BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon mb-lippe » So 8. Okt 2017, 19:43

Gruss aus dem lipperland, 44 wohl bin, NRW
mb-lippe
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 16:34

Anzeige

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon hajuerue » Mo 9. Okt 2017, 10:00

Hi,
oops, hatte mich hier ja auch noch nicht eingetragen.

Bin seit letztem Jahr bei euch im Forum und seit Februar auch Besitzer eines BED.

Hab inzwischen knapp 13tkm mit ihm hinter mir. Das Fahrgefühl ist wie am ersten Tag :-)

Werde wohl diese Woche noch auf die Winterräder wechseln und freue mich dann auf den Verbrauch ;-)
Die riesen Sommerräder sind halt nicht die sparsamsten...

Gruss
HaJueRue
hajuerue
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 16:15
Wohnort: nähe Würzburg

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon maniac78 » Di 10. Okt 2017, 14:28

@HaJueRue:

Freu Dich da mal nicht zu früh. Die 225er 17" sind dann zwar weg, aber dafür fährt der BED derart unverschämt bei jedem Start ohne Vorkonditionieren mit der (nicht abschaltbaren) Batterieheizung rein, dass auch nicht mehr als sie Sommerreichweite drinnen ist... Im Stadtbetrieb, was eigentlich die Domäne von E-Fahrzeugen ist, sogar noch weniger, da sich der Verbrauch dann durch die kurzen Distanzen auf 40kWh/100km und mehr aufschaukelt.

Lg nach 22tkm,
Wolfgang
Ab 12/16:
*** Mercedes B250e Electric Drive ***
----------------------------------------------
*** ZOE Intens neptungrau ***
06/15 bis 10/16
maniac78
 
Beiträge: 40
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:13
Wohnort: STMK/Österreich

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon flexcord » Mi 11. Okt 2017, 20:52

So, jetzt bin ich auch dabei, oder fast zumindest: Unterschrift geleistet, einer der letzten 10 nigelnagelneuen B in der Schweiz steht in 14 Tagen vor meinem Haus. Nach 3 Jahren e-Smart (mit 22 kW-Lader, das werde ich vermissen) freue ich mich auf mehr Ruhe, Komfort und Platz! Grüsse, Holger
flexcord
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 06:21

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon mario » Mo 16. Okt 2017, 17:01

Ich darf mich anschließen - unterschrieben und überwiesen, Übergabe hoffentlich morgen oder nächste Woche .... und dann ist die Model 3 Reservierung hinfällig ;)
mario
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18. Jul 2015, 19:31

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon smarty » Do 19. Okt 2017, 18:58

3 Jahre Smart mit Schnarchlader. Bin dann wohl Nr 48, seit Mai B250e somit nur Sommerbetrieb. Winter, mal schauen.
B 250 e [50Tkm Smart ed]
Bild
Benutzeravatar
smarty
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 12. Dez 2013, 21:01

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon hajuerue » Fr 20. Okt 2017, 10:44

maniac78 hat geschrieben:
@HaJueRue:
Freu Dich da mal nicht zu früh. Die 225er 17" sind dann zwar weg, aber dafür fährt der BED derart unverschämt bei jedem Start ohne Vorkonditionieren mit der (nicht abschaltbaren) Batterieheizung rein, dass auch nicht mehr als sie Sommerreichweite drinnen ist... Im Stadtbetrieb, was eigentlich die Domäne von E-Fahrzeugen ist, sogar noch weniger, da sich der Verbrauch dann durch die kurzen Distanzen auf 40kWh/100km und mehr aufschaukelt.
Lg nach 22tkm,
Wolfgang


@Wolfgang: Ich freu mich auf das was mir meine eigene Erfahrung schon im Februar gezeigt hat. ;-)

Ich gehör zu den glücklichen, die fast überall vorkonditionieren können,
denn selbst auf Arbeit hab ich nen Anschluss zur Verfügung :-)

Ich kann auch so nicht schlechtes über den Verbrauch sagen. Alles in allem bin ich bei ca 17kw/h Verbrauch.
Da ist 60% Überland 10% Autobahn und 30% Stadt dabei.

Sorry für Off-Topic...
hajuerue
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 16:15
Wohnort: nähe Würzburg

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon Volt-Tesla-Soul » Sa 21. Okt 2017, 17:09

Hab auch einen zugelegt, da er gut zu den 3 Teslas passt und auch mit dem Tesla Ladekabel mit CCE16 Adapter 11kw laden kann.
(Hat ihm nur keiner gesagt, das er nur ein kleiner Tesla Model B ist, denn er braucht Strom wie ein grosser)
2 x Tesla Model S 85
1 x Tesla Model S 90 D Ludicrous
1 x Mesla Model M B250E
24.5 kWp Photovoltaik
Volt-Tesla-Soul
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 17:19

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon Daniel » Do 9. Nov 2017, 10:27

Seit Juni 2017 auch dabei und nachdem das Hermes-Modul ausgetauscht wurde und jetzt alles funktioniert sehr zufrieden. Ist nach einem Renault Zoe mein zweites Elektroauto und ich bin froh, wieder im Stern zu sitzen.
Zugegeben, der Verbrauch dürfte geringer sein, dafür ist der BED ein Raumwunder !
Sangl-Nr. 157, Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White - bestellt am 24.02.2017 angekündigt für Mai 2017 storniert am 12.06.2017 und Mercedes B250e Vorführer gekauft
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 212
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 21:07
Wohnort: Groß-Gerau

Re: BED- Besitzer in diesem Forum...wieviele???

Beitragvon sheridan » So 26. Nov 2017, 18:50

Ich bin neu auch mit einem B250E-Jahreswagen unterwegs. Ich benutze ihn primär zum Pendeln (80km) und mir war der 11kW Lader wichtiger als DC Fast Charge. In der Schweiz wird man damit noch abgezockt, am schlimmsten beim MOVE-Ladenetz, wo der Strom teurer als Benzin ist. Der Nebentarif kostet bei mir nur 12Rp/kWh, das hält die Kosten überschaubar tief. Und der Gratis-Service in der Schweiz natürlich auch.
B250e
sheridan
 
Beiträge: 43
Registriert: So 26. Nov 2017, 18:11
Wohnort: Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste