Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon rolandp » So 25. Okt 2015, 15:08

Hallo an alle E-Tankstellennutzer,

da ich leider unterschiedlichste Webseiten für manche Ladesäule durchforsten muss sehe ich das Problem das es an manchen Strecken Ladesäulen gibt, aber kaum einer kennt die Lademöglichkeit, da man nur auf GE (die Beste meiner Meinung nach) aber weniger auf http://www.e-tankstellenfinder.com oder chargemag.com oder auch plugshare.com geht um nachzusehen ob es dort neue Ladesäulen gibt! Außerdem ist es echt mühsam...;-)

Ich habe immer wieder Ladesäulen die ich nach und nach anfahre und bei GE nachtragen lasse...

Ich möchte nun wissen, ob es Euch auch so geht und ob Ihr die Säulen von anderen Webseiten auch bei GE ein / nachtragt ?
Wenn Ihr auch das Problem habt, ob man nicht evtl. mit den anderen Webseitenbetreibern reden kann um mittels Datenaustausch ala Excell oder ähnlichem die GE Datenbank schnell auf den aktuellsten Stand halten kann


RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon elektrostrom » So 25. Okt 2015, 15:34

Hin und wieder schaue ich in andere Verzeichnisse.
Wenn ich was neues finde und verifiziert habe, trage den Punkt ein.
Alles andere führt zum Sinken der Qualität des GE Verzeichnisses.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 287
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon rolandp » So 25. Okt 2015, 16:17

elektrostrom hat geschrieben:
Hin und wieder schaue ich in andere Verzeichnisse.
Wenn ich was neues finde und verifiziert habe, trage den Punkt ein.
Alles andere führt zum Sinken der Qualität des GE Verzeichnisses.


Hallo elektrostrom,

na das habe ich gemeint, das es Säulen in der Wohngegend gibt und man die dann verifiziert und nachträgt.

Ich habe alleine im Umkreis von 60km immer wieder Säulen die z.B. bei der Kelag eingetragen sind und auch 1A funktionieren (z.B. Marktgemeinde Finkenstein und Arnoldstein=, aber kein Eintrag im GE Verzeichnis vorhanden war.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon Zoelibat » So 25. Okt 2015, 16:30

Ich schaue hin und wieder ebenfalls in andere Verzeichnisse, ob es neue Ladestationen gibt, die hier in GE nicht eingetragen sind.

Trotzdem trage ich diese nicht ungeprüft bei GE ein, da es überaus viele alte, unvollständige und falsche Einträge bei anderen Datenbanken gibt. Das mag auch davon kommen, dass es die anderen Verzeichnisse schon länger gibt.

Das userfreundlichste Verzeichnis mit dem besten Konzept ist unseres hier. Liegt einerseits an Guy und andererseits an uns, der Community.

Wir sollten auf keinen Fall einen (automatischen) Abgleich mit anderen Datenbanken machen, sonst leidet die Qualität darunter wie elektrostrom bereits geschrieben hat.

Ein guter Tipp: Die Webseiten der lokalen Zeitungen nach Einträgen zu neuen Ladesäulen absuchen (Suchwort "Stromtankstelle"). Dort gibt es vielleicht den einen oder anderen Artikel von Ladestationen, die noch keiner kennt (oder die in Zukunft geplant sind).
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3376
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon rolandp » So 25. Okt 2015, 16:38

Zoelibat hat geschrieben:
Ich schaue hin und wieder ebenfalls in andere Verzeichnisse, ob es neue Ladestationen gibt, die hier in GE nicht eingetragen sind.

Trotzdem trage ich diese nicht ungeprüft bei GE ein, da es überaus viele alte, unvollständige und falsche Einträge bei anderen Datenbanken gibt. Das mag auch davon kommen, dass es die anderen Verzeichnisse schon länger gibt.

Das userfreundlichste Verzeichnis mit dem besten Konzept ist unseres hier. Liegt einerseits an Guy und andererseits an uns, der Community.

Wir sollten auf keinen Fall einen (automatischen) Abgleich mit anderen Datenbanken machen, sonst leidet die Qualität darunter wie elektrostrom bereits geschrieben hat.

Ein guter Tipp: Die Webseiten der lokalen Zeitungen nach Einträgen zu neuen Ladesäulen absuchen (Suchwort "Stromtankstelle"). Dort gibt es vielleicht den einen oder anderen Artikel von Ladestationen, die noch keiner kennt (oder die in Zukunft geplant sind).


Hallo Zoelibat,

mir geht es darum das GE hier noch besser zu machen und auch anderen Nutzern zu zeigen, das evtl. in ihrer Umgebung Ladesäulen aus anderen Verzeichnissen gibt die man evtl. mal anfahren sollte und dann geprüft hier eintragen...ich mach das in bei meinen Routen immer so.

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon Zoelibat » So 25. Okt 2015, 16:50

rolandp hat geschrieben:
Hallo Zoelibat,

mir geht es darum das GE hier noch besser zu machen und auch anderen Nutzern zu zeigen, das evtl. in ihrer Umgebung Ladesäulen aus anderen Verzeichnissen gibt die man evtl. mal anfahren sollte und dann geprüft hier eintragen...ich mach das in bei meinen Routen immer so.

RolandP

Sehr lobenswerte Einstellung. Danke dafür.
Stimme dir zu, dass man die anderen Verzeichnisse auch nicht außer Acht lassen sollte.

Schlussendlich führt jeder Eintrag hier zu mehr Benutzern, die wiederum neue Säulen eintragen und somit hilft das wieder einem selbst.

Also @alle: Säulen ausfindig machen, verifizieren und eintragen.
Was ebenfalls sehr wichtig ist: Ladungen hier bei GE ins Ladelog eintragen!
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3376
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon Spürmeise » So 25. Okt 2015, 16:57

rolandp hat geschrieben:

Welche URL ist gemeint?
Spürmeise
 

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon rolandp » So 25. Okt 2015, 17:01

Spürmeise hat geschrieben:
rolandp hat geschrieben:

Welche URL ist gemeint?


https://e-tankstellen-finder.com/at/de/ ... ankstellen


RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon Spüli » So 25. Okt 2015, 19:26

Vor meinem Herbsturlaub trage ich immer ein paar Säulen in der Gegend hier bei GE nach. So prägen ich mir gleich die Orte ein und habe im Urlaub ein Ausflugsziel. ;)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2575
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Verfügbare Ladesäule in unterschiedlichen Datenbanken

Beitragvon Großstadtfahrer » So 25. Okt 2015, 20:01

Für mich gibt es zwei Wege für eine Säule um über mich im GE Verzeichnis zu landen.

Ich finde sie in einem anderen Verzeichnis.
Diese übernehme ich aber nur wenn ich personlich vor Ort war.
Es gibt zu viele schlecht geführte und veraltete Verzeichnisse, so dass man schnell ein paar Ladeleichen produziert.

Der Vorteil von GE ist die sehr gute Verifizierung der Einträge.
Bei den meisten andern Verzeichnissen wird oft nur ein DB Abgleich gemacht. Dabei wird dann auch schnell mal das erreichte wieder zerschossen.

Daher bin ich auch kein Fan vom Abgleichen der GE Eintrage mit andern Verzeichnissen.

Der andere Weg ist aus Zeitung und Googlealarm. (oder anderer vertrauenswürdiger Quelle)
Hier kann man davon ausgehen, das der Ladehalt nicht schon angegammelt ist;-)

Sowas landet auch mal ohne überprüfung im Verzeichnis mit dem Hinweis und der Bitte auf Verifizierung.
In letzter Zeit begrenze ich mich aber auf mein Einzugsgebiet und dann wieder zu Methode eins.
Viele Mitarbeitende am Verzeichnis arbeiten genau so. Damit taucht auch mal eine Lademöglichkeit in meiner Nähe auf die ich bisher übersehen habe und mal vorbeifahren kann.

Beim Verifizieren von Säulen aus anderen Verzeichnissen macht es überigens auch Sinn die nicht gefundenen an Guy zu melden.
Er führt intern eine Negativliste. So wird verhindert das der nächste Fündige eine Eintrag wieder Blind erneut hinzufügt.



Im Überigen hab ich mal versucht an den anderen gängigen Verzeichnissen mitzuarbeiten.
Dies scheitert aber meist daran, dass es keine Listenfunktion zum manuellen Abgleichen gibt, oder der Mitarbeitsprozess aufwändig oder nur über 3-4 Personen erfolg.
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Mo 26. Okt 2015, 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JuGoing, Kim, pineiro, PowerTower, SWISS-I, yxrondo, Zoe1114 und 11 Gäste