Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon pjw » Sa 6. Jan 2018, 21:47

tom hat geschrieben:
Weltpremiere! Auf den Autobahnraststätten Gunzgen Nord und Süd wurden neue Schnellladestationen mit jeweils 6 Ladeanschlüssen aufgestellt. Darunter weltweit erstmalig auch ein Tesla Anschluss wie er sonst nur an den Superchargern zu finden ist:
http://www.schnellladen.ch/de/weltpremi ... in-gunzgen

Gruss Thomas


Musste leider feststellen, dass diese noch im Testbetrieb und deshalb auch nicht immer eingeschaltet sind. So wie heute.
Schade, hätte gerne getestet, welche max. Leistung am Tesla-Anschluss geht.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.21.9 75bdbc11), 100% erneuerbare Energie, 150'000 km.
EU Supercharger Probleme, Ladestationen
unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Benutzeravatar
pjw
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Feb 2016, 12:49

Anzeige

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon ^tom^ » Sa 6. Jan 2018, 23:55

pjw hat geschrieben:
tom hat geschrieben:
Weltpremiere! Auf den Autobahnraststätten Gunzgen Nord und Süd wurden neue Schnellladestationen mit jeweils 6 Ladeanschlüssen aufgestellt. Darunter weltweit erstmalig auch ein Tesla Anschluss wie er sonst nur an den Superchargern zu finden ist:
http://www.schnellladen.ch/de/weltpremi ... in-gunzgen

Gruss Thomas


Musste leider feststellen, dass diese noch im Testbetrieb und deshalb auch nicht immer eingeschaltet sind. So wie heute.
Schade, hätte gerne getestet, welche max. Leistung am Tesla-Anschluss geht.


Finde ich echt der Hammer....vor allem dann, so GoFast die Einträge bei ChargeMap selbst gemacht hat.
Du solltest das bei ChargeMap melden, denn da steht doch nix von Testbetrieb. Wer sich darauf verlässt steht am Zaun!
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 17'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 40'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon SwissGreek » Mo 8. Jan 2018, 11:42

^tom^ hat geschrieben:
pjw hat geschrieben:
tom hat geschrieben:
Weltpremiere! Auf den Autobahnraststätten Gunzgen Nord und Süd wurden neue Schnellladestationen mit jeweils 6 Ladeanschlüssen aufgestellt. Darunter weltweit erstmalig auch ein Tesla Anschluss wie er sonst nur an den Superchargern zu finden ist:
http://www.schnellladen.ch/de/weltpremi ... in-gunzgen

Gruss Thomas


Musste leider feststellen, dass diese noch im Testbetrieb und deshalb auch nicht immer eingeschaltet sind. So wie heute.
Schade, hätte gerne getestet, welche max. Leistung am Tesla-Anschluss geht.


Finde ich echt der Hammer....vor allem dann, so GoFast die Einträge bei ChargeMap selbst gemacht hat.
Du solltest das bei ChargeMap melden, denn da steht doch nix von Testbetrieb. Wer sich darauf verlässt steht am Zaun!


Das wäre in diesem Fall nicht sooo schlimm. Ein paar wenige km weiter ist das Mövenpick Egerkingen mit CCS, Typ2 und Tesla SuperCharger Lademöglichkeit.
Ioniq Electric black 8-)
SwissGreek
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 22:00

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon ^tom^ » Mo 8. Jan 2018, 12:38

SwissGreek hat geschrieben:
^tom^ hat geschrieben:
pjw hat geschrieben:

Musste leider feststellen, dass diese noch im Testbetrieb und deshalb auch nicht immer eingeschaltet sind. So wie heute.
Schade, hätte gerne getestet, welche max. Leistung am Tesla-Anschluss geht.


Finde ich echt der Hammer....vor allem dann, so GoFast die Einträge bei ChargeMap selbst gemacht hat.
Du solltest das bei ChargeMap melden, denn da steht doch nix von Testbetrieb. Wer sich darauf verlässt steht am Zaun!


Das wäre in diesem Fall nicht sooo schlimm. Ein paar wenige km weiter ist das Mövenpick Egerkingen mit CCS, Typ2 und Tesla SuperCharger Lademöglichkeit.


---dort hätte es auch Chademo...
Das ist für nicht Teslafahrer an einer 20er Säule eher eine zumutung und dann kommt es noch ganz darauf an in welcher Richtung du unterwegs bist, sonst fährst du zusätzlich 15 Kilometer im Kreis bis du dort bist.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 17'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 40'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon tom » Di 9. Jan 2018, 12:53

Beim Zentrum Dreiklang in Steinhausen wurde eine neue 50kW 3in1 Schnellladestation in Betrieb genommen:
http://www.schnellladen.ch/de/neue-50kw ... teinhausen

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon tom » Do 11. Jan 2018, 12:53

Beim Kia- und Opel-Händler Auto Senn in Muri AG wurde eine neue 3in1 AC/DC Ladestation eröffnet:
http://www.schnellladen.ch/de/neue-3in1 ... nn-in-muri

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon pjw » Do 11. Jan 2018, 14:57

tom hat geschrieben:
Beim Kia- und Opel-Händler Auto Senn in Muri AG wurde eine neue 3in1 AC/DC Ladestation eröffnet:
http://www.schnellladen.ch/de/neue-3in1 ... nn-in-muri


Eine 20 kW mit swisscharge abrechnung. Habe da im September mit NewMotion Test geladen.
Tipp: 900m weiter eine 50 kW von Lidl. :)
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.21.9 75bdbc11), 100% erneuerbare Energie, 150'000 km.
EU Supercharger Probleme, Ladestationen
unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Benutzeravatar
pjw
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Feb 2016, 12:49

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon tom » Mo 15. Jan 2018, 12:38

Wie von Herbert schon kurz erwähnt, gibt's in Mörschwil ob Rorschach neue eine 50kW 3in1 Schnellladestation:
http://www.schnellladen.ch/de/neu-50kw- ... moerschwil

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon tom » Do 18. Jan 2018, 14:33

In Buchs bei Aarau sind zwei 80kW DC-Schnellladestationen mit CCS und CHAdeMO in Betrieb genommen worden:
http://www.schnellladen.ch/de/zwei-neue ... -bei-aarau

Buchs.jpg

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Schweizer Schnelllade Infrastruktur

Beitragvon ^tom^ » Fr 19. Jan 2018, 02:31

Offizielle Eröffnung Schellladestation Gunzgen Süd

Wiedergeben möchte ich hier keinen Bericht, sondern ein paar Fakten die mir während dem Anlass aufgefallen sind.

- Der Tesla Lade-Anschluss ist nicht wie vermutet einen modifizierten Tesla Adapter, sondern soll eine Entwicklung von EVTEC selbst sein

- Im Kanton Solothurn sind mehr als 400 rein elektrische Motorwagen in Verkehr
- Auch sind im Kanton mehr als 400 Zweiräder unterwegs (es geht um jene mit Nummernschild), davon über 100 Motorräder

- GoFast wird dieses Jahr noch weitere 20 Schnellladestationen in Betrieb nehmen

- Das ASTRA sieht den Personenwagenverkehr elektrisch zukunftweisend, den Schwerverkehr eher weiterhin auf fosilen Treibstoffen und der Brennstoffzelle

- Die Säulenplazierung (KIA/Nissan Fahrzeuge werde da keine Freude daran habe und geht nur auf einem Stellplatz der beiden) ist meiner Meinung nach nicht günstig gewählt, wobei zu berücksichtigen ist, dass der Ersteller die Säule nicht einfach aufstellen kann wie und wo er das grad so gerne möchte

- Generell hatte ich das Gefühl, dass die Behördenmitglieder die Elektromobilität sehr ernst nehmen und auch sehr genau über diese bescheid wissen

- Seitens des Erstellers geht es wohl eher darum langfristig Standorte zu sicher, doch dies kann ich sehr wohl verstehen, denn bis hier Gewinn eingefahren wird, kann das noch mehrere Jahre gehen. Vorher müssen Millionen vorgestreckt werden.

Enttäuschend fand ich die Tatsache das Chademo nur 50kW zur Verfügung stehen. Das kann es ja nicht sein, wenn die Säule einen 150kW Anschluss hat! Da kann der KIA seit 3.5 Jahren schon mehr und dennoch baut man es so....der kommende Leaf 2 dürfte da eventuell auch mehr als die 50kW können. CCS werden 80kW angeboten und dies zum gleichen Minutenpreis.**

** Dies ist ja offenbar an allen "grossen" EVTEC Säulen so und beruht auf meinem aktuellen Wissensstand
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 17'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 40'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schüddi und 8 Gäste