Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtets?

Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtets?

Beitragvon Toumal » So 29. Jan 2017, 00:12

Hier mal eine Frage an alle die bei diversen Betreibern Ladekarten haben: Macht euer Betreiber auch am Wochenende etwas, wenn eine Ladesaeule ausgefallen ist?

Mir faellt in Oesterreich auf dass es unterschiedlich schlecht um den Service am WE steht:

Smatrics: 24h hotline, aber am Wochenende kein Techniker zur Reparatur verfuegbar.
TankE EVN Niederoesterreich: Hotline gibts nur Mo-Fr zu Buerozeiten, am Wochenende oder in der Nacht kann man dem Anrufbeantworter sein Leid erzaehlen.

Wie ist das bei euch? Gibt es Betreiber die wirklich 24/7 ihre Ladeinfrastruktur in Schuss halten?
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1579
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon tonnerre » So 29. Jan 2017, 03:03

Ich wollte meinem lokalen Provider einmal in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der 24/7-Hotline melden, dass ihre beiden Stationen vor Ort ausgefallen waren. Ich kam bei einer etwas verschlafen klingenden Frau raus, die zwar im Grunde zuständig war, jedoch kein Wort Deutsch oder Englisch sprach sondern nur Französisch (was in der Schweiz ungewöhnlich, aber verzeihbar ist).

Sie sagte mir zuerst, dass ich doch am Montag noch einmal anrufen und den Defekt melden solle, weil sie das gerade nicht aufnehmen könne. Dann sagte sie mir auf Anfrage, dass sie mich zu keinem anderen Mitarbeiter weiter reichen könne, weil sie gerade mit dem Diensttelephon zuhause im Bett läge.

Ich kam zum Glück auch ohne diese Ladung irgendwie zurecht, die Erfahrung war aber schon ein Wenig seltsam.

Sent from my ONE A2003 using Tapatalk
tonnerre
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa 25. Jun 2016, 18:46

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon rollo.martins » So 29. Jan 2017, 05:09

Wir haben bei Green Motion (ebenfalls Schweiz) mal dringend jemanden gebraucht abends um halb 10. Das Telefon wird irgendwie umgeleitet auf eine andere Hotline, die aber keinen Zugriff die Systeme von Green Motion hat. Völlig unnütz, ausser trösten kann diese Hotline nichts... Am Weekend wirds nicht besser sein, nehme ich an.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1576
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon Djadschading » So 29. Jan 2017, 06:16

EWE hat 24/7 Hotline und mit Techniker notdienst.
Selbst schon in Anspruch genommen.

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 701
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon TeeKay » So 29. Jan 2017, 08:39

Bei RWE stehen die Chancen auf einen Technikereinsatz binnen der kommenden 180 Tage gut.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10983
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon geko » So 29. Jan 2017, 10:11

Die Stadtwerke München kümmern sich am Wochenende überhaupt nicht und unter der Woche kaum um Ladesäulen. Langzeitdefekte, ignorierte Stadtratsbeschlüsse zum Ladeinfrastrukturausbau und ähnliches gehören hier leider zum Alltag.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1349
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon Hinundher » So 29. Jan 2017, 11:19

Toumal hat geschrieben:
Hier mal eine Frage an alle die bei diversen Betreibern Ladekarten haben: Macht euer Betreiber auch am Wochenende etwas, wenn eine Ladesaeule ausgefallen ist?


Egal ob App freier Zugang oder Ladekarte , am WE geht bei Defekt ev. "wir leiten ihre Meldung weiter " vorraussetzung ist allerdings die nutzung von gespeicherten " heißen Tel. Nummern " direkt zur Technik , den an der Hotline Nummer geht gar nix oft nicht mal eine Weiterleitung .
Ich Spreche hier nur für meinen Bereich im Süden Österreichs , eine sofortige Hilfe wegen Ladenot war allerdings in den 6 Jahren aktiver E-Mobilität nie Notwendig da wir immer mit Plan B/C electric unterwegs sind :P

lg.
Zuletzt geändert von Hinundher am So 29. Jan 2017, 12:58, insgesamt 3-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon Fluencemobil » So 29. Jan 2017, 11:36

TeeKay hat geschrieben:
Bei RWE stehen die Chancen auf einen Technikereinsatz binnen der kommenden 180 Tage gut.

:lol:
Manchmal auch schneller, bei der Tank + Rast A71 Thüringer Wald Süd ist seit Anfang Dezember die gleichstromseite Defekt. Soll jetzt im 2. Versuch nächste Woche repariert werden.
Evt. Sollte man Ladesäulen nur neben Hotels aufstellen, da die meisten Autos ja an AC auch über Nacht voll sind. ;)
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1656
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon Greenhorn » So 29. Jan 2017, 12:39

Beim Stammtisch in Geesthacht ist an der RWE, durch die Stadtwerke betrieben, eine Seite ausgestiegen. Der Techniker der Stadtwerke war in 30 Minuten vor Ort. Fand ich Top.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon Hachtl » So 29. Jan 2017, 21:47

Tank & Rast wird von RWE betreut. Hotline kann die Ladesäulen auch fern reseten.

Hatte einmal bei einer des nächtens angerufen. Die meinten, daß am nächsten Werktag sich jemand die Säule anschaut (war Samstag, und Gott sei dank noch genug Strom zur nächsten Ladesäule).

Tatsächlich war die Ladesäule über ein halbes Jahr defekt.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1858
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste