Österreich: Was wird 2018 anders?

Re: Österreich: Was wird 2018 anders?

Beitragvon lzrd » Mo 22. Jan 2018, 14:40

IAM Lebensland Kärnten wurde wirklich still und heimlich von der Politik verkauft (wurde mir heute von einem Branchenkenner bestätigt) - angeblich an einen Unternehmer aus St. Veit an der Glan... über Hintergründe/Strategie/zukünftiges Angebot etc. gibt es aber keine Infos. Wobei mich diese Geheimnistuerei und die kürzliche Aufnahme bei der EMC-Ladekarte doch etwas verwundert...
Hyundai Ioniq.
lzrd
 
Beiträge: 34
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
Wohnort: Kärnten - Österreich

Anzeige

Re: Österreich: Was wird 2018 anders?

Beitragvon Helfried » Di 13. Mär 2018, 14:07

Wie kann es übrigens sein, dass in Österreich die Wachstumskurve von neuen Ladestationen (CCS) seit Neujahr nur mehr ein waagrechter Strich ist?
Nicht, dass es für mich nicht ohnedies genügend Lader gibt... aber es wundert mich, dass eine zuvor exponentielle Wachstumskurve plötzlich abbricht.

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... sterreich/
Helfried
 
Beiträge: 7125
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Österreich: Was wird 2018 anders?

Beitragvon TMi3 » Di 13. Mär 2018, 14:15

Vermutlich ist die Kurve linear, mit kleinen Abweichungen zum Jahreswechsel. Aus Förder-/Marketing-/Budgetgründen wird möglichst viel zum 31.12. fertig gebaut. Neue Mittel sind erst ab Q1 des Folgejahres verfügbar. Bis die Bauarbeiten beendet sind, dauert es. In 2015/2016 schaut die Kurve auch schon so aus.
TMi3
 
Beiträge: 664
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: Österreich: Was wird 2018 anders?

Beitragvon enabler » Mi 14. Mär 2018, 00:14

Helfried hat geschrieben:
Wie kann es übrigens sein, dass in Österreich die Wachstumskurve von neuen Ladestationen (CCS) seit Neujahr nur mehr ein waagrechter Strich ist?/

Nennt sich "Winter".
enabler
 
Beiträge: 283
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 23:49

Re: Österreich: Was wird 2018 anders?

Beitragvon w.g. » Sa 17. Mär 2018, 12:32

Benutzeravatar
w.g.
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 9. Nov 2017, 18:58
Wohnort: bärnbach/steiermark

Re: Österreich: Was wird 2018 anders?

Beitragvon sensai » Do 22. Mär 2018, 13:32

w.g. hat geschrieben:
https://www.asfinag.at/ueber-uns/newsroom/pressemeldungen/2018/neue-e-ladestationen/


Eine gute Nachricht!!!

Kelag ist im BEÖ Verbund, was ja gut ist.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1093
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Vorherige

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste