Positive Ladeerlebnisse

Positive Ladeerlebnisse

Beitragvon pedali » Mi 13. Sep 2017, 15:26

Manchmal sollte man einfach mal was Positives berichten.
Zwischen Ladewüste, Falschparker und defekten Ladesäulen (und in der Hoffnung, dass ich so einen Thread nicht übersehen habe) möchte ich an dieser Stelle mal ein Thema öffnen, das ausnahmsweise nur positive Berichte enthält. Zum Beispiel über das Autohaus, bei dem man tatsächlich auch kompetent zu seinem fahrbaren Elektrountersatz beraten wurde, zum Gasthaus, das nicht nur gutes und günstiges Essen, sondern auch ne Ladesäule anbietet, zum total netten "Ladegespräch" mit der/dem netten Blonden/Brünetten/... an der Ladesäule bei XY, und so weiter.

Beginnen möchte ich mit einer positiven Erwähnung des VW Autohauses in der Stockacherstraße in Tuttlingen. Dort haben wir vor kurzem auf dem Weg nach Freiburg einen Ladestopp eingelegt. Obwohl VW Autohaus wurden wir mit unserem Zoe aufs Freundlichste begrüßt, die Ladesäule umgehend freigeräumt (es stand noch ein e-Golf auf dem Ladeparkplatz) und obendrein wurde uns und unseren Kindern noch Getränke angeboten ("Wenn Sie gern was trinken möchten, melden Sie sich einfach bei uns drin"). Auf meine Frage hin, wie ich denn den getankten Strom bezahlen kann, kam ein verwirrter Blick und der Kommentar: "Wieso, des isch koschtenlos" :D
Den Service (obwohl wir offensichtlich keine Kunden waren) fanden wir richtig toll. Ein wirklich positives Ladeerlebnis.
Benutzeravatar
pedali
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 10:11
Wohnort: Nähe Ulm

Anzeige

Re: Positive Ladeerlebnisse

Beitragvon tomas-b » Mi 13. Sep 2017, 16:06

Meine positiven Erfahrungen sind auch deutlich in der Überzahl, dann fange ich mal an:

2x Dank an das KIA Autohaus Fischer in Cottbus. Einmal für die kompetente Beratung und den Willen, auch ein E-Fahrzeug verkaufen zu wollen. Was ja dann auch geklappt hat...
Zum Anderen für das (unaufgeforderte) Vollladen des Fahrzeugs beim letzten Besuch, wo das Software- und Navi-Update durchgeführt wurden. Ausgesaugt wurde das Fahrzeug auch noch. Sehr schöner Service.

Dann noch meinen Dank an das Kaufland in Königs Wusterhausen für den kostenlosen Schnellader, der bis jetzt immer frei und war und zuverlässig funktioniert hat.

Weiterhin eine lobende Erwähnung des EDEKA-Marktes in Ludwigsfelde, die auch eine kostenlose Ladung anbieten und sehr energisch die Ladesäulen-Blockierer im Markt ausrufen lassen.
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 603
Registriert: Di 25. Okt 2016, 20:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: Positive Ladeerlebnisse

Beitragvon Hamburger » Fr 15. Sep 2017, 07:35

Positiv möchte ich die Parkraumüberwachung sowie die Polizei in Hamburg erwähnen.

Die Parkraumüberwachung, die einem auswärtigen i3-Fahrer der in einem normalen Parkbereich einen Parkschein gezogen hatte, einen Zettel hinter den Scheibenwischer klemmte, mit dem handgeschriebenen freundlichen Hinweis das in Hamburg E-Autos bis zum Ende der Höchstparkdauer mit Parkscheibe kostenlos parken dürfen.

Die Hamburger Polizei die wenige Minuten nach Anruf über 110 einen Streifenwagen zur durch einen Verbrenner blockierten Ladesäule schickte und ohne diskutieren mit mir ganz professionell, routiniert und schnell ihren Job machten.
Kurzer Versuch über die Leitstelle den Halter zu erreichen, dann Anforderung Abschlepper, dann kam der Fahrer doch, Abschlepper wurde abbestellt, Fahrer wurde nach Personalienfeststellung über die Bedeutung der Schilder belehrt und mitgeteilt das er Post bekäme. Ladesäule frei. ;)
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 635
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg

Re: Positive Ladeerlebnisse

Beitragvon E-lmo » Fr 15. Sep 2017, 08:20

Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
Benutzeravatar
E-lmo
 
Beiträge: 855
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Positive Ladeerlebnisse

Beitragvon Zoelibat » Fr 15. Sep 2017, 22:03

Ladung funktioniert = positives Ladeerlebnis.

Ansonsten stimmt das, was mein Vorposter geschrieben hat.
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3570
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Positive Ladeerlebnisse

Beitragvon pedali » Fr 15. Sep 2017, 22:36

E-lmo hat geschrieben:

Oh, doch übersehen ;)
Na dann ...
Benutzeravatar
pedali
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 10:11
Wohnort: Nähe Ulm

Re: Positive Ladeerlebnisse

Beitragvon gzockoll » Fr 1. Dez 2017, 00:31

Ich habe heute die ersten zwei Ladungen mit meinem 225xe an öffentlichen Säulen durchgeführt. Beides mal wenigsten ein Platz frei, funktioniert wunderbar. An der zweiten Säule gleich mein erstes Ladegespräch mit einem Passanten gehabt. Und als ich nach zwei Stunden wieder kam, wurde gerade der Verbrenner auf dem zweiten Ladeplatz auf den Abschlepper gehoben.

Ich bin mal gespannt, wie das weitergeht ... :shock:
gzockoll
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 23:09

Anzeige


Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dedetto, Frosch_1977, max-r und 5 Gäste