Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon Stefan_M » Di 23. Jun 2015, 15:55

eDEVIL hat geschrieben:
Stefan_M hat geschrieben:
Der Typ2 macht sogar 19A statt 16A.

HAst Du das mit dem Model S heraus gekitzelt oder läd dort ZOE auch mit "krummen" 19A?

Sicher beide, aber der Zoe verrät es ja nur den Sekundenmitzählern.
Peugeot 106 electric seit 2012, Tesla Model S 85 seit 2014, Renault Zoe intens R240 seit 2015, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt,
Beende Dein fossiles Zeitalter! E-Autovermietung http://www.Strominator.de http://www.CYX-mobile.de
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 10:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Anzeige

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon eDEVIL » Di 23. Jun 2015, 15:57

Alle weiviel sekunden kommt da bei 19A ein Prozent? :lol:

Da muß ich auch mal wieder aus alter Tradition laden. Mit dem Leaf habe ich ja da etliche Stundnen verbracht. :ugeek:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10759
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon noICE » Do 2. Jul 2015, 22:10

Kann im Notfall ebenfalls eine SWL Karte verborgen!

Die alten Säulen sind vorallem bei heissem Wetter ständig am Abstürzen. Man kommt nicht dazu, den Anschluss freizuschalten.

Derzeit werden wirklich sehr viele auf diesen Typ hier umgebaut und sogar neue aufgestellt :D
Da ist kein Interface dran, nichts. Weiss jemand, von welchem Hersteller die sind? Oben steht "FW"

Edit: die hier steht übrigens am S-Bahnhof Gohlis
Dateianhänge
Screenshot_2015-07-02-22-03-19.png
noICE
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 08:52

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon Stefan_M » Do 2. Jul 2015, 23:00

Der "Problem-Bär" heißt NKT.
Der Hersteller hat sich aus dem Segment zurückgezogen und die Stadtwerke wohl mit der Technik allein gelassen.
Aber dass sie schon vor dem Laden abstürzen ist mir neu...

Wenn Du im "Desktop-Modus" landest, kannst Du sie über das Symbol "CE Säule" wieder starten.

Haupfeinde sind Renault Zoe und Tesla Model S, letzteres aber nur im Doppelpack.

Der Rückbau/Austausch von NKT-Säulen ist mir aktuell aber nur von zwei Punkten bekannt.
Naturkundemuseum und Kickerlingsberg.
Peugeot 106 electric seit 2012, Tesla Model S 85 seit 2014, Renault Zoe intens R240 seit 2015, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt,
Beende Dein fossiles Zeitalter! E-Autovermietung http://www.Strominator.de http://www.CYX-mobile.de
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 10:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon Stefan_M » Do 2. Jul 2015, 23:06

Die neuen sind 3phasig belegt und machen vermutlich 2x 11kw.
Freischaltung über noch aufzustellende Automaten... Betonsockel und Kabelbaum daneben. ...
uploadfromtaptalk1435871087406.jpeg


Am Technischen Rathaus kommt ein Doppelpack.
Peugeot 106 electric seit 2012, Tesla Model S 85 seit 2014, Renault Zoe intens R240 seit 2015, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt,
Beende Dein fossiles Zeitalter! E-Autovermietung http://www.Strominator.de http://www.CYX-mobile.de
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 10:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon noICE » Fr 3. Jul 2015, 08:09

Super, die hab ich noch nicht gesehen :)

Schade, dass nur 11kW vorgesehen werden, dann ist es ja eher ein Rückbau bei den Säulen in der Innenstadt..
noICE
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 08:52

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon Stefan_M » Fr 3. Jul 2015, 18:20

Heute habe ich ein erstes Foto eines Automaten gesendet bekommen.
Ich hoffe natürlich auch, dass einige 22kw Ladepunkte erhalten bleiben bzw. noch welche dazukommen.
uploadfromtaptalk1435940424357.jpg
Peugeot 106 electric seit 2012, Tesla Model S 85 seit 2014, Renault Zoe intens R240 seit 2015, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt,
Beende Dein fossiles Zeitalter! E-Autovermietung http://www.Strominator.de http://www.CYX-mobile.de
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 460
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 10:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon noICE » Sa 4. Jul 2015, 08:36

Den Farben und Symbolen nach hat die LVB auch was mitzureden :)
Wo steht der?
noICE
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 08:52

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon TeeKay » Sa 4. Jul 2015, 08:51

Wir waren gestern einige Stunden in Leipzig - u.a. von einem schuhdesignenden Tesla-Mitarbeiter zum Auto farblich passende Schuhe zu kaufen. Auf dem Rückweg sind wir noch essen gegangen und sahen zufällig eine Ladesäule.

Ich hatte bei 20A Zweifel, ob das überhaupt Sinn macht, wir würden trotzdem nochmal den Umweg zum SuC machen müssen. Da wir etwas länger blieben, reichte es dann gerade so, um nach Hause zu kommen. Wird nun beim Austausch der Säulen auf 16A gedrosselt, reicht die Ladung während eines Kurzbesuchs nicht mehr, um wieder nach Hause zu kommen. Wenn es aber eh nicht reicht und man noch einen Schnelllader auf der Fahrt besuchen muss, dann kann ich das Destination Charging auch gleich ganz sein lassen. Ein Kunde weniger.

Es ist mir unverständlich, weshalb man jetzt an mit 63A erschlossenen Standorten Ladesäulen baut, die von den zur Verfügung stehenden 63A nur 32A nutzen werden. Säulen mit 2x11kW kosten praktisch das gleiche wie Säulen mit 2x32A, bieten aber deutlich geringeren Nutzwert.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10741
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Stadtwerke Leipzig - FIX IT!

Beitragvon PowerTower » Sa 4. Jul 2015, 09:03

Es steht ja noch gar nicht fest, dass es tatsächlich nur 11 kW Stationen werden, oder? Ich denke der große Vorteil bei dem jetzt hier verwendeten System ist die Skalierbarkeit. Man hat ein teures Terminal und viele "günstige“ Ladesäulen. So kann man bei Bedarf schnell erweitern. Ohne Lastmanagement wären das bei 63 A Anschluss immerhin 4 Ladepunkte mit 11 kW statt 2 Ladepunkte mit 22 kW. Lastmanagement würde das Problem natürlich lösen. Ergänzt werden soll das Angebot mit zwei Triple Ladern, wenn das noch aktuell ist.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 3997
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste