Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon Helfried » Do 15. Nov 2018, 09:29

Nein, das sind halböffentliche Gelände, in denen die Ladesäulenverordnung gelten wird müssen.
Da ist nix privat. Das Denkmal bröckelt.
Helfried
 
Beiträge: 9016
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon redvienna » Do 15. Nov 2018, 09:33

Abwarten und viel Beruhigungstee trinken. :lol:

Wichtig ist NUR, dass ausreichend Ladestationen gebaut werden.

Sonst kauft niemand die BEVs
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6550
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon Langsam aber stetig » Do 15. Nov 2018, 10:10

Tesla Model S 135 hat geschrieben:
IONITY möchte den Massenmarkt bedienen und beginnt mit 4 lustigen Säulchen. Mir kommen die Tränen vor lachen! :lol:

Momentan reicht es ja. Oder hat schon jemand bei Ionity warten müssen? Wichtig ist eben, dass die Standorte dann konstant ausgebaut werden, wenn die Nachfrage steigt.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1461
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon Ich-naklar » Do 15. Nov 2018, 11:28

Da sehe ich aktuell überhaupt kein Problem - es ist ja nicht so dass IONITY als einiger Anbieter ausbaut.
Ich gehe aber davon aus dass es eher viele kleine Standorte mit bis zu 6 Säulen geben wird, also wenige grosse.
In Deutschland gibt es 360 Autobahntankstellen - wenn da an jeder 4-6 CCS HPC Säulen stehen reicht das erstmal ein Stück weit.
Dazu kommen dann die Standorte entlang der Bundesstraßen - da ist ja Fastned dran - alles in allem bin ich mir sicher dass der Ausbau schneller geht als der Bedarf wächst.
Vorallem da mit jeder neuen Generation die Reichweite und die Ladegeschwindigkeit wächst.
Ich-naklar
 
Beiträge: 169
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 09:55

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon chipwoman » Do 15. Nov 2018, 13:00

Tesla Model S 135 hat geschrieben:
Ich-naklar hat geschrieben:
Wenn Tesla wirklich die SC auf CCS umbaut ist der Threat tatsächlich sinnlos - zum Glück - denn davon provitiert dann jeder

Warum? Wenn keiner bei Tesla anruft, bleiben die SuCs erstmal im Familienbesitz. Siehe dazu mein Thread. Einen erheblichen Vorteil hat Tesla, die können bauen und das recht flott. Die aktuellen IONITY Baustellen sehen, trotz ehe. Tesla Mitarbeitern, recht ... nunja... ich sag besser nix, aus. Bei IONITY wirken Kräfte wie im Taubenzüchterverein inkl. Gewerkschaft. Tesla ist hardcore wenn es um Umsetzung geht! Und wer ernsthaft 1 Mio. E-Autos möchte, ober 10 Mio. der braucht Eier, dicke Eier. Keine Hampelmänner.
In D sind die "flotten Tesla SC Aufbauer" in den letzten Jahren etwas aus der Übung gekommen. :D
chipwoman
 
Beiträge: 122
Registriert: Di 23. Okt 2018, 12:19

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon Tesla Model S 135 » Do 15. Nov 2018, 13:14

man ey, die verdoppeln gerade deutlich im Bestand!!!!!!! aus 8 wird 20, informier dich mal etwas. Nur just gerade laufen 5 Baustellen mit Zubau auf 20 stals. Neubaustellen sind ca. 5 Stück seit 12 Monaten in Deutschland das ist richtig.

bei ecomento liest man aber leider nix davon, aber wehe Fastnet eröffnet irgendwo im Nirvana einen Ladepunkt mit zwei tripples... dann gehts aber los mit der Berichterstattung.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn
Benutzeravatar
Tesla Model S 135
 
Beiträge: 685
Registriert: Do 23. Aug 2018, 13:54

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon chipwoman » Do 15. Nov 2018, 14:20

Tesla Model S 135 hat geschrieben:
man ey, die verdoppeln gerade deutlich im Bestand!!!!!!! aus 8 wird 20, informier dich mal etwas. Nur just gerade laufen 5 Baustellen mit Zubau auf 20 stals. Neubaustellen sind ca. 5 Stück seit 12 Monaten in Deutschland das ist richtig.

bei ecomento liest man aber leider nix davon, aber wehe Fastnet eröffnet irgendwo im Nirvana einen Ladepunkt mit zwei tripples... dann gehts aber los mit der Berichterstattung.
Ich denke das waren noch Altaufträge, als Tesla noch nicht wusste ob sie in EU auf CCS setzen sollen. Ein Neubau von SCs ab 2019 in der EU macht jetzt für Tesla wirtschaftlich wenig Sinn. Vielleicht können sie ja 50% Fördergelder abgreifen, dann könnte sich ein SC 2.0 vielleicht für Teslâs noch rechnen. Ansonsten werden die SCs ein Zuschussgeschäft bleiben.

Ein SC 3.0 mit besserer Ladetechnik als Porsche würde marketingtechnisch Sinn machen. Aber dazu müssten Tesla erst einmal seine Akkutechnik in Richtung Hochvoltakkus >400V weiterentwickeln.
chipwoman
 
Beiträge: 122
Registriert: Di 23. Okt 2018, 12:19

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon zitic » Fr 16. Nov 2018, 14:09

Tesla Model S 135 hat geschrieben:
Unwahrscheinlich! Wie soll bitte die Abrechnung funktionieren?
Auch weiterhin nimmt man das Kabel vom SuC und steckt es ans Auto. Wie soll das mit einem E-Tron, Leaf, IONIQ gehen?

Plug & Charge, wie das bei Ionnogy/Smart/i3 schon länger geht. Das soll jetzt ja wirklich in der Breite kommen. Standardisiert für Typ2+CCS. Mit der PLC-Anbindung, die für CCS Pflicht ist, ist das dann kein Hexenwerk mehr. Und die interne Abwicklung ist ein wenig Software, bei der Tesla sicherlich kein großes Problem hat. Muss ja nicht mal im Roaming funktionieren. Hat man dann einen eigenen Account bei Tesla für das SC-Netz und gut.

Ionity und Co. haben halt das Problem mit 350 kW. Erstrecht, wenn sie das für jeden nahe 100% garantieren müssen. Bauen zu 100% 1:1 AC-DC für jede Säule aus - braucht Tesla nur die Hälfte für nicht mal die halbe Leistung. Und damit dann auch nur die deutlich geringere an Anschlussleistung. Da wird das dann auch entsprechend in Summe vergleichbar. Dass man bei der gesamten Anschlussleistung bei Ionity dann ein paar Prozent Abstriche macht, liegt dann ja auch an der technischen Limitierung bzw. an den enormen Kosten für noch höhere Leistung, die sich daraus ergeben. Das ist dann halt eine Frage, ob man überhaupt 350 kW braucht und ob man überhaupt überall 1:1 AC-DC-Leistung und nahezu 1:1 Anschlussleistung dafür braucht. Entsprechend hinken da die Vergleiche auch.
zitic
 
Beiträge: 2181
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon 150kW » Sa 17. Nov 2018, 14:15

Plug & Charge, wie das bei Ionnogy/Smart/i3 schon länger geht
ISO15118 muss es ja noch nicht mal sein. Fastned macht Autocharge mit der PLC MAC Adresse. Das sollte sogar Tesla an den umbau SC hinbekommen. Und das funktioniert dann mit ALLEN CCS Autos.
150kW
 
Beiträge: 2486
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Statistik CCS + 100 kW Ladesäulen in Europa vs. Tesla SC

Beitragvon 150kW » Sa 17. Nov 2018, 14:26

Tesla Model S 135 hat geschrieben:
Als Tesla startete, fuhr niemand elektrisch. Heute baut Tesla jeden neuen Standort mit min. 20 Säulen, in Holland mit 30 bis 40 STück.
IONITY möchte den Massenmarkt bedienen und beginnt mit 4 lustigen Säulchen. Mir kommen die Tränen vor lachen! :lol: .
Ich wage zu bezweifeln das "Super Standorte" mit 40 Säulen das Optimum für den Kunden ist. Das ist für Tesla schlicht einfacher und billiger umzusetzen als mehr Standorte mit weniger Säulen. Und wie schon 1000x geschrieben, ist CCS ein Standard. Ionity muss und wird nicht den gesamten Markt abdecken. Im Gegensatz zu Typ2-DC wo Tesla der einzige Anbieter war.

Tesla Model S 135 hat geschrieben:
Und mit der Tesla Entscheidung auf CCS zu gehen, haben die es jetzt noch einfacher mit der Gesetzeslage. Bitte also nicht wundern, wenn die nächsten Supercharger in Deutschland 40 Säulen bekommt, pro Standort.
Das Tesla mit umstieg auf CCS plötzlich noch mehr baut will ich erst mal sehen.
Und Tesla behauptet offensichtlich immer noch nicht unter die LSV zu fallen. An der Gesetzeslage hat sich also nichts geändert.
150kW
 
Beiträge: 2486
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste