Unterstützung notwendig - Renault Autohaus Bernau

Unterstützung notwendig - Renault Autohaus Bernau

Beitragvon e-tron-73 » Sa 22. Aug 2015, 08:27

Guten Morgen liebe Forums- und Ladesäulen-Nutzer

Mangels der schlechten Lade-Infrastruktur im Bereich Schönow / Bernau bei Berlin nutze ich häufig eine kostenlose Lademöglichkeit der Stadtwerke Bernau, welche sich bei einem Renault-Autohaus (Gruppe Autowelt Barnim ---> google) in der Blumberger Chaussee in Bernau.

Heute habe ich dort mit einem sehr aufgeschlossenen Mitarbeiter gesprochen und mich erkundigt, wie man sich denn mal erkenntlich zeigen kann. Mir wurde von zwei Chefs berichtet, einer sehr aufgeschlossen, der andere eher reserviert und kostenorientiert. Letzterer hat sich wohl schon mal geäußert, die Säule zu verschließen oder gar abzuschaffen.

Ich lade dort wie gesagt sehr häufig - auch bis mein eigener Ladepunkt fertig ist. Falls es weitere E-Autofahrer hier im Bereich geben sollte, werdet ihr wissen, dass es mit Lademöglichkeiten eher mau aussieht und für 3,7 Kw (TNM), die es zumindest in der Nähe auch noch gibt, ist mir meine Zeit zu schade.

Ich habe erst einmal eine Bedank-Email über die Webseite der Autowelt Barnim hinterlassen, aber ich denke, das wird alleine wohl nicht reichen, Zweifler innerhalb des Autohauses zu beruhigen. Gerade im Hinblick auf das letztens aufgetretene "Schmarotzer-Problem" will ich nicht, dass das Kind überhaupt erst in den Brunnen fällt!

Ich hoffe also, dass sich die Community diesem "Problem" annehmen kann und wird und die nötige "Öffentlichkeits-Arbeit" betreiben wird!

Vielen Dank

Daniel
Zuletzt geändert von TeeKay am So 23. Aug 2015, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel konkretisiert
Nochmal fossile Verbrennung? Nur bei meiner Harley ....
Benutzeravatar
e-tron-73
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 11:53

Anzeige

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon eDEVIL » Sa 22. Aug 2015, 08:36

Schlag doch mal ein spendenbriefkasten vor.
Geht mittlerweile due zweite seite wieder.
Die letzten zwei male war die defekt.
Bakup waere die tnm schwanebeck/buch
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon Großstadtfahrer » Sa 22. Aug 2015, 08:41

Kann auch nach hinten losgehen, wenn bemerkt wird, welche Anzahl an Schmarotzern sich da immer bedienen :twisted:
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon e-tron-73 » Sa 22. Aug 2015, 08:51

Es gehen beide Seiten wieder. Der Mitarbeiter hat mir gesagt, dass da immer nur der FI rausfliegt und dann ein Techniker aus Leipzig kommt. Mittlerweile hat das Autohaus einen Schlüssel dafür...
Nochmal fossile Verbrennung? Nur bei meiner Harley ....
Benutzeravatar
e-tron-73
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 11:53

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon PowerTower » Sa 22. Aug 2015, 09:22

So wie ich das verstehe ist das eine Kooperation. Das Autohaus hat die Ladesäule gestellt, die Stadtwerke übernehmen die Stromkosten. Zumindest macht das riesen Schild vor der Ladesäule sonst keinen Sinn. Solche Kooperationen gibt es häufiger und in dem Fall sollte es dem Autohaus egal sein, wie viele Gigawattstunden man aus der Säule zieht.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4281
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon eDEVIL » Sa 22. Aug 2015, 09:25

Ah ok. Ist bei mir ja schon ne Weile her. War auf der Rücktour vom Rügenurlaub das letzte mal dort.

Schön wäre, wenn man mal weiter nrödnlich in nähe der BAB einen 43KW Crowd-Punkt schafen könnte.
BErnau Grimmen sind ja 215km.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon imievberlin » Sa 22. Aug 2015, 09:36

Ich würde einfach einen Obolus in die Kaffeetasse des Autohauses geben. Das spricht sich intern ganz schnell rum und sorgt für eine gute Erfahrung mit uns EV Fahrern .
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon eDEVIL » Sa 22. Aug 2015, 09:52

Ich selbst habe dort besiepilsweise noch nie zu den Öffnunsgzeiten des AH geladen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon Pivo » Sa 22. Aug 2015, 10:00

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Kann auch nach hinten losgehen, wenn bemerkt wird, welche Anzahl an Schmarotzern sich da immer bedienen :twisted:


Geht denn schon wieder der Quatsch mit dem "die Emobilisten bzw. Häufiglader sind schuld" los?

Einer der sein EV läd bzw. laden kann (weil in den Akku noch was rein geht), ist kein Schmarotzer.
Kann auch nie einer sein.

Sowohl das EV ist dazu bestimmt geladen zu werden, genauso wie die Säule dazu bestimmt ist EVs zu laden.
Laden ist der Sinn der Ladestation, desto häufiger, desto gut.

Sollte es Probleme geben, müssen eben eindeutige Regeln her, wer wann zu welchen Konditionen laden darf.
Oder das Autohaus/die Stadtwerke suchen sich ein Bezahlmodell aus, sei es eine Spendenkiste/Kaffeekasse oder der Anschluss an einen Roamingpartner.
Ich würde darauf hinarbeiten, dass es sich so oder so nicht rentiert (Unterhalts- und Stromkosten- Abrechnugsmässig gesehen) und die Station weiterhin kostenlos bleibt.
Ausserdem sollte es doch "für den guten Zweck" sein und es zieht potenzielle Kundschaft zum Autohaus, so können sich auch Fahrer anderer Fabrikate dort mal umschauen.
Pivo
 
Beiträge: 445
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Unterstützung notwendig !

Beitragvon imievberlin » Sa 22. Aug 2015, 11:03

eDEVIL hat geschrieben:
Ich selbst habe dort besiepilsweise noch nie zu den Öffnunsgzeiten des AH geladen.


Aber einen Briefkasten oder Schlüsselkasten haben die meisten AH.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste