Status Ladestationen an der A9

Status Ladestationen an der A9

Beitragvon motoqtreiber » Mi 12. Mär 2014, 19:20

Hallo,
ich hab mal nach dem Status zu den Ladestationen gefragt, die an der A9 entstehen und folgende positive Antwort bekommen

(Von anderen Partnern kam keine Antwort)




die ersten 4 x Säulen sind bereits im Probebetrieb. Am 5.12.2013 fand die erste Fahrt rein elektrisch von München nach Leipzig statt. Die noch fehlenden Säulen werden in Kürze aufgestellt. Mit einer Veranstaltung voraussichtlich am 14. Mai wollen wir die Strecke eröffnen.


Siemens AG
Infrastructure & Cities Sector
Smart Grid Division
Energy Automation
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Anzeige

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon Curio » Mi 12. Mär 2014, 20:34

Schön, gibt es denn auch konkrete Informationen, wo denn die 4 stehen, die schon im Probebetrieb sind?
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon Emscha » Fr 14. Mär 2014, 14:29

Aus einen Dokument lese ich Ingolstadt, Lauf und Selbitz heraus.
Geplante Standorte sind BMW Welt München, Schweitenkirchen, Ingolstadt, Lauf, Himelkron, Selbitz, Hermsdorf, Schkeuditz und Dessau. Ladesäulen werden bei McDonald’s Restaurants, BMW Autohäusern, einem Autohof und einem Einkaufszentrum installiert. Das Einkaufszentrum dürfte das Outlet in Ingolstadt sein.
http://www.elektromobilitaet-verbindet. ... amirez.pdf
Ladesäulenabhängiger Zweiterstockmietswohnungsnutzer mit BMW i3 in ionic silver, bizzelt seit 8. April 2014
---
BEV, 04/2014
Softwarestand: I001-17-07-500
Benutzeravatar
Emscha
 
Beiträge: 129
Registriert: So 6. Okt 2013, 18:18
Wohnort: 90547 Stein

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon eDEVIL » Fr 14. Mär 2014, 15:09

So, wer entwickelt den Chademo auf CCS Adapter? :ugeek: die Ladesäulen wären für mich sehr wertvoll.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon Curio » So 16. Mär 2014, 12:04

Emscha hat geschrieben:
Aus einen Dokument lese ich Ingolstadt, Lauf und Selbitz heraus.
Geplante Standorte sind BMW Welt München, Schweitenkirchen, Ingolstadt, Lauf, Himelkron, Selbitz, Hermsdorf, Schkeuditz und Dessau.
Ladesäulen werden bei McDonald’s Restaurants, BMW Autohäusern, einem Autohof und einem Einkaufszentrum installiert. Das Einkaufszentrum dürfte das Outlet in Ingolstadt sein.
http://www.elektromobilitaet-verbindet. ... amirez.pdf

Sehr schön - ich hätte es gern NOCH eine Stufe konkreter. Haben wir hier jemand aus der Gegend, der/die mal vorbeifahren und checken kann, wo genau? Zumindest wohl mal nicht (aus bekannten Gründen) auf den BAB Raststätten.

Wenn es bei "einem Autohof" aber mehreren BMW Häusern und McDs sein soll - wilde Vermutung, dass Selbitz dann der Autohof ist, da kein McD in der Nähe (nächster in Hof) und erst recht kein BMW. Das wäre dann hier - Mag das mal jemand checken und fotografieren?

Für Hermsdorf vermute ich mal wild den McDonalds hier, nahe Hermsdorfer Kreuz bei einer Ausfahrt. Kommt da mal jemand vorbei und kann berichten?

Hintergrund meines Interesses: Diese Ecke liegt an meiner regelmässigen Fernstrecke (... die Familie...) - daher könnten das schon sehr bald meine Standard-Stopps werden...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon midimal » So 16. Mär 2014, 20:03

eDEVIL hat geschrieben:
So, wer entwickelt den Chademo auf CCS Adapter? :ugeek: die Ladesäulen wären für mich sehr wertvoll.


Du meinst CCS auf Chademo? :roll:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon green_Phil » Mo 17. Mär 2014, 13:07

midimal hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
So, wer entwickelt den Chademo auf CCS Adapter? :ugeek: die Ladesäulen wären für mich sehr wertvoll.


Du meinst CCS auf Chademo? :roll:

Ich brauch einen Adapter für ein CCS-Auto an einer Chademo-Station! Bin sofort Käufer :)
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon green_Phil » Fr 21. Mär 2014, 10:27

Curio hat geschrieben:
Sehr schön - ich hätte es gern NOCH eine Stufe konkreter. Haben wir hier jemand aus der Gegend, der/die mal vorbeifahren und checken kann, wo genau? Zumindest wohl mal nicht (aus bekannten Gründen) auf den BAB Raststätten. Wenn es bei "einem Autohof" aber mehreren BMW Häusern und McDs sein soll - wilde Vermutung, dass Selbitz dann der Autohof ist, da kein McD in der Nähe (nächster in Hof) und erst recht kein BMW. Das wäre dann hier - Mag das mal jemand checken und fotografieren?Für Hermsdorf vermute ich mal wild den McDonalds hier, nahe Hermsdorfer Kreuz bei einer Ausfahrt. Kommt da mal jemand vorbei und kann berichten?Hintergrund meines Interesses: Diese Ecke liegt an meiner regelmässigen Fernstrecke (... die Familie...) - daher könnten das schon sehr bald meine Standard-Stopps werden...


Welche Autohäuser kämen denn in Betracht?
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon TeeKay » Mi 26. Mär 2014, 19:46

Auf dem Hauptstadtgipfel Elektromobilität lagen Broschüren zu den Schnellladern zwischen Leipzig und München aus. Das reine Fördervolumen für die 9 Lader beträgt volle 3 Millionen Euro. Zusätzlich dürften die Beteiligten BMW, E.On, RWE und Siemens auch noch Eigenmittel einbringen, so dass das Projektvolumen bei mehr als 3 Mio liegt.

Nun kosten die verwendeten Lader aber nach Aussage eines Anwesenden bei Abnahme mehrere Stücke nur an die 20.000 Euro. Das Verhältnis zwischen reinen Hardwarekosten und Gesamtkosten liegt also bei 1:17. Selbst mit Anbindung, Lieferung, Montage, Platzmiete und Betrieb für zehn Jahre sollten die Kosten pro Lader nicht über 100.000 Euro liegen. Aber selbst dann würde das Projekt noch mit den dreifachen konservativ kalkulierten Kosten gefördert.

Tesla baut einen Supercharger-Standort nach Elon Musks Aussage für 250.000 Euro. Dort stehen dann aber 8 Ladepunkte mit zusammen 500kW. An der A9 steht je nur ein Ladepunkt mit 50kW Leistung. Tesla baut also nicht nur 25% günstiger, sondern auch noch mit zehnfacher Leistung. Effektiv ist die deutsche Industrie also um den Faktor 13,3 teurer als Tesla. Oder anders ausgedrückt: In Deutschland werden 925 von 1000 Förder-Euros veruntreut.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Status Ladestationen an der A9

Beitragvon zitic » Do 27. Mär 2014, 22:47

Gibt es da denn wirklich auch immer nur einen Ladepunkt?
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yorch und 4 Gäste