Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon DaftWully » Do 4. Feb 2016, 11:59

Das Kabel kannst du dann ja zweckmäßigerweise in dein Fake-Surfboard packen.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Anzeige

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon Eagle_86 » Do 4. Feb 2016, 19:35

Dann kann man ja auch gleich eine Fake-Ladesäule incl. Fake-Freiparkenschild mitnehmen. Dann kann man überall frei parken. ok jetzt wird's albern. Ich wäre jedoch auch interessiert, wie sich die Behörde zum Fall äußert.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 559
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon OK958 » Do 4. Feb 2016, 23:11

Melde mich sobald ich eine Antwort erhalte.

Wahrscheinlich muss der Mitarbeiter des Vollzugsdienstes erst zum Sehtest bevor man sich dazu äußert.

Nach der Antwort schreib ich auch wo es war

Grüße
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid
Das nächste Fahrzeug wird 100 % EV um die fossilen Brennstoffe komplett zu verabschieden
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 13. Jan 2015, 14:23

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon eDEVIL » Fr 5. Feb 2016, 10:09

OK958 hat geschrieben:
Wahrscheinlich muss der Mitarbeiter des Vollzugsdienstes erst zum Sehtest bevor man sich dazu äußert.

:lol:

Es bleibt spannend
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10575
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon McCrypto » Fr 5. Feb 2016, 12:53

Hallo,

Ich habe mal so parken müssen wie der schwarze Zoe auf dem Bild um laden zu können.
Ist sogar die gleiche Ladesäule.

Bild

Und habe dafür ein Ticket für das "Parken entgegen der Fahrtrichtung" bekommen.

Wie lang soll das Kabel den sein um "richtig" herum zu stehen und zu laden?.

Meine 7m reichen dafür auf jedenfall nicht.
McCrypto
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 11. Aug 2015, 17:54

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon eDEVIL » Fr 5. Feb 2016, 13:23

Fehlplanung :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10575
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon Priusfahrer » Fr 5. Feb 2016, 21:47

McCrypto hat geschrieben:
Hallo,

Ich habe mal so parken müssen wie der schwarze Zoe auf dem Bild um laden zu können.
Ist sogar die gleiche Ladesäule.

Und habe dafür ein Ticket für das "Parken entgegen der Fahrtrichtung" bekommen.

Wie lang soll das Kabel den sein um "richtig" herum zu stehen und zu laden?.

Meine 7m reichen dafür auf jedenfall nicht.


Oh da würde ich es aber darauf ankommen lassen und bis zum Gerichtsstreit gehen.

Du hast ja nicht geparkt sondern zum Zwecke der Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft an der Ladesäule gehalten. Das ist rechtlich ein erheblicher Unterschied. Und da aus technischen Gründen ein in Fahrtrichtung Halten nicht möglich war, warst Du genötigt so an der Ladesäule zu Halten. Andernsfalls wärst Du wenige Kilometer später liegengeblieben. Kommt also auch noch der Notfall dazu.

Ich habe noch nie gesehen, dass jemand an der Tanke ein Knöllchen bekommen hat weil er andersherum stand weil der Tankdeckel auf der anderen Seite ist und der Schlauch zu kurz ist.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 932
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon CrashB1404 » Fr 5. Feb 2016, 22:11

Also in dem Fall von McCrypto, hätte ich den Zettel auch nicht bezahlt und mich beschwert :roll:
Aber mir ist es in Aachen grundsätzlich auch schon passiert dass ich während einer Ladung (und trotz richtiger Fahrtrichtung) eine Knolle bekommen habe. Würde natürlich zurück genommen.

Verstehe nur nicht so ganz wie eine Person die im Stassenverkehr arbeitet, es nicht erkennen kann dass an einem E-Parkplatz ein ladendes Auto steht und kein Verbrenner. :?
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Benutzeravatar
CrashB1404
 
Beiträge: 120
Registriert: So 15. Dez 2013, 17:25

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon OK958 » So 14. Feb 2016, 14:18

Hallo Zusammen,

da ich in den Faschingsferien ein paar Tage im Urlaub war hat's mit meiner Antwort leider etwas länger gedauert.

Als wir gestern zurück kamen lag ein Schreiben des Ordnungsamt Bruchsal Bußgeldbehörde im Briefkasten.

"Das wegen der Handlung am 22.01.2016 um 18:35 Uhr gegen Sie als Fahrzeugführer eingeleitete Ordnungswidrigkeitsverfahren stellen wir gemäß § 46 des Gesetztes für Ordnungswidrigkeiten in Verbindung § 170 Strafprozessordnung ein"

Das ganz spielte sich an dieser Säule ab http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Bruchsal/Rathaus-Rathausstrasse-1/6014/

In Bruchsal, neben der an den Stadtwerken, die einzige Barrierefreie 24/7 Säule.

Mit den Stadtwerken Bruchsal EWB habe ich bisher nur ausgezeichnete Erfahrungen gemacht.
Der für E-Mobility zuständige Mitarbeiter ist sehr motiviert und engagiert - von seinem Schlag sollte es mehr geben.

Klasse wäre noch wenn sie sich dazu entschließen könnten sich in den "Ladenetz" Verbund zu integrieren oder bei TNM unterkommen, was ich dort auch schon angesprochen habe.
Damit irgendwann einmal der "Lade-Karten-Salat" aufhört

Grüße
9,95 kW/p Solaranlage mit Sonnenbatterie ECO 10 / EFH mit WP-Heizung / Cayenne S E-Hybrid
Das nächste Fahrzeug wird 100 % EV um die fossilen Brennstoffe komplett zu verabschieden
Benutzeravatar
OK958
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 13. Jan 2015, 14:23

Re: Strafzettel wegen Falschparken beim Laden

Beitragvon Elisabeth68 » Sa 20. Feb 2016, 19:56

Hallo!
Habe deinen Beitrag erst jetzt gesehen..habe gerade ähnliches Erlebnis aber mit 200€ Forderung wegen Besitz Störung...siehe Beitrag von mir...weiß noch nicht wie es ausgeht...rufe am Montag diverse Stellen an...so eine Frechheit!!
Liebe Grüße
Elisabeth68
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Okt 2014, 19:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast