Vandalismus - Säulen-Hacker

Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon novalek » Do 24. Nov 2016, 12:08

Der Haß bleibt ungesühnt - viele Hacken auf irgend etwas rum. Die Verbrenner etwa auf den E-Mobilisten ? Kann schon sein, der Liebling der Famlie soll künftig nicht mehr 1te Wahl sein - er hat nur noch Schonfrist.
Nur so kann ich es einordnen, wenn, wie geschehen, die Göttinger Top-Ladesäule Geismartor steckermäßig zerwixt wurde. Die Typ2-Stecker sind materialmäßig schon robust, dazu gehört ne Menge Wut im Bauch ....
Der Stecker kostet so um 100 Euro und dann kommt noch der Wartungsaufwand hinzu. Und das Laden ist kostenlos.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2074
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon rollo.martins » Do 24. Nov 2016, 12:11

Ich habe den Eindruck, gerade häufig passiert das nicht. Fahre nun seit bald drei Jahren E, und habe noch nie eine zerstörte Säule gesehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1576
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon SL4E » Do 24. Nov 2016, 12:14

Ja die Wut mancher ist beachtlich. War selbst schon an 2 Säulen gestanden mit solch einem Bild. An einer war nur der CCS Stecker misshandelt und regelrecht zerstört worden, der ja genauso Robust ist wie ein Typ2 Stecker und an einer weiteren nur der CHAdeMO Stecker. Ist schon schade das sich dieser Hass unter EV Fahrern scheinbar weiter verbreitet.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2238
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon spark-ed » Do 24. Nov 2016, 12:23

SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1219
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon novalek » Do 24. Nov 2016, 13:08

Eigentlich hab ich das Geschehen erwartet - eine gewisse Bürgerschicht sucht einfach nur die Befreiung durch Schlagabtausch.
- "was denn nuu- ich muß für den Parkplatz zahlen und der kann ohne und kriegt noch kostenlos Strom in den Hintern geblasen ?"
- "der darf in die Innenstadt und ich nicht"
- "ich fahre auf Parkplatzsuche dreimal um den Häuserblock und da sind die E-Parkplätze alle frei"
- "die zahlen keinen Strom und keine Steuern"
- "Steuervergeudung - das ist mein Geld für die Ladesäulen, die der da benutzt"
- etc.
Die Eskalation wäre, wenn nicht mehr Spiegel abgefetzt würden, sondern der Ladestecker am ladenden Fahrzeug.
Abhilfe: eine saubere Bezahlung der Stromkosten an allen Säulen - das nimmt den Dünnbrett-Sheriffs wenigstens ein Argument.
Zuletzt geändert von novalek am Do 24. Nov 2016, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2074
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon HubertB » Do 24. Nov 2016, 13:15

Das kann aber auch genau so gut die Klientel sein die auch sonst Dinge im öffentlichen Raum demoliert.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: AW: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon Helfried » Do 24. Nov 2016, 13:18

HubertB hat geschrieben:
Das kann aber auch genau so gut die Klientel sein die auch sonst Dinge im öffentlichen Raum demoliert.

Ich tippe da auch eher auf ärmere Schichten in der Bevölkerung. Aber das schaffen wir schon.
Helfried
 
Beiträge: 5612
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon AbRiNgOi » Do 24. Nov 2016, 13:37

Ich kenne nur defekte Stecker weil trotz Verriegelung "entfernt"... Und da denke ich nicht, dass dies ein Verbrennerfahrer war. Denen sind wir unglaublich egal, eine Randerscheinung halt. Die Säulen werden gar nicht wahrgenommen. (Die Parkplätze schon, aber das ist eine andere Geschichte...)
ZOE Live seit 7/2013
neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
neuer Motor bei 71.250km

Zwischenstand: 71.250 km nach 4 ½ Jahren

Sion Nr.2877 vorbestellt am Freitag, 29.Dezember 2017 12:00
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3175
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon graefe » Do 24. Nov 2016, 14:16

Wird nicht grundsätzlich alles was im öffentlichen Raum steht und unbeaufsichtigt ist, über kurz oder lang demoliert?
Selbst bei den RWE-Säulen, wo ja fast nichts dran ist zum demolieren, habe ich schon abgerissene Deckel und mit Kaugummi zugeklebte Buchsen gesehen.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2290
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Vandalismus - Säulen-Hacker

Beitragvon ATLAN » Do 24. Nov 2016, 23:42

Am Wiener Supercharger wurden vor ca. 1 Jahr 5x hintereinander fast alle Stecker mutwillig regelrecht "Zerdroschen", bis der Volldepp in flagranti erwischt wurde - seitdem ists dort vorbei mit Vandalenakten... 8-)
Glücklicherweise sind diese Gehirnamputierten Subjekte meint Einzelgänger.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2179
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste