NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon novalek » So 24. Dez 2017, 13:37

Die Regulierung des Ladesäulen-Bezahlmarktes findet nicht statt.
Es gibt
- 100te Karten
- zig Roaming-Provider
- Handy-Apps.
Die Preis-Schemen der Säulen-Aufsteller, Kartenvertreiber und Provider sind unterschiedlich.
Ich erwarte an einem Produkt einen sichtbaren, einheitlichen Preis. Das ist aber nicht.
Der eine Depp zahlt für das Kilowatt 0,69€, der andere 20€ pro Stunde - er merkt das allenfalls am Monatsende.
Ich laß mir das nicht mehr gefallen.
Deshalb die Reißleine, keine öffentlich Ladesäule nutzen, die Geld kostet.
Auch wenn die Sozialpfleger jammern, das fördert die E-Mobilität nicht.
Es kann auch nicht sein, daß ich zu ner Benzin-Tanke fahre und dort mit Karten, Providern und Apps die Tarife auskungeln müßte !
novalek
 

Anzeige

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Misterdublex » So 24. Dez 2017, 13:56

Dann unterzeichne meine Petition beim dt. Bundestag. Da gibt es hier einen eigenen Threat zu. Unter der Rubrik Betreiber/Roaming/Abrechnung.
E-Golf300-Fahrer als [b]Familienerstwagen[\b]
smart Ed (451) als Pendelauto
Misterdublex
 
Beiträge: 1231
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Tho » So 24. Dez 2017, 14:28

Genau, es fehlt an Regulierung. Der Bundestag möge einen bundeseinheitlichen Ladetarif von 1,50€/kWh beschließen, dann hat dieses Tarifwirrwar ein Ende. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7079
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon georgij » So 24. Dez 2017, 14:49

Einheitspreise - was für ein Schwachsinn. Ich bin jedenfalls froh eine Wahl zu haben.
Zoe R240 | Willst du günstig Laden? Dann trage deinen Wagen auf den Berg und fahr da runter. :D
Benutzeravatar
georgij
 
Beiträge: 97
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 22:22
Wohnort: Berlin

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Bastialisch » So 24. Dez 2017, 15:19

Ich als absoluter E-Neuling finde es aber auch sehr verwirrend wie viele Anbieter & Tarife es gibt. Etwas mehr Transparenz wäre da schon toll.
Ich bekommen mein erstes Elektroauto zwar erst im März, dennoch versuche ich mich vorher schon so gut es geht zu informieren. Das ist leider einfacher gesagt als getan...
Bastialisch
 
Beiträge: 77
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 13:33

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Gerhard, OA » So 24. Dez 2017, 17:05

Es gibt Gegenden, da stehen Aldi, Lidl, Rewe, Edeka und sogar noch mehr nebeneinander. Ich glaube nicht, dass viele Leute die der Reihe nach abklappern um rauszufinden, wo die Äpfel oder der Kopfsalat am billigsten sind.

Was meiner Meinung nach sinnvoll wäre
- an jeder Säule erkennbar, welche Karten o.ä. dort benutzt werden können
- und was das jeweils kostet

Das Umrechnen auf die jeweilige Ladeleistung kann man wohl dem Ladewilligen überlassen.
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 287
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 19:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon roxxo_by » So 24. Dez 2017, 18:12

man muss sich einfach für seine umgebung + fahrleistung + fahrzeug usw die top3 der karten/apps suchen.
für mich sind das newmotion, ze-pass und plugsurfing. wobei die nur privates und kostenloses,öffentliches laden auffüllen.
mit der newmotion-app sieht man sehr gut wieviel die ladung kosten wird und ob die säule frei ist. bei ze-pass ähnlich.
ob einem die 0,48cent/kwh in münchen oder orthiereinfügen, zu teuer ist oder sich eine karte von den stadtwerken lohnt muss jeder für sich selbst entscheiden.
roxxo_by
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 25. Apr 2017, 21:38

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon enabler » So 24. Dez 2017, 23:10

novalek hat geschrieben:
Die Regulierung des Ladesäulen-Bezahlmarktes findet nicht statt.
Es gibt
- 100te Karten
- zig Roaming-Provider
- Handy-Apps.
Die Preis-Schemen der Säulen-Aufsteller, Kartenvertreiber und Provider sind unterschiedlich.

Ja und? Es gibt dutzende Handybetreiber mit aberhunderten Verträgen. Es gibt dutzende verschiedene Dosenananas-Hersteller bei dutzenden verschiedenen Einzenhandelsketten.

So what? Das ist ein freier Wettbewerb und jeder Ladekartenherausgeber schnürt ein für sein Zielpublikum passendes eigenes Paket (Preise, Flatrates, Verrechnung nach Zeit/kWh). Jeder Eingriff würde den Wettbewerb verzerren. Und das passiert nur in Ausnahmefällen zugunsten des Kunden ... ;)
enabler
 
Beiträge: 373
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon Helfried » So 24. Dez 2017, 23:22

enabler hat geschrieben:
Und das passiert nur in Ausnahmefällen zugunsten des Kunden ... ;)


Handys wären dafür schon ein gutes Beispiel.
Helfried
 
Beiträge: 8996
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: NutzerReaktion auf Ladesäulen-Chaos steht aus !

Beitragvon enabler » So 24. Dez 2017, 23:33

Helfried hat geschrieben:
enabler hat geschrieben:
Und das passiert nur in Ausnahmefällen zugunsten des Kunden ... ;)


Handys wären dafür schon ein gutes Beispiel.

Weshalb?
enabler
 
Beiträge: 373
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladesäulen / Status

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste