B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon Alf67 » Sa 31. Okt 2015, 16:30

Habe gerade auch bei meinem B-ED die Winterräder montiert (Stahlfelge plus Radzierdeckel Mercedes Original und passend auf B-ED), dazu Semperit Speed Grip 205/60/16 (sehr guter Reifen auf Nässe und Schnee, etwas schlechterer Grip auf trockener Straße - aber für unsere Region hier die bessere Wahl - außerdem subjektiv empfunden ruhiger Lauf und wenig Rollwiderstand).

Die große Überraschung beim Gespräch mit der Werkstatt: Die Vorderreifen sind nach nur etwa 9000 Kilometern so gut wie runter. Eine volle Saison ist damit beim besten Fall nicht mehr zu fahren - die Hinterreifen sind noch recht gut, vom Profil her.

Habe die Original Continental Reifen drauf, 18 Zoll. Scheint wohl so, dass - dem Gewicht und auch den Newtonmetern, die beim Fahren, insbesondere beim Beschleunigen anliegen, geschuldet, der B-ED in Bezug auf die Vorderreifen ein richtiger Reifenfresser ist... :)

Gruß
Alf
Alf67
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 18:47

Anzeige

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon Fluencemobil » Sa 31. Okt 2015, 16:52

Wie hast du denn beschleunigt?
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE zu verkaufen, marktplatz/fluence-aus-12-12013-fuer-5999-euro-zu-verkaufen-t32730.html?hilit=Fluence
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1882
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon Alf67 » Sa 31. Okt 2015, 20:33

Fluencemobil hat geschrieben:
Wie hast du denn beschleunigt?


Naja, das ist es ja gerade... Bis auf wenige Ausnahmen zügig, aber ohne durchdrehende Reifen. Dann und wann hat er schon mal kurz durchgeschlupft, aber wie gesagt, vielleicht vier oder fünfmal in der ganzen Zeit. Dann auch nur kurz - das ESP greift ja auch sofort ein.

Anders gesagt: Bin kein Rowdy, und meist fährt meine Frau, die fährt noch gemächlicher als ich...

Gruß
Alf
Alf67
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 18:47

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon jumparound246 » Sa 31. Okt 2015, 21:20

Verstehe ich auch nicht, hört sich doch ganz normal an...
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 284
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 22:29

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon Fluencemobil » So 1. Nov 2015, 12:17

Evt. spielt auch die kurvengeschwindigkeit eine Rolle.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE zu verkaufen, marktplatz/fluence-aus-12-12013-fuer-5999-euro-zu-verkaufen-t32730.html?hilit=Fluence
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1882
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon EDDY » So 1. Nov 2015, 14:53

Meine Vorderreifen sind auch platt. Nach 10'000. ich probier es jetzt mal mit Ganzjahresreifen auf den originool 18" Alus
B-Klasse electric Drive seit 04/15.
Benutzeravatar
EDDY
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 23:01

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon midimal » Mi 4. Nov 2015, 00:33

EDDY hat geschrieben:
Meine Vorderreifen sind auch platt. Nach 10'000. ich probier es jetzt mal mit Ganzjahresreifen auf den originool 18" Alus


Das wäre echt schwach von MB
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6260
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon Hasi16 » Mi 4. Nov 2015, 11:23

Also mich wunderts jetzt nicht: sehr viel Gewicht, sehr viel Kraft und alle Bremsvorgänge werden über die Vorderreifen gezogen.
Was mich bei meiner Probefahrt aber stark gewundert hat: Man kann die Reifen beim Anfahren problemlos durchdrehen lassen. Das finde ich beim i3 besser umgesetzt: Hier kann man die Reifen unter normalen Bedingungen nicht durchdrehen lassen, da die Leistungskurve genau richtig eingestellt wurde. Warum die Hersteller das bei Elektroautos nicht grundsätzlich so machen ist mir ein Rätsel.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon midimal » Mi 4. Nov 2015, 11:49

Hasi16 hat geschrieben:
Also mich wunderts jetzt nicht: sehr viel Gewicht, sehr viel Kraft und alle Bremsvorgänge werden über die Vorderreifen gezogen.
Was mich bei meiner Probefahrt aber stark gewundert hat: Man kann die Reifen beim Anfahren problemlos durchdrehen lassen.


Stimmt - das hab ich auch bei der Probefahrt gemerkt(und mich gewundert)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6260
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: B-ED, der (Vorder)Reifenfresser :)

Beitragvon DeJay58 » Mi 4. Nov 2015, 12:52

Das hat nix mit der Leistungskurve sondern einfach nur mit dem besseren Antriebskonzept zu tun.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4194
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige


Zurück zu Mercedes B-Klasse electric drive

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast