Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtets?

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon p.hase » Mo 30. Jan 2017, 09:48

kauft euch einen notfall-verbrenner! schonmal eine benzintankstelle gesehen die defekt ist und einer nicht den schlauch abgerissen hat? ich nicht. selbst wenn sie nicht repariert wird bzw. repariert werden kann, gibts daneben noch einen zweiten rüssel.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6160
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon Spüli » Mo 30. Jan 2017, 10:38

Moin!
Ich denke man sollte hier die Betreiber in Kategorien unterteilen. Die üblichen Stadtwerke und Ortsnetzbetreiber werden sicherlich alle einen Notdienst haben. Aber nicht jeder Supermarkt oder Hotelbetrieb hat einen Elektriker.
Die überregionalen Betreiber haben dann vielleicht noch eine Hotline, aber bis jemand wor Ort ist kann dann auch gerne mal Tage dauern.

Auch ist dann die Frage warum kein Strom kommt. Wenn da Gleichrichter oder die Software ne Macke hat, kann der Monteur wenig machen. Gerade wenn die Bauteile noch im Ausland bestellt werden oder spezielle Verträge solche Schäden abdecken.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon TobsCA! » Sa 4. Feb 2017, 19:16

ALso ich hing mal Sonntags an einer EnBW Säule fest.
Hotline konnte nichts machen, da wohl nur Wochenendbesetzung mit weniger rechten (Neustart hätte wahrscheinlich schon geholfen)
Hat mir dann aber nen Techniker geschickt der nach 45min da war.

Ich denke aber das lag am Twizy, und das ich garnicht weg konnte ohne die Befreiung. Eventuell wäre niemand gekommen am Sonntag wenn nur ein Kabel festgehalten wird.
Hatte mich mit dem Techniker noch unterhalten, so ein Einsatz kostet um die 300€ .

Vielleicht einfach mal Schummeln und behaupten das Auto gibt das Kabel nicht frei solange es an der Säule noch angesteckt ist ?

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 437
Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
Wohnort: Leonberg

Re: Wochenende, Ladesaeule defekt: Welcher Betreiber richtet

Beitragvon Tho » Sa 4. Feb 2017, 20:03

Bei unseren zwei genossenschaftlichen Säulen können wir Wochenends Fehler am schnellsten beheben, weil da immer jemand da ist... :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6626
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste