Rücksichtsvolles Laden

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon sweetleaf » Do 29. Jun 2017, 23:19

kub0815 hat geschrieben:
warum sollte man 15 min an einem schnellader warten nur bis der von 99 auf 100 geht?


steht im Titel des freds: aus Rücksicht. Weil ichs nicht mag, wenn jemand an meinem Auto rumfummelt. Und um die Chargiquette nicht zu kompliziert zu machen. Sonst könnt ich mir für jede Situation ne neue Regel ausdenken.Das macht das ganze aber unübersichtlich. Was wieder dazu führt das es keiner versteht und anwendet.
LEAF Bj 2015 seit 10/2015 - schwarz metallic - 24kWh - 88% SOH, langsam fallend - 70000 km, stetig steigend
sweetleaf
 
Beiträge: 110
Registriert: Di 6. Okt 2015, 23:26
Wohnort: Bodensee Nordufer

Anzeige

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon St3ps » Fr 30. Jun 2017, 01:37

kub0815 hat geschrieben:
Kommt meiner Meinung nach auf die Situation an...warum sollte man 15 min an einem schnellader warten nur bis der von 99 auf 100 geht?


Dann kann man ja nur hoffen, das ein Fremder nicht einfach abstöpseln kann. Aber warum sollte das Ego eines E-Fahrers sich vom Ego eines Verbrenner-Fahrers zum positiven unterscheiden?
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 950
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon Michael_Ohl » Fr 30. Jun 2017, 05:56

Ich finde es gut, wenn nach Ladeende einfach der Stecker aus der Säule gezogen werden kann, und der nächste Laden kann. Solange das Kabel am Auto verriegelt ist gibt es kein Problem oder?
Wenn ich mit meinem Kangoo in Hamburg zwei Stunden an einer Ladesäule stehe und mein Fahrzeug ist tatsächlich schon nach 1,5Stunden voll ist habe ich damit auch kein Problem. Und wenn auf der anderen Seite noch ein E-Fahrzeug steht hat der dritte halt das Pech zur nächsten Säule zu müssen.
Ich nutze die Zeit für Kundenbesuche, zum Einkäufen, zum Essen etc. Rumstehen und warten darf ich oft genug bis die Rennleitung die Säule freigeschleppt hat.

Mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 982
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon kub0815 » Fr 30. Jun 2017, 06:34

sweetleaf hat geschrieben:
steht im Titel des freds: aus Rücksicht. Weil ichs nicht mag, wenn jemand an meinem Auto rumfummelt. Und um die Chargiquette nicht zu kompliziert zu machen. Sonst könnt ich mir für jede Situation ne neue Regel ausdenken.Das macht das ganze aber unübersichtlich. Was wieder dazu führt das es keiner versteht und anwendet.


Okay gegenfrage.. warum bleibst du dann nicht beim Auto oder kommst rechtzeitig zurück wenn du das nicht magst?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2585
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon Poolcrack » Fr 30. Jun 2017, 08:09

Das mit dem nicht rumfummeln an fremden Autos macht schon Sinn. Neulich bei ALDI Ludwigsburg: Parke, starte Ladung hole Einkaufswagen, kommt eine B-Klasse ED, denke mir Pech gehabt, der kann aber an allen anderen 18 Säulen in LB genauso schnell laden, bei manchen sogar kostenlos. Komme nach weiteren 24 min mit vollem Einkaufswagen zurück, mein Auto hatte aber nur 4% geladen. Der B-Klasse Fahrer hatte unmittelbar meinen Ladevorgang beendet und dafür seinen gestartet (er hatte bereits 23 min geladen). Hätte er den CCS Stecker dafür an meinem Auto ausstecken müssen, hätte er sicherlich auch keinen Skrupel gekannt.

Ich habe dann seinen Ladevorgang beendet und meinen nochmal gestartet und dann länger geladen, als ich gebraucht hätte, ca. 40 min. Ich wollte ihn zur Rede stellen. Von dem B-Klasse Fahrer keine Spur, er ist offensichtlich ins sehr nahegelegene Stadtzentrum gelatscht, obwohl er dort hätte ebenso umsonst laden können. Zum Dank habe ich seinen Ladevorgang nicht erneut gestartet. Es gibt Leute, die hätten ihm für diese Aktion mindestens zwei Reifen abgestochen.

Edit (als Antwort auf nachfolgenden Beitrag und um eine Offtopic-Diskussion zu sparen): An der Kreissparkasse kann man während den Öffnungszeiten (war der Fall) eine Karte holen und umsonst laden. Geht sicherlich schneller als vom ALDI hinzulatschen. In der Rathausgarage und in der Akademiengarage wird nur die Parkzeit berechnet, das Laden ist kostenlos. Dort hätte er nicht mal sein Typ2-Kabel auspacken müssen, da fest angeschlagene Kabel.
Zuletzt geändert von Poolcrack am Fr 30. Jun 2017, 09:05, insgesamt 2-mal geändert.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >96.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2237
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon p.hase » Fr 30. Jun 2017, 08:20

@Poolcrack: das war jemand von einem amt, rathaus, etc. oder der den wagen extrem günstig von einem händler ohne plan bekommen hat. garantiert hatte der b-klasse-fahrer keinerlei ladekarten.

ich habe bei einer veranstaltung an der nur bürgermeister waren einen Etron-bürgermeister aus dem raum biberach freigeschaltet der den ladeplatz vor dem RP blockiert hat (ohne zu laden).

es stellte sich raus, daß er gar keine karten hatte. er meinte man könne sich an die ladesäulen der enbw hinstellen um zu parken.

spätestens 2018 wird uns das e-autofahren zur plage. da stehen dann überall, vor allem in bawü, die phevs an den säulen bzw. die autohäuser positionieren ihre beklebten autos überall in stuttgarts innenstadt.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE LEAF TEKNA 30kWh, 03/2018, 8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6165
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon sweetleaf » Fr 30. Jun 2017, 08:22

kub0815 hat geschrieben:
Okay gegenfrage.. warum bleibst du dann nicht beim Auto oder kommst rechtzeitig zurück wenn du das nicht magst?


Na, weil ich auch mal pinkeln muss, oder den Koffeinspiegel auf ein erträgliches Maß erhöhen will. Und normalerweise bin ich ja auch rechtzeitig (80% SOC !!) zurück. Das ist die Rücksicht die der Ladende aufbringen muss. Sagt die Chargikette 8-)
Aber wenns eben doch nicht klappt kann man m. E. nicht sofort über fremdes Eigentum herfallen. Das ist wieder die Rücksicht des Wartenden.
Kann man auch Gegenseitigkeit nennen. Kennen viele nicht. Rücksicht wird allgemein so verstanden, das ALLE auf MICH Rücksicht zu nehmen haben...
LEAF Bj 2015 seit 10/2015 - schwarz metallic - 24kWh - 88% SOH, langsam fallend - 70000 km, stetig steigend
sweetleaf
 
Beiträge: 110
Registriert: Di 6. Okt 2015, 23:26
Wohnort: Bodensee Nordufer

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon kub0815 » Fr 30. Jun 2017, 09:39

Wie gesagt bei 99% Ladung hätte ich da kein unrechtsempfinden mehr....das Auto ist ja nicht überraschend voll von 95 auf 99% geht es ja meist eine ewigkeit.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2585
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon sweetleaf » Fr 30. Jun 2017, 10:06

Wird ja auch niemand dazu gezwungen einen Eid auf die 10 Ladegebote abzulegen....
LEAF Bj 2015 seit 10/2015 - schwarz metallic - 24kWh - 88% SOH, langsam fallend - 70000 km, stetig steigend
sweetleaf
 
Beiträge: 110
Registriert: Di 6. Okt 2015, 23:26
Wohnort: Bodensee Nordufer

Re: Rücksichtsvolles Laden

Beitragvon prophyta » Fr 30. Jun 2017, 12:02

Wie wäre es denn mal ganz einfach.
"Bitte nimmt Rücksicht auf den nachfolgenden Verkehr !"
Oder:
"Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem ander(e)n zu."

Oder etwas länger und gebildeter nach Konfuzius.
„Begegne den Menschen mit der gleichen Höflichkeit, mit der du einen teuren Gast empfängst. Behandle sie mit der gleichen Achtung, mit der das große Opfer dargebracht wird. Was du selbst nicht wünschst, das tue auch anderen nicht an. Dann wird es keinen Zorn gegen dich geben – weder im Staat noch in deiner Familie.“
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2653
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste