Überprüfung diverser Schnelllader

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon Maverick78 » Di 28. Apr 2015, 20:44

Ok danke, ich geh davon aus, das dann alle RWE falsch sind. Die Ladenetz usw stimmen. Ich geb das morgen an VW weiter.
Maverick78
 

Anzeige

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon Maverick78 » Di 28. Apr 2015, 20:53

rolandk hat geschrieben:
Btw.: Ist natürlich interessant wie VW so tut, als wenn CCS so weit verbreitet wäre, wenn die Daten so schon ganz offensichtlich nicht stimmen.


Ich geh davon aus, das hier etwas bei der Übermittlung der Daten von RWE an VW schief gelaufen ist. Im Rahmen von Charge & Fuel arbeiten sie ja mit Ladenetz, RWE und EnBW zusammen. Alle angaben von Ladenetz bzgl DC Lader stimmen z.b. Nur die RWE sind falsch. Wer da nun den Fehler gemacht hat werden wir wohl nie erfahren.
Maverick78
 

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon imievberlin » Di 28. Apr 2015, 21:16

Berlin ist ein Check also nicht mehr notwendig ? Sonst würde ich morgen früh nach Feierabend gleich mal hin fahren.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon Maverick78 » Di 28. Apr 2015, 21:19

Berlin ist ja korrekt hier eingetragen mit ABB und Triple Lader. Wäre also der einzige "korrekte" RWE DC Lader in der ganzen Liste den VW kennt :roll: Die ganzen CCS Lader an der A9 und die anderen in Berlin kenn VW gar nicht :|
Maverick78
 

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon midimal » Di 28. Apr 2015, 21:32

Peinlich, peinlicher, VW & RWE! :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon imievberlin » Di 28. Apr 2015, 21:35

Oki Doki dann brauch ich nicht extra dahin fahren :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon TeeKay » Di 28. Apr 2015, 21:49

Maverick78 hat geschrieben:
Berlin ist ja korrekt hier eingetragen mit ABB und Triple Lader.

Hab mal Erbsen gezählt :) Es ist ein Efacec Doppellader nur mit Chademo und CCS. Die 22kW sind in einer weiteren Säule untergebracht. Laut RWE (Telefonat mit dem Vertriebler für Ladesäulen) könne 43kW ja ohnehin nur der Zoe laden...
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon rolandk » Di 28. Apr 2015, 21:56

TeeKay hat geschrieben:
Die 22kW sind in einer weiteren Säule untergebracht. Laut RWE (Telefonat mit dem Vertriebler für Ladesäulen) könne 43kW ja ohnehin nur der Zoe laden...


"Nur" finde ich immer wieder interessant. Immer wenn es Treffen mit E-Fahrzeugen gibt, ist die Anzahl der Fahrzeuge mit der Bezeichnung "Zoe" seltsamerweise immer besonders hoch. Teilweise übersteigt die Menge komplett die der anderen Marken. Warum das wohl so ist?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon michaell » Mi 29. Apr 2015, 06:57

rolandk hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben:
Die 22kW sind in einer weiteren Säule untergebracht. Laut RWE (Telefonat mit dem Vertriebler für Ladesäulen) könne 43kW ja ohnehin nur der Zoe laden...


"Nur" finde ich immer wieder interessant. Immer wenn es Treffen mit E-Fahrzeugen gibt, ist die Anzahl der Fahrzeuge mit der Bezeichnung "Zoe" seltsamerweise immer besonders hoch. Teilweise übersteigt die Menge komplett die der anderen Marken. Warum das wohl so ist?

Roland


liegt vermutlich daran dass der ZOE für viele auch bezahlbar ist :)
und nicht jenseits von 30000 Euro anfängt
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Überprüfung diverser Schnelllader

Beitragvon Jack76 » Mi 29. Apr 2015, 07:45

michaell hat geschrieben:
...liegt vermutlich daran dass der ZOE für viele auch bezahlbar ist :)
und nicht jenseits von 30000 Euro anfängt


...und man selbst mit den leidigen dafür doch teilweise recht häufig auftretenden Bürgermeistersäulen bei 22KW halbwegs Strecke machen kann ohne dabei auf DC-Lader und aufpreispflichtige Schnellladeoptionen sowie DC-Steckerkrieg-Kleingeistergedanken angewiesen sein zu müssen...
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast