Projektvorstellung: Parketeer Bad Homburg

Re: Projektvorstellung: Parketeer Bad Homburg

Beitragvon derchris » Di 19. Jun 2018, 09:59

chrini1 hat geschrieben:
Noch eine Hürde? Ganz ehrlich es ist schon frustrierend genug in einer fremden Stadt erst einmal herausfinden zu müssen, welche der 15 Karten im Handschuhfach jetzt funktioniert. Und jetzt auch noch im Parkhaus ankommen, erst mal eine App laden (sofern denn LTE vorhanden ist), sich registrieren, bevor man laden kann? Sorry, so gut die Idee auch ist, so schlecht ist sie umgesetzt. Wieder zwei Ladeplätze weniger für die Öffentlichkeit und zwei mehr für Euch.


Ich verstehe Deinen Punkt. Auch aus unserer Sicht kann das nur der erste Schritt sein und so ist zumindest gewährleistet, dass die Parkplätze für die frei sind, die sie brauchen. Die App ist via LTE schnell geladen und wir fragen in der Registrierung auch sehr wenig ab. Wie gesagt, Du hast aber grundsätzlich recht.
Daher streben wir auch eine Integration in bestehende Apps an, für uns ist unsere App bisher nur das Mittel zum Zweck, um eben die Barrieren anzusteuern. Sinn würde es machen, wenn Chargecloud, Hubject, Plugsurfing, etc. das mit einbinden würden. Warten wir mal ab...

Woodstock hat geschrieben:
für das Geld, das die Sperre in Anschaffung, Installation und Betrieb kostet, weitere Ladeinfrastruktur installiert wird? Zum Beispiel so etwas wie das System von ChargeX (siehe CEP058) mit dem Anspruch in der Installation deutlich günstiger zu sein als bisherige Systeme.


In einer idealen Welt schon, aber Parkhausbetreiber MÜSSEN eine bestimmte Anzahl Ladestationen vorhalten und werden eher nicht freiwillig noch mehr Ladestationen anbieten.

Woodstock hat geschrieben:
Im Übrigen wäre es für die Bezahlung vermutlich am einfachsten, das in den Bezahlvorgang des Parkhauses zu integrieren. Vorschläge dazu gibt's in der Studie "Ad-hoc-Laden und spontanes Bezahlen" (Projekt OVAL).


Da bin ich ganz bei Dir. Ich wünsche mir, dass Schranke, Kassenautomat, Ladesäule und Barriere vernetzt sind, da wollen wir hin. An uns liegt es nicht, wir haben technisch schon Proof of Concepts die zeigen, dass es funktioniert. Jetzt müssen aber die anderen Beteiligten reagieren und dazu ist es eben ganz gut, schon mal was "in echt" zeigen zu können.
Zoe Intens R240
BMW 225xe M Sport
derchris
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 10:02

Anzeige

Re: Projektvorstellung: Parketeer Bad Homburg

Beitragvon HubertB » Di 19. Jun 2018, 13:05

Wünschenswert wäre wenn man mit der gezogenen Parkkarte die Barriere herunterlassen könnte.
In dem Moment werden Parkkarte und Ladevorgang verknüpft.
Die Ladegebühr kann dann auf die Parkgebühr aufgeschlagen werden.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2585
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste