Rücksichtsvolles Laden

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon fweber » So 14. Jan 2018, 12:34

Helfried hat geschrieben:
Für Leute, die noch immer kein Telefon haben, zeigt die Schnellladesäule auf die Minute genau an, um wieviel Uhr die Ladung fertig sein wird.

Das wäre mir neu. Ich bekomm eine solche Prognose nur von meinem Auto angezeigt und da auch relativ ungenau (real ±15 Minuten). Die Ladesäule kennt zwar bei CCS den Akkustand, aber nicht die Ladeapplikation im Auto zu den SoC-Grenzen hin und abhängig von der Temperatur.

Davon unabhängig, die Verhaltensweise am Schnelllader ist gerade für Neulinge nicht klar und ich kann mir gut vorstellen, dass die allermeisten aus Unwissenheit 2 Stunden da dranhängen (ich fahr auch erst seit 2 Jahren BEV und hätte anfangs nicht verstanden, was daran verwerflich sein soll). Von daher: keine komplizierten Regeln, sondern ein Bewusstsein schaffen. Wir müssen es erklären und nicht reglementieren.

Es sei denn, Ihr wollt ein korrekter, elitärer und folglich kleiner BEV-Fahrerkreis bleiben.
fweber
 
Beiträge: 222
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Anzeige

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon TeeKay » Mo 15. Jan 2018, 09:03

PhoenixIQ hat geschrieben:
Das hat sich doch jetzt mit den kostenpflichtigen T&R Ladesäulen erledigt.

Das einzig richtige ist die Abrechnung nach Zeit.

Bezweifle ich. Zumindest die früher auch nach Zeit abgerechneten Berliner Efacec (die auch Innogy für T&R baut) Säulen wissen bei DC nach dem Ende der Ladung nicht, ob da noch ein Auto dranhängt oder nicht. Der Ladeanschluss wird nach dem Lade-Ende wieder als frei in den Apps gekennzeichnet. Bei Chademo sowieso, da dort die Säule die Ladung beendet und den Stecker freigibt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10999
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon Helfried » Mo 15. Jan 2018, 09:27

fweber hat geschrieben:
Das wäre mir neu. Ich bekomm eine solche Prognose nur von meinem Auto angezeigt und da auch relativ ungenau (real ±15 Minuten). Die Ladesäule kennt zwar bei CCS den Akkustand, aber nicht die Ladeapplikation im Auto zu den SoC-Grenzen hin und abhängig von der Temperatur.


Also meine CCS-Ladestationen zeigen schon ziemlich die gleiche Ladezeit in Minuten an wie das Auto. Nur rechnen die Ladesäulen bei der Zeitprognose oft nur bis 80%, das Auto hingegen bis 94%.
Helfried
 
Beiträge: 5601
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JokerGermany, Odanez und 3 Gäste