai » Di 30. Dez 2014, 09:37

Super !

http://media.daimler.com/Projects/c2c/c ... _15_12.pdf

Damit offiziell vom Autohersteller:

Elektrisch ist effizienter, und umweltfreundlicher.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

Beitragvon Spüli » Di 30. Dez 2014, 09:52

Viel Interessantes in dem PDF zu lesen, finde ich.

Danke für den Link.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2628
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

Beitragvon kai » Di 30. Dez 2014, 10:00

Gerne,

damit setzen Sie aber VW und BMW unter Druck. Das könnten die ja auch machen.
Selbst Renault, Tesla, Kia, Nissan, Smart.

Alle könnten so einen Report jährlich erstellen :)

Ändern sich doch quasi jährlich die CO2 Herstellungskosten von Sprit (immer aufwändigere Förderung -> Arktis, Tiefsee, Fracking, Teersand) und auch der Energiemix wird jährlich besser.
Und dann noch die ganzen Effizienz und Herstellungsfortschritte (Beispiel neuer effizienterer und kleinerer Motor im ZOE 2015 )
Neue Batteriegeneration in 2016 usw. usw.

Ich würde so einen Bericht jährlich über die jeweiligen Elektromodelle erwarten.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2390
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

Beitragvon Starmanager » Di 30. Dez 2014, 21:12

Mercedes geht mit der Marketing Keule an den Start. Der Verbrauch ist ja nicht gerade wegweisend...
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1128
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

Beitragvon Beetle » Mi 7. Jan 2015, 18:16

Ich werde meinen Händler mal fragen, wie es mit einem Satz Tieferlegungsfedern aussieht.
-60mm, Damit der electric drive wieder so hoch ist, wie sein Verbrenner-Bruder.

Dann klappts auch mit dem Verbrauch, jede Wette.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

Beitragvon umberto » Mi 7. Jan 2015, 19:47

Beetle hat geschrieben:
Dann klappts auch mit dem Verbrauch, jede Wette.


Du meinst, dass der Verbrauch gegen 0 geht, weil Du die Batterie bei der ersten Parkhauseinfahrt rausreißt? :-)

Und wenn Du auf die Aerodynamik anspielst, vergiß es. Mehr wie ein paar % sind nicht drin. Aber das weiß man ja schon vom Model S. Die Tesla-Technik funktioniert, aber sparsam geht anders.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3851
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: CO2 Bilanz der B-Klasse von Mercedes und TÜV Süd

Beitragvon midimal » Do 8. Jan 2015, 07:57

Sehr gutes PDF-File
Danke
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6051
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste